Klassik-Stars beim Einstudieren von Werken erleben

28.04.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Neue Wege im gehobenen Unterhaltungsprogramm für ihre Gäste schlägt die Tertianum Gruppe Zürich ein. Neben Vorträgen und Konzerten bieten neuerdings Kurzanlässe die Möglichkeit, hautnah mitzuerleben, wie Klassik-Stars bekannte Werke gemeinsam einstudieren.

Die Reihe unter dem Titel „Vom Entstehen einer Interpretation“ beginnt am Freitag, 6. Mai in der Tertianum Residenz Horgen mit der deutschen Sängerin und Gesangslehrerin Cornelia Kallisch. In der Schweiz ist sie vor allem durch ihr langjähriges Engagement am Opernhaus Zürich bekannt.

Gemeinsam mit dem Schweizer Tenor Ueli Amacher studiert sie Szenen aus Robert Schumanns „Dichterliebe“ ein. Am Piano begleitet werden die Künstler von der Amerikanerin Kelly Thomas, welche sich am Opernhaus Zürich einen Namen als Korrepetitorin gemacht hat.


Cornelia Kallisch (Bild: © Padrutt PR)

Cornelia Kallisch (Bild: © Padrutt PR)


Die Veranstaltung findet am Freitag, 6. Mai von 15 bis 16 Uhr statt und ist öffentlich sowie kostenfrei.

Veranstaltungshinweis

  • Freitag, 6. Mai 2016, 15.00 bis 16.00 Uhr
  • Tertianum AG, Residenz Horgen
  • Asylstrasse 18, 8810 Horgen
  • Eintritt frei

Weitere Informationen: www.tertianum.ch/senioren/Altersresidenz-Horgen

 

Artikel von: Padrutt PR
Artikelbild: © senticus – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Klassik-Stars beim Einstudieren von Werken erleben

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.