Feuerschalen und Feuerkörbe verleihen jedem Event eine magische Atmosphäre

27.02.2015 |  Von  |  Outdoor
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Feuerschalen und Feuerkörbe verleihen jedem Event eine magische Atmosphäre
3 (60%)
2 Bewertung(en)

Das einzigartige Knistern eines lodernden Feuers versprüht einen ganz eigenen Zauber. Nicht nur wirkt es unglaublich atmosphärisch, auch sorgt es für kuschelige Abende in vertrauter Gesellschaft, bietet einen sehr exklusiven Blickfang für den Garten und kann sogar noch zur Zubereitung einiger kleiner Speisen zweckentfremdet werden.

Feuerschalen und Feuerkörbe zählen deshalb zu den Geheimtipps für den Garten.

Flexibilität als besonderer Vorteil

Die grösste Stärke von Feuerkörben und -schalen ist ihre Flexibilität. Während eine fest im Garten installierte Feuerstelle nicht umgestellt oder neu ausgerichtet werden kann, lassen sich diese kleinen Helfer innerhalb von Sekunden von A nach B positionieren. So kann perfekt auf unterschiedliche Witterungen reagiert werden, zugleich wird der Garten damit nie langweilig – da er sich optisch immer wieder verändert beziehungsweise neu aufgestellt wird.

Bevor diese Vorzüge aber in vollem Ausmass genossen werden können, muss eine Entscheidung zwischen Feuerschale oder dem Feuerkorb getroffen werden. Beide Möglichkeiten zeitgleich zu nutzen empfiehlt sich bestenfalls in sehr grossen Gärten, wobei zwei Feuerstellen zugleich die Atmosphäre kaum aufwerten, zugleich wird die stärkere Rauchbildung meist als störend empfunden. Folglich sollten interessierte Eigenheimbesitzer die Vorzüge beider Möglichkeiten im Vorfeld genau unter die Lupe nehmen.

Was soll es sein: Feuerkorb oder Feuerschale?

Feuerkörbe besitzen eine Form, die am ehesten einem altertümlichen Kelch ähnelt – wobei, entsprechend des Namens, natürlich auch Ähnlichkeiten zu einem Korb vorhanden sind. Da die Feuerkörbe leicht hochgezogen sind, besitzen sie an allen Seitenwänden sogenannte Aussparungen, durch die die Glut und der Rauch entweichen können. Gerade mit Blick auf die Glut bedeutet das aber auch, dass Feuerkörbe einen festen Untergrund benötigen. Sie einfach auf Gras zu stellen ist nicht möglich, da sich in diesem Fall eine akute Brandgefahr einstellen würde.

Feuerfest und optisch absolut passend sind geräumige Flächen aus Kies, Beton oder schicken Steinplatten. Die Fläche sollte in jedem Fall etwas grosszügiger gewählt werden, um jede potentielle Brandgefahr schon im Vorfeld zu unterbinden. Häufig kommen Feuerkörbe vom Händler direkt mit einem passenden Untersatz. Dieser kann entweder ergänzend oder alleinstehend genutzt werden, wobei auch hier nicht vollständig vergessen werden sollte, dass Glut und Funken bei entsprechender Windstärke durchaus stärker wehen können. Hecken, Blumenkörbe und Co sollten sich deshalb nicht in direkter Nähe zu dem Feuerkorb befinden.

Feuerschalen können, zumindest mit Blick auf ihre Sicherheit, etwas unbedenklicher eingesetzt werden. Dennoch wird natürlich auch hier mit offenem Feuer hantiert, weshalb die bereits erwähnten Sicherheitshinweise auch bei Feuerschalen nicht völlig ignoriert werden sollten. Durch die Schalenform, die immer aus einem zusammenhängenden Stück gefertigt wird, kann die Glut des Feuers aber nicht einfach auf den Boden herabfallen. Deshalb können Feuerschalen auch auf Wiesen eingesetzt werden – sicherheitshalber sollte das aber wenn möglich vermieden werden. Funkenflug wird trotz der Schalenform nicht vollständig ausgeschlossen. Das Feuer sollte also nicht unbeobachtet brennen.


Feuerschalen und Feuerkörbe zählen deshalb zu den Geheimtipps für den Garten. (Bild: © IdeeID - shutterstock.com)

Feuerschalen und Feuerkörbe zählen deshalb zu den Geheimtipps für den Garten. (Bild: © IdeeID – shutterstock.com)


Vorbereitungszeit einplanen

So schön Feuerkörbe und Feuerschalen auch sind, benötigen sie immer ein wenig Vorbereitungszeit. Beide Geräte werden an ihrer Unterseite sehr heiss, weshalb sie nicht direkt auf Holz oder Wiesen platziert werden sollten, wenn das Gerät nicht einen mitgelieferten Untersatz besitzt oder dieser ergänzend gekauft wird. Die enorme Hitze kann, sofern kein Untersatz zur Verfügung steht, sogar die Grasnarbe dauerhaft schädigen – das gilt es selbstredend zu vermeiden!

Ein Funkenschutzgitter wirkt präventiv gegen Funkenflug und kann bei Schalen und Körben gleichermassen eingesetzt werden. Das Gitter wird dann wahlweise direkt in den Korb eingesetzt oder als Haube um die Schale gestülpt. Das feinmaschige Gitter bietet einen verlässlichen Schutz gegen Funkenflug und wird optisch, zumindest in der Nacht, kaum wahrgenommen. Besonders wenn Kinder in der Nähe sind gilt der Sicherheitsdraht als unverzichtbar.

Materialbeschaffenheit spielt eine zentrale Rolle

Bei der optischen Wirkung der Feuerschalen und -körbe spielt die Wahl des Materials eine wichtige Rolle. Gängige Materialien sind Eisen, Keramik, Ton, Stahl und Terrakotta. Terrakotta, Ton und Keramik eignen sich für Gärten in mediterraner Optik, zugleich sind Gestelle aus diesen Materialien ein wenig preisgünstiger. Einen Nachteil haben aber auch die mediterranen Schalen und Körbe: sie sind gegen sehr starke Hitze nicht beständig, weshalb die Feuerstellen nicht mit Kohle befeuert werden können. Stattdessen sollten dann Holzscheite eingesetzt werden.

Bei kalten Temperaturen und Regenfällen müssen die Körbe und Schalen aus Ton, Terrakotta und Keramik unbedingt in den Innenbereich verlagert werden. Anderenfalls können dauerhafte Schäden entstehen, da diese Stoffe sehr kalte Temperaturen nicht vertragen und zugleich automatisch Wasser aufnehmen, was wiederum zu Sprungstellen im Material führen könnte. Eisen und Stahl sind hier wesentlich pflegeleichter, denn diese können mit jedem Brennstoff genutzt werden, zugleich können sie auch einfach im Freien überwintern.



Sie sind daher auch perfekt geeignet, wenn ab und an Marshmallows oder Grillspeisen zubereitet werden sollen. Viele Hersteller bieten hierfür zusätzliche Geräte an, die direkt auf dem Korb oder der Schale positioniert werden können.

 

Oberstes Bild: © BMJ – shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Feuerschalen und Feuerkörbe verleihen jedem Event eine magische Atmosphäre

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.