ART INTERNATIONAL Zürich – Messe-Highlight für Anspruchsvolle

09.09.2014 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
ART INTERNATIONAL Zürich – Messe-Highlight für Anspruchsvolle
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Drei Tage Kunst und Messe in Zürich, eine Verbindung, die in jedem Fall funktionieren sollte. So stellt es zumindest der Messekatalog für die Zeit vom 17. bis 19.10.2014 dar. Wer jetzt schon einmal neugierig in den Züricher Oktober blickt, freut sich nicht nur auf bunte und angenehme Tage, eben typisch Oktobermitte.

Genauso inspirierend bunt dürfte die nunmehr 16. ART INTERNATIONAL werden, die als Vielseitigkeitsschau der zeitgenössischen Kunst gelten dürfte. Hier treffen sich Künstler mit Galeristen und natürlich mit dem neugierigen Publikum, das auch in diesem Messeherbst wieder ein Feuerwerk von Farben, Formen und Gefühlen erleben dürfte.



Vielfalt macht Hoffnung

Für breit Kunstinteressierte dürfte die ART INTERNATIONAL Zürich wieder zu einer anregenden Messe zeitgenössischer Kunst werden. Dafür steht die angestrebte Vielfalt der Werke zwischen Malerei, Grafik, Skulptur und Fotografie. Diese Vielfalt lockt Galeristen und Künstler gleichermassen an und macht Hoffnung auf umfassende Kunsterlebnisse. Das ist es auch, was das Publikum in die Züricher Kunstmesse zieht. Ebenso angezogen fühlen sich die Aussteller selbst, die die unverkrampfte Atmosphäre nicht nur in der Stadt, sondern vor allem im Ausstellungszentrum im Kongresshaus am See zu schätzen wissen.

Die Erfahrungen aus dem Vorjahr sprechen von 18’000 Besuchern an nur drei Tagen, von zahllosen Begegnungen zwischen Kunstinteressierten und Ausstellern und vor allem auch von Neuentdeckungen, in die sich jede Investition lohnen dürfte. Auf Überraschungen warten wir denn auch in diesem Oktober, wenn die ART INTERNATIONAL zum 16. Male ihre Pforten öffnet.

Geheimnisse werden jetzt gelüftet

Bis vor Kurzem noch war die Ausstellerliste praktisch ein Geheimnis. Erst jetzt im September wird dieses Geheimnis gelüftet. Das liegt weniger daran, dass sich die Macher der ART INTERNATIONAL in Geheimniskrämerei üben, sondern vielmehr an der offenen Ausschreibung zur Züricher Kunstmesse. Hier kann sich quasi jeder einschreiben, der seine Kunst als ausstellungswürdig betrachtet, dafür die passenden Unterstützer findet und natürlich auch den Messestand bezahlen kann und will.

Vorausgesetzt, das Konzept passt in eine hochkarätige Kunstmesse wie die ART INTERNATIONAL. Die hat nämlich längst ihr Nischendasein aufgegeben und wird auch in den grossen Messe- und Ausstellungskalendern in der ganzen Welt geführt. Noch ein guter Grund dafür, Mitte Oktober die Reise nach Zürich anzutreten und dort zu erleben, was die zeitgenössische Kunst zwischen Fotografie und Malerei, Grafik und Skulptur an Neuem und vielleicht auch Überraschendem zu bieten hat.



 

Oberstes Bild: © art-zurich.com

Über Olaf Hoffmann

Olaf Hoffmann ist der kreative und führende Kopf hinter dem Unternehmen Geradeaus...die Berater.
Neben der Beratertätigkeit für kleine und mittlere Unternehmen und Privatpersonen in Veränderungssituationen ist Olaf Hoffmann aktiv in der Fort- und Weiterbildung im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe.
Als Autor für zahlreiche Blogs und Webauftritte brilliert er mit einer oftmals bestechenden Klarheit oder einer verspielt ironisch bis sarkastischen Ader. Ob Sachtext, Blogbeitrag oder beschreibender Inhalt - die Arbeiten des Autors Olaf Hoffmann bereichern seit 2008 in vielfältigen Formen das deutschsprachige Internet.


Ihr Kommentar zu:

ART INTERNATIONAL Zürich – Messe-Highlight für Anspruchsvolle

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.