Das schweizerische Buremusigträffe

14.08.2016 |  Von  |  Konzerte, News, Privat, Sommer
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Das schweizerische Buremusigträffe
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Im idyllischen Dorfzentrum in Schwellbrunn werden am Sonntag, den 21. August 2016, einzigartige Buremusigformationen aus der ganzen Schweiz alte Melodien neu erklingen lassen. Das Buremusigträffe wird dabei über die vier Freiluftbühnen von Schwellbrunn gehen.

Schönes Wetter ist bei Petrus bereits bestellt, so dass dieser stimmungsvolle Anlass mitten im Dorf unter freiem Himmel vom Gemeindeplatz bis zum Kurpärkli stattfinden kann. Rund 20 urchige Formationen lassen nonstop die vergessene volkstümliche Schweizer Blasmusikliteratur wieder aufleben.

Nach einem Musikgottesdienst und einem Frühschoppen am Sonntagmorgen wird im autofreien Dorfzentrum auf vier Bühnen bis am späten Sonntagnachmittag nonstop echte Volksblasmusik ohne Strom und Verstärker erklingen. Ein gemütlicher Festbetrieb mit passendem Markt begleitet die besonderen Musikdarbietungen. Sollte Petrus kein Blasmusikant sein: Das Fest findet bei jedem Wetter statt. Für Regen- und Sonnenschutz werden Festzelte aufgebaut.

Das Festprogramm ist verheissungsvoll. Die musikalische Vielfalt könnte grösser nicht sein, so darf man sich beispielsweise freuen auf:

  • die traditionellen Weisen der Urchigo Burgini aus Saas-Grund im Wallis,
  • die Stimmung mit den Nachtfaltern aus Altstätten,
  • die feinen Vorträge der Blaskapelle Goldküste aus Zürich,
  • die überlieferten appenzellischen Melodien der Stegreifgruppe Oberegg und der Stegräfmusig Appenzell,
  • das besondere Repertoire der Kieswerkmusikanten,
  • die Musik vom Vierwaldstättersee mit den Pilatus Musikanten Hergiswil,
  • die Originalliteratur der Fällander-Chreisel Musikanten,
  • die Höcklisteiner Musikanten mit traditionellen Weinliedern,
  • das Quintett SpassBrass mit Ernstem sowie Heiterem,
  • und nicht zu vergessen sind die schönen Titel der Limpachtaler Blasmusikanten aus dem Berner Seeland,
  • der Musikantengruppe Schwarzenbach-Jonschwil,
  • der Original Reusstal Musikanten, die mit dem gesamten Fanclub anreisen werden,
  • und der Rheininsler-Musikanten mit Innler-Bauernmusik.


Zu erwarten sind auch einige musikalische Überraschungen und Besonderheiten, wie etwa die Aufführung der Original Hundwiler Musik aus den Jahren 1850 bis 1870.

Einen weiteren Höhepunkt gibt es dann zum Schluss: Die Gasterländer Blasmusikanten sind seit nun genau 30 Jahren der Inbegriff stilvoller Blaskapellenmusik und allerbester Unterhaltung. Mehr Stimmung geht nicht mehr! Sie werden ab 16.30 Uhr ein fulminantes Schlusskonzert bieten.

 

Artikel von: Schweizerisches Buremusigträffe Schwellbrunn
Artikelbild: © Roland Zumbuehl, Wikimedia, GNU

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Das schweizerische Buremusigträffe

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.