Events – auch für die Kids ein Highlight

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Events – auch für die Kids ein Highlight
Jetzt bewerten!

Unternehmensfeiern, Erlebnisveranstaltungen unterschiedlichster Art, Jubiläen, aber auch Messen, Sportevents oder Strassenfeste sind nicht nur für Erwachsene ein Highlight. Der erfolgsorientierte Veranstalter sollte im Rahmen seiner Planungen auch nicht vergessen, dass schon die lieben Kleinen die Kunden von morgen sind.

Vor allem bei Firmenveranstaltungen beispielsweise empfiehlt sich eine solch zukunftsorientierte Denkweise. Was aber auch bedeutet, dass Kinder und Jugendliche in Sachen Spass und Entertainment auf keinen Fall auf der Strecke bleiben sollten. Also ist es unerlässlich, auch oder gerade ihnen eine besondere Aufmerksamkeit zu widmen, wenn es um die Konzeptionierung des Rahmenprogramms Ihrer Veranstaltung geht.



Speziell für Kids

Zwar sind Gala-Partys, Dinners mit Geschäftsfreunden, Produktpräsentationen oder Sektempfänge eher ungeeignet, um bei der Planung und Organisation auch die ganz Jungen mit einzubeziehen. Fakt aber ist, dass es eine Reihe weiterer Erlebnisangebote und Events gibt, bei denen Sie auf die adäquate Planung spezifischer Spiele oder Spielgeräte für Kids keineswegs verzichten sollten.

Wer in jungen Jahren etwas Tolles erlebt hat, wird sich mitunter auch noch im Erwachsenenalter gerne an so manche Begebenheit in der Vergangenheit erinnern. So haben Sie es also in der Hand, die junge Generation schon frühzeitig für Ihr Unternehmen oder Ihre Angebote zu begeistern. Haben Sie aber dennoch stets die Hauptzielgruppe im Blick und bedenken Sie Folgendes:

  • Einerseits sind da die Besucher, die es sehr zu schätzen wissen, wenn auch kinderorientierte Highlights im Programm sind.
  • Andererseits sollten Sie ebenso an all jene Gäste denken, die ihren Fokus einzig und allein auf den tatsächlichen Zweck Ihrer Veranstaltung richten möchten. Lärm, zum Beispiel durch Gokart-Bahnen, Lokomotiven, Piratenschiffe und Co., kommt bei dieser Klientel nur bedingt gut an. 
  • Achten Sie demgemäss von Anfang an darauf, die dargebotenen Angebote für Kids nicht zu nah am eigentlichen Geschehen zu platzieren. Auf diese Weise geben Sie dem Fachpublikum die Gelegenheit dazu, sich in aller Ruhe umzuschauen, Informationen einzuholen oder Konversation mit Gleichgesinnten zu treiben.
  • Möchten Sie spezielle Angebote für Kinder und Jugendliche offerieren, empfiehlt es sich, diese zumindest in Sichtweite der Besucher zu platzieren. Soll heissen, dass die Kinder durch geschicktes Positionieren der Spielgeräte immer im Blickfeld ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten sind und somit bestens versorgt sind. Gleichzeitig ist es den Grossen somit möglich, zielgerichtet auch die anderen interessanten Offerten Ihres Events anzusteuern.

Für alle ist bestens gesorgt



In der Regel ist es – das darf man mit Fug und Recht behaupten – durchaus auch ein zweischneidiges Schwert, wenn es darum geht, ein Event zu planen. Denn nicht immer ist auf Anhieb klar, ob es ausschliesslich für Erwachsene oder zugleich auch für die ganz Kleinen und grösseren Jungs und Mädels konzipiert werden soll.

Alternativ bietet sich im Zweifel die Option, tagsüber ein „Familienevent“ aus dem Ganzen zu machen und abends mit den „Grossen“ zum fachspezifischen Teil überzugehen. Die Gliederung des Events über zwei ganze Tage hinweg wäre in diesem Zusammenhang gleichermassen sinnvoll: Am ersten Tag sind beispielsweise die kleinen Gäste herzlich eingeladen, sich mit ihrer Begleitung nach Lust und Laune bei den Spiel- und Erlebnisangeboten auszutoben.

