Mehr Verkehrssicherheit: 300 Kurse von Pro Velo

23.03.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Da im Frühling wieder die Velozeit anfängt, bietet Pro Velo erneut Velofahrkurse an. Ganz neu ist in diesem Jahr der Kinderkurs für den keine Eltern anwesend sein müssen. Auch das Angebot an E-Bike-Kursen ist im Ausbau begriffen.

2016 stehen an rund 130 Kursorten 300 Kurse im Angebot. Pro Velo ist der grösste Velokurs-Anbieter in der Schweiz. 500 ausgebildete Leiterinnen und Leiter sind für diese Kurse tätig und leisten damit einen konkreten Beitrag für mehr Verkehrssicherheit.



Das Angebot wird in der Fläche laufend ausgebaut. Neue Kursorte sind im Jahr 2016 unter anderen St. Maurice VS, Kloten ZH, Felsberg GR und Teufen AR; in den grösseren Städten kommen zusätzliche Quartiere hinzu.

Erstmals wird an mehreren Orten ein Fortgeschrittenenkurs für Kinder von 9-12 Jahren angeboten, wobei die Kinder ohne elterliche Begleitung teilnehmen. Kursorte gibt es zum Beispiel im Thurgau, in Genf oder Schaffhausen.


(Bild: © Pro Velo Schweiz)

(Bild: © Pro Velo Schweiz)


Pro Velo arbeitet an vielen Kursorten mit der Polizei zusammen. Die Kursinhalte sind auf die offizielle Verkehrsinstruktion abgestimmt. Die bewährten Kurse finden in Gruppen statt und bieten den Teilnehmenden eine ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis.


(Bild: © Pro Velo Schweiz)

(Bild: © Pro Velo Schweiz)


Sie weisen das Qualitätslabel des Schweizerischen Verkehrssicherheitsrates VSR auf und werden vom Schweizerischen Fonds für Verkehrssicherheit FVS unterstützt. Die Teilnahmegebühren können dank dieser Unterstützung und dank der Zusammenarbeit mit der Krankenkasse Swica familienfreundlich gestaltet werden.


(Bild: © Gabriella Bolliger, Pro Velo Schweiz)

(Bild: © Gabriella Bolliger, Pro Velo Schweiz)


Pro Velo bietet auch Kurse für Elektrovelo-Fahrerinnen und –Fahrer an. Schon bisher waren solche Spezialfahrkurse im Angebot, bloss blieb die Nachfrage bislang noch sehr gering. Um die Bekanntheit dieser Kurse zu erhöhen, helfen regional auch Verkaufsgeschäfte (Veloplus, m-way und andere) bei der Werbung mit.

Infos, Anmeldung und Kursdaten unter: www.velokurs.ch

 

Artikel von: Pro Velo Schweiz
Artikelbild: © Pro Velo Schweiz

Über Samuel Nies

Als gelernter Informatikkaufmann war für mich schon schnell klar, dass die Administration von verschiedenen Systemen zu meinem Gebiet werden sollte. Um aber auch einen kreativen Anteil in meinen Arbeitsalltag zu integrieren, verschlug es mich in die Welt des Web Content Management.


Ihr Kommentar zu:

Mehr Verkehrssicherheit: 300 Kurse von Pro Velo

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.