Schwierigkeiten beim Umzug in die Schweiz meistern

18.10.2014 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Schwierigkeiten beim Umzug in die Schweiz meistern
Jetzt bewerten!

Planen Sie als ausländischer Arbeitnehmer einen Umzug in die Schweiz? Dann sind Sie nicht allein! Die Schweiz ist weltweit eines der beliebtesten Einwanderungsländer, da die Eidgenossen neben einer herrlichen Landschaft auch eine perfekte Infrastruktur mit sehr guten Beschäftigungsmöglichkeiten zu bieten haben.

Ein guter Arbeitsmarkt mit einer niedrigen Arbeitslosenzahl und das hohe Lohnniveau machen die Schweiz zu einem begehrten Standort für ausländische Arbeitnehmer.

Wichtig für jeden zukünftigen Arbeitnehmer in der Schweiz sind die aktuellen Informationen über Aufenthaltsbewilligung, Steuergesetzgebung und Schweizer Landessitten, die besonders genau von den Eidgenossen beachtet werden.

Die Schweizer Aufenthaltsbewilligung

In der Schweiz werden abhängig vom Kanton die Sprachen Deutsch, Italienisch, Französisch und Rätoromanisch gesprochen. Ausländische Arbeitnehmer sollten darauf achten, dass sie der Landessprache mächtig sind, damit die Kommunikation mit den Behörden und dem Arbeitgeber reibungslos erfolgen kann.

Wenn Sie in der Schweiz einen gültigen Miet- und Arbeitsvertrag abgeschlossen haben, dann können Sie sich mit diesen Dokumenten beim Einwohnerkontrollamt der zuständigen Wohnsitzgemeinde mit einem gültiger Reisepass, einem Passfoto und dem Arbeits- und Mietvertrag anmelden. Als ausländischer Arbeitnehmer können Sie dann eine fünfjährige Aufenthalts- und Arbeitsbewilligung der Kategorie B erhalten, wenn Sie einen Arbeitsvertrag mit einer mindestens zwölfmonatigen Laufzeit vorlegen können.

Arbeitsbedingungen und Steuern

Wer einen Umzug in die Schweiz geplant hat, der findet bei den Eidgenossen ein grosszügiges soziales Netzwerk mit einer annehmbaren Steuergesetzgebung vor. Die gesetzliche Regelung sieht eine 42-Stundenwoche und einen vierwöchigen Jahresurlaub vor. Individuelle Vereinbarungen sind oft vom Arbeitgeber, Kanton und der beruflicher Tätigkeit abhängig. Auch ein zusätzliches 13. Gehalt ist in der Schweiz ein übliches Salär. Alle ausländischen Arbeitnehmer in der Schweiz unterliegen mit ihrem Einkommen der Quellensteuer, die wie die deutsche Lohnsteuer direkt monatlich vom Arbeitgeber abgezogen und verrechnet wird.


Vermeiden Sie Schwierigkeiten bei einem Umzug in die Schweiz (Bild: © Micha Klootwijk - shutterstock.com)

Vermeiden Sie Schwierigkeiten bei einem Umzug in die Schweiz (Bild: © Micha Klootwijk – shutterstock.com)


Das Schweizer Sozialsystem

Der ausländische Arbeitnehmer muss sich innerhalb von drei Monaten nach Wohnsitz- oder Arbeitsaufnahme als Mitglied in einer Schweizer Krankenkasse anmelden. Grenzgänger aus anliegenden Staaten können selbständig wählen, ob sie sich im Wohnsitzland oder in der Schweiz krankenversichern. Wenn die wöchentliche Arbeitszeit mehr als acht Stunden beträgt, wird der Arbeitnehmer automatisch durch den Arbeitgeber gegen Betriebsunfälle versichert. Alle Arbeitnehmer in der Schweiz unterliegen der Alters- und Hinterlassenenvorsorge (AHV) sowie einer Invalidenversicherung (IV), die für die Alterssicherung oder Rentenanwartschaft wichtig sind.

So vermeiden Sie Schwierigkeiten mit dem Zoll

Wenn Sie sich für einen Umzug in die Schweiz entschlossen haben, dann müssen Sie die zollrechtlichen Bestimmungen der zuständigen Zollbehörde einhalten. Gerade wenn Sie den fiskalischen Wohnsitz komplett in die Schweiz verlegen, gelten bestimmte Vorschriften, die strikt einzuhalten sind.



Legen Sie der Zollbehörden den abgeschlossen Miet- und Arbeitsvertrag sowie eine Auflistung aller einzuführender Gegenstände vor. Bestätigen Sie schriftlich, dass die einzuführenden Handelswaren mindestens sechs Monate verwendet wurden und auch nach dem Umzug im neuen Schweizer Wohnsitz weiterhin verwendet werden. Achten Sie nebenbei auch auf die Öffnungszeiten der zuständigen Zollbehörde, da Sie ausserhalb der geregelten Öffnungszeiten nicht die Einfuhr der Handelswaren durchführen können.

 

Oberstes Bild: © ChameleonsEye – shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Schwierigkeiten beim Umzug in die Schweiz meistern

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.