Am Folgetag können Sie sich dann ausgiebig dem erwachsenen Publikum widmen. Diese Vorgehensweise bietet den entscheidenden Vorteil, dass schon am Vorabend des ersten Veranstaltungstages sämtliches Spielgerät demontiert und abtransportiert werden könnte. Dadurch sparen Sie am Ende des Events eine Menge Zeit – und sicherlich auch Nerven.

Die Angebotsvielfalt ist riesig

So sehr es Kinder und Jugendliche lieben, sich an Spielgeräten unterschiedlichster Kategorien austoben zu können, so facettenreich ist heute auch das zur Verfügung stehende Angebot. Dabei präsentieren auch zahlreiche Schweizer Anbieter ihr umfassendes Produktportfolio im World Wide Web. Natürlich sollten Sie diesbezüglich mit Blick auf die damit verbundenen Kosten stets schon im Vorhinein abwägen, inwiefern sich zum Beispiel eine Riesenhüpfburg, eine Zorb Soccer Arena oder eine Kindereisenbahn, die – beladen mit einigen erlebnishungrigen Kids – das Unternehmensgelände erkundet, rechnet. 





Kind-im-Flugzeug-Kletr-shutterstock.com

Die Angebotsvielfalt ist riesig. (Bild: Kletr / shutterstock.com)

Denn Ziel einer jeden Veranstaltung sollte es freilich sein, ein „Plus“ zu erzielen bzw. langfristig auch darüber hinaus gehende Einnahmen zu generieren, zum Beispiel Aufträge durch Folgegespräche et cetera.

Die Kosten im Rahmen halten

Auch Buden, an denen die Jungen und Mädels Dosen werfen oder Luftballons treffen können, erfreuen sich bei Gross und Klein seit jeher grösster Beliebtheit. Weitere Highlights sind in der Hinsicht zum Beispiel auch die spannenden Riesenschaukeln, verschiedenartige Reaktionsspiele, Kettcar Parcour-Anlagen, Bullriding-Arenen oder auch diverse Sportangebote.

In diese Kategorie zählen unter anderem Kinder-Olympiaden, Zirkeltrainings oder sonstige Wettkampf-Angebote, nostalgische Schiffschaukeln sowie Riesenräder, Oldtimer-Karussells, Kunsteisbahnen oder Kletterwände.



Alternativ oder ergänzend dazu besteht – je nach zur Verfügung stehendem Budget – darüber hinaus die Option, den bekannten „Hau-den-Lukas“ zu buchen, Preisausschreiben speziell für Kids zu gestalten, Mal- oder Bastelangebote bereit zu stellen oder Kinderschmink-Tische zu offerieren. Klassische Kinderspiele, wie Schnitzeljagden, Foto-Aktionen oder Elektronikspiel-Specials runden das Ganze auf stilechte Weise ab.

Tipp: Sinnvollerweise wägen Sie schon bei der Organisation ab, ob Regenschutzüberdachungen erforderlich sind bzw. wo man diese buchen kann.

Die Planung kindgerechter Events kann sich mitunter als eine echte Herausforderung entpuppen. Bei der Vielzahl an Möglichkeiten dürfte die Auswahl jedoch nicht allzu schwer fallen. 



 

Oberstes Bild: © Pressmaster – shutterstock.com

Über Sandra Katemann

Sandra Katemann ist ausgebildete Bürofachwirtin im Personal- und Rechnungswesen, Werbetexterin und Coach und seit 2006 freiberuflich tätig. Sie verfügt über umfassendes Know-how in Sachen Marketing, Personalwesen, Redaktion, Konzeption, Presse- und Textarbeit.



Trackbacks

  1. Eine unvergessliche Feier ist keine Zauberei › events24.ch
  2. Famtrips – seit jeher voll im Trend › events24.ch
  3. Die Taufe als feierliches Familienfest › events24.ch
  4. Die Eventplanung für Kinder › events24.ch
  5. Funsport Zorbing: Im Ultraball drehen Sie durch! › events24.ch
  6. Kinderfest – ganz klassisch › events24.ch

Ihr Kommentar zu:

Events – auch für die Kids ein Highlight

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.