Notfallplan Pickel – damit Sie Ihr Event entspannt geniessen können

02.12.2014 |  Von  |  Familie
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Notfallplan Pickel – damit Sie Ihr Event entspannt geniessen können
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Ist es Ihnen schon einmal aufgefallen, dass Sie immer im unpassenden Moment einen Pickel entdecken? Sie wollen gerade einem netten Mann imponieren, zu einem Bewerbungsgespräch gehen oder sind Trauzeugin bei Ihrer besten Freundin? Wir verraten ein paar Tricks, wie Sie die hässlichen Entzündungen verstecken und beruhigen können.

Man kann einiges gegen diese lästige Plage tun, aber unsere Tipps beziehen sich wirklich nur auf diese störenden Pickel, die von Zeit zu Zeit auftreten. Bei ständigen Problemen mit Hautunreinheiten, Pickeln oder sogar Akne bitte unbedingt den Dermatologen aufsuchen.

Ausdrücken ja oder nein

Prinzipiell lautet die Antwort Nein! Die Wahrscheinlichkeit ist gross, dass sich die Entzündung durch das Ausdrücken verschlimmert, weil Bakterien in die Hautporen eindringen. Sollten Sie es doch versuchen, probieren Sie sehr sanft, ob der Eiter von alleine abfliesst oder sich aufweichen lässt. Hände zuerst sorgfältig reinigen und ein sauberes Tuch oder Mull mit warmem Wasser anfeuchten und einige Minuten auf die entzündete Haut pressen. Im Anschluss die Stelle mit einem Wattestäbchen und Hautdesinfektionsmittel abtupfen. Legen Sie um die Zeigefinger Kosmetiktücher und ziehen die Haut um den Pickel behutsam auseinander, bitte nicht drücken. Mit dieser sanften Methode sollte sich der Pickel entleeren. Jetzt das Gesicht mit einer pH-neutralen Seife waschen und den entzündeten Bereich noch einmal desinfizieren.

Wenn das nicht funktioniert, Finger weg und abwarten! Cremes für Babyhaut, zum Beispiel Penaten oder Zugsalben beschleunigen die Reifung der Pustel.

Wenn es schnell gehen muss

Natürlich lässt sich im Notfall auch eine schnellere Methode anwenden. Sprühen Sie auf eine saubere Nadel ein Desinfektionsspray auf. Stechen Sie kurz in den Pickel und lassen den Eiter austreten. Säubern und desinfizieren Sie den entsprechenden Bereich wir bereits beschrieben. Die Haut sollte jetzt eine halbe Stunde Zeit bekommen, sich zu beruhigen und den Stich zu schliessen.

Verwöhnen Sie Ihr Gesicht 15 Minuten mit einem Dampfbad aus Kamille oder Salbei, sofern Sie genug Zeit haben. Durch die hohe Luftfeuchtigkeit öffnen sich die Hautporen und die Blutzirkulation wird angeregt, die Haut kann pflegende Produkte besser aufnehmen. 

Zuletzt tragen Sie für ca. 60 Minuten eine wohltuende Gesichtsmaske aus Heilerde auf, anschliessend das Gesicht sorgfältig reinigen, desinfizieren und Zinksalbe auftupfen. Zinksalbe zieht nicht in die Haut ein und muss wieder entfernt werden. Entzündungshemmende Wirkstoffe finden sich auch in Silbersalbe,  Ringelblumenprodukten oder Teebaumöl. Gegen Teebaumöl reagieren viele Menschen mit gereizter Haut, bitte vorsichtig ausprobieren.



Tarnen und täuschen 

Wenn Sie es nicht schaffen, die Hautunreinheiten rechtzeitig zu beseitigen, machen Sie sie unsichtbar! Benutzen Sie Abdeckcremes, Make-up oder Korrekturstifte in Ihrem Hautton. Die Cremes nicht mit den Händen auftragen, sondern Wattestäbchen oder Make-up-Schwämmchen verwenden. Wählen Sie für Ihre Vertuschungsaktion antibakterielle Produkte, die gleichzeitig die Pusteln bekämpfen.

 

Oberstes Bild: © gpointstudio – shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Notfallplan Pickel – damit Sie Ihr Event entspannt geniessen können

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.