Abenteuer für die Kinder, Erholung für die Eltern: das Kinderhotel Alpenrose

24.06.2014 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Abenteuer für die Kinder, Erholung für die Eltern: das Kinderhotel Alpenrose
Jetzt bewerten!

Tirol, inmitten der Alpen gelegen, bietet ein mildes Klima und wundervolle Landschaften. Als Feriendestination ist die Region daher sehr beliebt, und das nicht nur für Sport- und Naturbegeisterte, sondern auch für komplette Familien mit ihren unterschiedlichen Ansprüchen. Man kann keineswegs nur wandern und im Winter Ski fahren, sondern darüber hinaus vielerlei Aktivitäten für alle Altersklassen ausüben. In Tirol bietet vor allem das Kinderhotel Alpenrose ideale Bedingungen für unvergessliche Ferien mit der ganzen Familie.

Das Kinderhotel Alpenrose liegt auf der sonnigen österreichischen Seite der imposanten Zugspitze. Hier lassen sich grossartige Sommer- wie Winterferien verbringen: Im Sommer kann man wandern, biken oder sich an einem Badesee abkühlen und vergnügen; im Winter locken schier unbegrenzte Wintersportmöglichkeiten in alpiner Umgebung. Ob Eltern und Kinder stets gemeinsam unterwegs sind oder der Nachwuchs in die Obhut der hoteleigenen Betreuung und Animation gegeben wird, bleibt den Gästen überlassen.



Bereits ab dem siebten Lebenstag können Säuglinge im Kinderhotel Alpenrose professionell und liebevoll betreut werden. Ein vielfältiges Programm für jedwede Altersklasse bis 16 Jahren, aufgeteilt in drei Clubs, garantiert Kurzweil und Spannung für die Sprösslinge. Dank computergestützter Überwachung von Kinderwagen und des hervorragend ausgebildeten Personals können die Eltern derweil entspannen oder zu zweit auf Tour gehen. Die Ausrichtung auf die Bedürfnisse von Familien reicht bis zur Speisekarte, die Gourmet-Freude für die Grossen, aber auch kindgerechte Menüs für die Kleinen bietet.

Bereits ab dem siebten Lebenstag können Säuglinge im Kinderhotel Alpenrose professionell und liebevoll betreut werden. (Bild: Pressmaster / Shutterstock.com)

Bereits ab dem siebten Lebenstag können Säuglinge im Kinderhotel Alpenrose professionell und liebevoll betreut werden. (Bild: Pressmaster / Shutterstock.com)

Neben dem Babyclub für bis zu Dreijährige gibt es für die schon etwas älteren Kinder den Miniclub, im dem 13 Stunden am Tag Spielen, Basteln und Toben auf dem Plan stehen. In der Regel fällt es den Kindern am Ende der Ferien schwer, wieder nach Hause zu fahren, wo kein Miniclub mit tollen neuen Freunden wartet. Nicht zuletzt liegt das am umfangreichen Wasservergnügen, das den Kleinen indoor und outdoor geboten wird. Dieses steht natürlich auch den Grösseren unter den Kleinen offen: Ab zwölf Jahren finden diese im Teenieclub aber auch jede Menge andere altersgerechte Anregungen.

Die Zahlen sprechen für sich: 2000 qm umfasst der Indoor-, ganze 5000 qm gar der Outdoor-Spielbereich im Kinderhotel Alpenrose. Egal wie das Wetter ist, Spass und Spiel sind hier garantiert. Im Indoorbereich finden Sie beispielsweise ein Theater, ein Kino, eine Gokart-Bahn und eine fünfstöckige Rutsche. Ein „Zockerraum“ bietet ausserdem Kickertische, Poolbillard und Spielekonsolen. Die Erwachsenen können im hoteleigenen Wellnessbereich oder in Ruheräumen entspannen und abschalten.



Unbegrenztes Badevergnügen im Kinderhotel Alpenrose

Mag die Landschaft rings um das Familienhotel auch noch so reizvoll sein und zum Wandern, Biken oder Klettern einladen – viele Gäste verbringen ihren Aufenthalt grösstenteils im Hotelbereich, da er so vielfältige Möglichkeiten bietet. Besonders das Element Wasser lässt sich im Kinderhotel Alpenrose in vollen Zügen geniessen. Mehrere Badelandschaften bilden ein Paradies für kleine und grosse Wasserratten. Vom kindgerechten Babyplanschbecken für die Kleinsten über ein original gestaltetes Piratenschiff für die Grösseren bis hin zu verschiedenen Badebereichen für die Erwachsenen: Sommers wie winters finden Sie hier Spass und Entspannung rund um das erfrischende Nass.

Erlesene Küche für Gourmets



Auch wer kulinarische Freuden zu schätzen weiss, kommt im Kinderhotel Alpenrose voll auf seine Kosten. In der hoteleigenen Küche mit exquisiter Weinkarte wird Ihr Gaumen begeistert, ebenso wie Ihre Kinder mit altersgerechten Speiseangeboten rundum verwöhnt werden. Doch auch in der näheren Umgebung des Hotels finden Sie zahlreiche Cafés und Restaurants, die Tiroler Spezialitäten und internationale Küche offerieren. Verbinden Sie Ihre kulinarischen Streifzüge mit Ausflügen in die wundervolle Alpenlandschaft, können Sie etwa die unweit des Hotels startende Zugspitzbahn nutzen, die Sie direkt auf 3000 Meter bringt.

Familienfreundlicher Service auf Top-Niveau



Im Kinderhotel Alpenrose gehen Fünf-Sterne-Service und Familienfreundlichkeit Hand in Hand. Das fachkundige Personal steht für jedweden Wunsch mit Leidenschaft und Professionalität zur Verfügung. Das betrifft nicht nur die liebevolle Kinderbetreuung inklusive der „Bespassung“ nach Altersgruppen, sondern auch die Angebote für Erwachsene. Ob Yoga, Pilates, Sauna oder Wellness-Anwendungen: Vormals gestresste Eltern werden nach Familienferien in der Alpenrose tiefenentspannt in den Alltag zurückkehren.


Mit der Gründung von neuen, themenorientierten Webportalen setzt die Agentur belmedia GmbH von Philipp Ochsner ganz auf hochklassiges Content-Marketing. Besuchen Sie einfach die neuen Portale und überzeugen Sie sich selbst von der gebotenen Qualität.


 



 

Oberstes Bild: © wavebreakmedia – Shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Abenteuer für die Kinder, Erholung für die Eltern: das Kinderhotel Alpenrose

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.