Das Jahr im Satire-Rückblick: der „Bundesordner 2015”

17.12.2015 |  Von  |  Kabarett, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Der „Bundesordner“ hat Tradition. Jahr für Jahr bietet er schonungslose Einsichten und Enthüllungen des vergangenen Jahres.

1315 war’s, vor 700 Jahren, als die wackeren Eidgenossen die Habsburger in der Schlacht am Morgarten schlugen. Irgend etwas ist in der Zwischenzeit wohl schiefgelaufen, denn 2015 schlagen sich die Eidgenossen mit der ganzen Europäischen Union herum.

Einmal mehr schauen Kabarettistinnen, Liedermacher und Wortkünstler zurück auf ein ereignisreiches Jahr. Satirische Peitschenhiebe und lustvolle Enthüllungen sind garantiert! Von und mit schön&gut, Kathrin Bosshard, Anet Corti, Nils Althaus, Les trois Suisses, Jess Jochimsen, Jane Mumford und Lea Whitcher. Regie: Fabienne Hadorn.



Gastspiele im Casinotheater Winterthur:

Do 7. Januar: Premiere

Fr 8. – So 10. / Di 12. – So 17. / Fr 29. – So 31. Januar jeweils 20.00 Uhr, So 17.00 Uhr

Weitere Gastspiele:

Thurgauerhof, Weinfelden 19.1.2016

KKThun 20.1.2016

Kulturzentrum Schützi Olten 21. / 22.1.2016

Kreuz Jona 23.1.2016

Theater Casino Zug 24.1.2016

Stadttheater Schaffhausen 27. / 28.1.2016

Karten gibt es um CHF 67.-, 57.-  und 40.- .

 

Artikel von: Casinotheater Winterthur
Artikelbild: © nuvolanevicata – shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Das Jahr im Satire-Rückblick: der „Bundesordner 2015”

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.