Vier Konzerte mit lauten Bands in Zürich

04.03.2016 |  Von  |  Konzerte, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Vier Konzerte mit lauten Bands in Zürich
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Für alle, die es laut mögen, folgen hier vier Konzerte mit tollen Bands, die live in Zürich auftreten.

Garantiert wird dem Publikum hier richtig eingeheizt!

Tad Doyle mit Band kommt nach Zürich

Das Urgestein der Seattle-Szene Tad Doyle, der mit Bands wie Tad und Hog Molly die Grunge-Ära massgeblich mitgeprägt hat, meldet sich mit seiner aktuellen Band Brothers of the Sonic Cloth zurück. Bekannt für seine musikalischen Manifeste brutaler Brachialität und rücksichtsloser Lautstärke hat Doyle mit dem im Februar 2015 erschienenen selbstbetitelten Debüt eines der überzeugendsten und härtesten Doom-Metal-Werke der letzten Jahre veröffentlicht.

Im Rahmen einer ausgedehnten Europa Tournee kommt Tad Doyle mit seinen Brothers of the Sonic Cloth auch für ein Konzert nach Zürich – am Sonntag, 10. April 2016 (19.30 Uhr) ins Werk 21.

Brothers of the Sonic Cloth

Sonntag, 10. April 2016, 19.30 Uhr

Werk 21 – Dynamo Zürich

Weitere Informationen finden sich hier.



Terror – der Name ist Programm

Hinter dem schlichten aber treffenden Namen Terror verbirgt sich eine fünfköpfige Truppe aus Los Angeles, die für echten, aggressiven Old-School-Hardcore steht, welchem sie stets treu geblieben ist – und dies äusserst erfolgreich. Nach ihrem diesjährigen Auftritt im Rahmen der EMP Persistence Tour im Z7 in Pratteln kommen Terror zurück in die Schweiz und spielen am Dienstag, 10. Mai 2016 (20 Uhr) im Dynamo Zürich.

Terror

Dienstag, 10. Mai 2016, 20 Uhr

Dynamo Zürich

Weitere Informationen finden sich hier.



Die Urväter des Sludgecore live in Zürich

Ende der 80er-Jahre gründeten Kirk Windstein und Multi-Instrumentalist Jimmy Bower ihre Band Crowbar, die eine ganze Generation von Metal-Musikern beeinflussen sollte. Geprägt von Idolen wie Black Sabbath und Saint Vitus, entdeckte die Band recht schnell ihren eigenen musikalischen Weg.

Mit einer Mischung aus extrem harten Gitarren, einem satten Schuss Hardcore und Doom-Klängen der Marke Candlemass sowie dem markanten Gesang von Kirk machten sie sich schnell einen Namen und definierten den Sound Sludgecore. Die Band aus New Orleans spielt auf ihrer „European Spring Tour 2016“ zusammen mit der Band Trouble am Mittwoch, 11. Mai 2016 (20 Uhr) im Dynamo Zürich.

Crowbar

Mittwoch, 11. Mai 2016, 20 Uhr

Dynamo Zürich

Weitere Informationen finden sich hier.



Rauer, blitzschneller Thrash-Metal

Shouter Tony Foresta, Gitarrist Ryan Waste, Bassist Land Phil und Drummer Brandon Trache gründeten Municipal Waste um die Jahrtausendwende herum und spielten ihr erstes Konzert in der Nacht von 2000 auf 2001. Durch konstantes Touren erarbeiteten Municipal Waste sich den Ruf als Führer der schnell wachsenden Szene der Bands, die den Spirit der 80er Crossover-Bands wieder aufleben liessen.

Zurzeit sind sie durch ihr Anti-Donald-Trump-T-Shirt in aller Munde. Zu hören gibt es sie am Donnerstag, 30. Juni 2016 (20 Uhr) im Dynamo in Zürich.

Municipal Waste

Donnerstag, 30. Juni 2016

Dynamo Zürich

Weitere Informationen finden sich hier.



Ticketpreise

  • Brothers of the Sonic Cloth: 28.-
  • Terror: 40.-
  • Crowbar: 40.-
  • Municipal Waste: 35.-

Tickets

Tickets gibt es via Ticketcorner über 0900 800 800 (1.19/Min.), via Die Schweizerische Post, Manor, SBB und Coop City sowie bei allen anderen Ticketcorner Verkaufsstellen.

ticketcorner.ch

 

 

Artikel von: Good News Productions AG
Artikelbild: © Olga Visavi – shutterstock.com

Über Samuel Nies

Als gelernter Informatikkaufmann war für mich schon schnell klar, dass die Administration von verschiedenen Systemen zu meinem Gebiet werden sollte. Um aber auch einen kreativen Anteil in meinen Arbeitsalltag zu integrieren, verschlug es mich in die Welt des Web Content Management.


Ihr Kommentar zu:

Vier Konzerte mit lauten Bands in Zürich

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.