Umziehen – mit der Checkliste klappt es stressfrei

20.10.2014 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Umziehen – mit der Checkliste klappt es stressfrei
Jetzt bewerten!

Eine gute Organisation ist für einen stressfreien Umzug das A und O. Meist wird irgendwo mit dem Packen begonnen und am Ende ist dann alles verstreut …

So sollte es natürlich nicht sein.

Wer hingegen gut plant, wird den Umzug ohne Chaos meistern.

Vor dem Umziehen entrümpeln

Im Keller, auf dem Dachboden oder in der Garagen haben sich über die Jahre unzählige Dinge angesammelt, die dort vor sich hin stauben. Hier ist eine Entrümpelung fällig. Vorteilhaft ist es, mit grossen Altlasten zu beginnen und zuletzt Kleinteile auszusortieren. Dabei ist auf die ordnungsgemässe Entsorgung zu achten.

Was noch benötigt wird, sollte direkt für den Umzug verpackt und an die Seite gestellt werden. Es empfiehlt sich nach dem Entrümpeln die Räumlichkeiten jetzt bereits für die Wohnungsübergabe zu reinigen, denn je näher der Umzugstag rückt, desto mehr Aufgaben sind zu erledigen.

Weiter geht es mit dem Entrümpeln von Kleider- und Küchenschränken sowie Schubladen. Defekte Küchengeräte nimmt die Stiftung Entsorgung Schweiz oder der Schweizer Wirtschaftsverband kostenlos entgegen; Kleidung kann beispielweise im Altkleidercontainer entsorgt werden.

Eine Umzugsfirma erleichtert das Umziehen um ein Vielfaches

Sperrige und schwere Möbel stellen bei jedem Umzug eine grosse Herausforderung dar. Kaum jemand ist der Aufgabe gewachsen, einen Umzug insbesondere aus einer Etagenwohnung ohne professionelle Hilfe schadenfrei zu erledigen. Mit einer Umzugsfirma klappt der Umzug schneller und meist ohne Schäden am Inventar oder Gebäude.


Eine gute Organisation sorgt für ein stressfreies Umziehen (Bild: © cherezoff - fotolia.com)

Eine gute Organisation sorgt für ein stressfreies Umziehen (Bild: © cherezoff – fotolia.com)


In der Schweiz bieten viele Umzugsunternehmen ihre Dienste an, doch nicht jedes wird dem persönlichen Anspruch gerecht. Dementsprechend sollten mindestens zwei bis drei Angebote eingeholt und genau betrachtet werden. Zu beachten sind bei den Angeboten, ob Zusatzkosten für Mehraufwand entstehen können. Generell gilt, dass pro zu räumendem Zimmer mindestens ein Umzugshelfer zu Verfügung gestellt werden sollte. Bei der groben Einschätzung des benötigten Ladevolumens eines Möbeltransporters geht man von rund 10 Kubikmetern pro Zimmer aus.

Richtig Packen will gelernt sein

Für das Umziehen sind Pappkartons das optimale Packmaterial. Diese besitzen den Vorteil, dass sie sich platzsparend stapeln lassen. Pro Zimmer sollten durchschnittlich 13 mittelgrosse Kartons eingeplant werden.

Die Kartons sollten nicht zu schwer bepackt sein, damit sie nicht brechen und auch ohne grosse Kraftanstrengung getragen werden können.

Zudem sollten Kartons mit Angabe des Inhalts und des Zielzimmers im neuen Zuhause versehen werden. So können die Umzugshelfer eigenständig die Kartons direkt an die gewünschten Orten bringen, was anschliessend das Auspacken und Auffinden des Inhaltes erleichtert.

Die Möbel sind mit Aufklebern zu versehen, damit auch diese in dem neuen Zuhause direkt an Ort und Stelle getragen werden können.



Gepackt wird zuerst, was nicht mehr bis zum Umzugstag benötigt wird. Bücher, CDs oder Dekoartikel sollten die ersten Umzugskartons füllen, die dann gestapelt auf ihren Abtransport in das neue Zuhause warten.

 

Oberstes Bild: © Igor Mojzes – fotolia.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Umziehen – mit der Checkliste klappt es stressfrei

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.