Flugbegeisterte kommen im Verkehrshaus auf ihre Kosten

21.12.2015 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Flugbegeisterte kommen im Verkehrshaus auf ihre Kosten
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Die Flughafen Zürich AG hat mit Unterstützung der Flughäfen Genf und Basel-Mulhouse die Flughafen-Ausstellung im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern erneuert. Diese bietet den Besuchern ab dieser Woche einen neuen und unterhaltsamen Einblick in die Schweizer Flughafenlandschaft. Die interaktive Ausstellung vermittelt Familien und Jugendlichen die Faszination Flughafen auf kreative und lebendige Art.

Ab dieser Woche ist die neue, lebhafte Flughafen-Ausstellung der Flughafen Zürich AG im Verkehrshaus geöffnet. Unterhaltsame Geschicklichkeits- und Suchspiele verschaffen einen hautnahen Einblick in die Abläufe eines Flughafens und eine Lichtprojektion bildet den Betrieb am Flughafen Zürich während der hektischen Morgenstunde ab. Animierte Flugzeugfenster vermitteln spielerisch Fakten und Impressionen zur Schweizer Flughafenlandschaft, damit auch die kleinen Flughafenfans die Informationen verarbeiten können.



Die Konzeption und Umsetzung der Ausstellung lag bei der Flughafen Zürich AG mit Unterstützung der Flughäfen Genf und Basel-Mulhouse. Als externe Umsetzungspartner konnten die Firmen Aroma in Zürich und iArt in Basel engagiert werden. Die verschiedenen Stationen der Ausstellungen sowie die Architektur im Flughafen-Stil regen zum gemeinsamen Entdecken der Schweizer Flughäfen an und bieten den Besuchern ein nachhaltiges, lebendiges Flughafen-Erlebnis.

Die Flughafen Zürich AG betreibt den Flughafen Zürich als gemischtwirtschaftliches börsenkotiertes Unternehmen und Konzessionärin des Bundes. Im Jahr 2014 erwirtschaftete die Gesellschaft mit gut 1’600 Mitarbeitenden einen Umsatz von 963.5 Millionen Franken und einen Gewinn von 205.9 Millionen Franken. 33.3 Prozent des Aktienpaketes gehören dem Kanton und 5 Prozent der Stadt Zürich.

Der Flughafen Zürich ist das Tor der Schweiz zur Welt. Über 25 Millionen Menschen sind im Jahr 2014 hier abgeflogen, angekommen oder umgestiegen und machen so die wichtigste Verkehrsdrehscheibe auch zum bedeutendsten Begegnungszentrum der Region. Rund 280 Unternehmen beschäftigen über 25’000 Menschen am Wirtschaftsmotor Flughafen Zürich.

 

Artikel von: zurich-airport.com
Artikelbild: © zurich-airport.com

Über Sorin Barbuta

Ich habe bildende Künste studiert und arbeite seit vielen Jahren als freiberuflicher Graphik Designer. Da für mich selbständiges Arbeiten und Eigenverantwortung sehr wichtig sind, bin sehr gerne in der Welt des Web Content Managements unterwegs.


Ihr Kommentar zu:

Flugbegeisterte kommen im Verkehrshaus auf ihre Kosten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.