Yellow Cup in Winterthur

18.09.2015 |  Von  |  Indoor
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Am 2./3. Januar 2016 findet in Winterthur bereits zum 44. Mal der Yellow Cup statt.

Beim handballerischen Auftakt ins neue Jahr sind neben der Schweiz auch Tunesien, Österreich und Portugal in der Eulachhalle zu Gast.

Zweitätiges Turnier

Der Yellow Cup, der aufgrund der gleich im Anschluss anstehenden WM-Qualifikations-Spiele in dieser Saison als zweitägiges Turnier ausgetragen wird, verspricht vier attraktive, ausgeglichene Partien auf hohem Niveau.

Duell mit WM-Teilnehmern

Am Samstag trifft die Schweiz in der Eulachhalle auf Portugal, und Österreich misst sich im Duell zweier WM-Teilnehmer mit Tunesien. Am Sonntag treffen die beiden Verlierer und die beiden Sieger in den Finalspielen aufeinander.



Start der WM-Qualifikation in Luxemburg

In den beiden Wochen nach dem Yellow Cup bestreitet die SHV-Auswahl ihre vier Partien der WM-Qualifikation: Zunächst zweimal gegen Luxemburg, danach zweimal gegen Holland. Die erste Partie wird am Mittwoch, 6. Januar, in der luxemburgischen Hauptstadt ausgetragen.

 

Artikel von: Schweizerischer Handball-Verband (SHV)
Oberstes Bild: © Carme Balcells – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Yellow Cup in Winterthur

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.