Street Food – Drittes Festival in Basel und Bern

16.08.2016 |  Von  |  Festivals, News, Outdoor
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Street Food – so nennt man die Speisenangebote, die man quasi zwischendurch und im Vorübergehen an Buden oder Strassenständen erwirbt. In unserer schnelllebigen Zeit gehört Street Food zum Alltagsbild – vor allem in den USA und Asien. Ob New York, Bangkok, Tokio oder Berlin – die Stände, die ihre Spezialitäten auf der Strasse frisch zubereiten und verkaufen, sind heute fast nicht mehr wegzudenken.

Auch in die Schweiz findet dieser Food Trend mehr und mehr Eingang und wird zum Event-Anlass. Nach phänomenalen Erfolgen in Basel, Bern, Luzern und Olten im Jahr 2015 gastiert nun das Dritte Street Food Festival auf dem Messegelände in Basel und dem Freigelände der BERNEXPO Bern.

Wer also internationale Köstlichkeiten spannend findet, neue Spezialitäten entdecken möchte und pausenloses Schlemmen liebt, sollte sich die Wochenenden vom 19. bis 21. August 2016 und 2. bis 4. September 2016 vormerken! Jeder der kulinarisch was bieten kann, kommt hier zusammen, egal ob passionierter Hobby-Koch, professioneller Caterer oder Food Truck Besitzer. Sie alle zelebrieren den neusten Street Food Trend, das „Live Coocking“.

In ihren Gerichten spiegeln sich denn auch die weltweit unterschiedlichsten Essenskulturen wieder. Die Speisen sind oft einzigartig, preiswert und mit viel Liebe zubereitet und laden dazu ein, internationale Snacks und Gerichte in einem lebhaften Rahmen zu erkunden, zu entdecken und zu geniessen.


Bildergruppe: Street Food Festival Basel und Bern


Kult-Automarke MINI und Coop-Kinderland

Partner der beiden Veranstaltungen ist die Kult-Automarke MINI, die eine Verbindung zwischen Street Food und Mobilität kreiert. Sie schafft eine Erlebniswelt, in der sich die Besucher zwischen den Köstlichkeiten verweilen und unterhalten können. Ausserdem bietet MINI die Möglichkeit, vor Ort die neusten Modelle zu erleben und Probefahrten zu absolvieren.

Neu ist das Kinderland, das von Coop präsentiert wird, und ab jetzt mit auf Tournee geht. Der Slackline Park für die ganze Familie, sowie ein Coop Kräuter Parcours laden Gross und Klein zum Kräuter- Kennenlernen ein.

Die Anreise zum Street Food Festival wird via ÖV empfohlen. Wer trotzdem mit dem Auto kommt, findet kostenpflichtige Parkplätze rund um die Eventplätze oder in den angrenzenden Parkhäusern. Der Eintritt zu den beiden Festivals ist frei.

 

Artikel von: Hannibal Events GmbH
Artikelbild: © Hannibal Events GmbH

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Street Food – Drittes Festival in Basel und Bern

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.