Schubertiade Hohenems 2015: BR und ORF senden einstündiges Feature

15.05.2015 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Schubertiade Hohenems 2015: BR und ORF senden einstündiges Feature
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Heute sendet der Bayerische Rundfunk ein einstündiges Musik-Feature, welches während des Eröffnungswochenendes der 40. Schubertiade in Hohenems produziert wurde.

Aus Anlass dieses Jubiläums stehen – aufgeteilt auf die Schubertiaden 2015 und 2016 – sämtliche Lieder von Franz Schubert auf dem Programm.

Zudem feiert die Neue Schubert-Ausgabe ihr 50-jähriges Bestehen. Eine Gelegenheit zurückzublicken und zu fragen: Was macht die Faszination von Schuberts Liedern bis heute aus? Wie steht es um die Aufführungspraxis? Und welche Bedeutung haben die verschiedenen Ausgaben der Schubert-Lieder für deren Interpretation? Susanna Felix befragt Musiker, Musikwissenschaftler und Verleger.

Sendetermin:
Freitag, 15. Mai 2015, 19:05 Uhr
Samstag, 16. Mai 2015, 14:05 Uhr (Wiederholung)
BR klassik

Übertragung im Österreichischen Rundfunk (Ö1) 

Es handelt sich hierbei um eine Aufnahme des ORF vom 5. Mai 2015 aus dem Markus-Sittikus-Saal.

Mitwirkende:

Jerusalem Quartet

Amadeus Mozart: Streichquartett G-Dur, KV 387
Leoš Janáček: Streichquartett Nr. 2 „Intime Briefe“
Franz Schubert: Streichquartett d-Moll, D 810

Sendetermin:

Freitag, 15. Mai 2015, 19:30 Uhr

ORF Ö1

 

Oberstes Bild: © wiki.org

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Schubertiade Hohenems 2015: BR und ORF senden einstündiges Feature

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.