Fitness for Kids – 10 Jahre für die Gesundheit

01.09.2016 |  Von  |  News, Sport
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Übergewicht und falsche Ernährung sind ungesund, sportliche Bewegung tut dagegen gut – das ist allgemein bekannt. Dennoch hat die Zahl dicker Kinder in der Schweiz in den letzten 20 Jahren erheblich zugenommen. Gesundheitsorganisationen und Mediziner schlagen daher Alarm.

Der anerkannte Gesundheits- und Fitness-Experte Franco Carlotto hat angesichts dieses fatalen Trends schon vor 10 Jahren „Fitness for Kids“ ins Leben gerufen. Bis heute konnten über 50‘000 Kinder im Rahmen von Fitness for Kids erreicht werden. Die Initiative hat viele prominente Botschafter gewonnen. Durch regelmässige Aufklärungskampagnen wurde der Wirkungskreis sogar noch deutlich erweitert.   

Respekt für den eigenen Körper

Dass sich viele Kinder bereits im Kindergarten- und Primarschulalter im Alltag zu wenig bewegen und falsch ernähren, ist alarmierend. Der Spieltrieb wird an Konsolen befriedigt, Abenteuer gibt’s am Bildschirm. Und aus Zeitmangel oder Unwissenheit wird dem Körper wenig Nährstoffreiches, dafür umso mehr Fett und Zucker zugeführt.

Programm mit drei Säulen

Sein Programm basiert auf den drei Fitness for Kids-Säulen Einstellung, Bewegung und Ernährung und richtet sich an Kinder in den ersten sechs Klassen, Eltern, Lehrer sowie junge Familien und ihr Umfeld. In den vergangenen 10 Jahren konnten bereits über 50‘000 Kinder an mehr als 200 Primarschulen von Fitness for Kids profitieren. Pro Jahr finden gut 60 Events an 20 bis 30 Schulen statt. Zudem motiviert Fitness for Kids die Schweizer regelmässig durch innovative Medienkampagnen und Billboards.


Die Initiative Fitness for Kids von Franco Carlotto feiert zehnjähriges Jubiläum. (Bild: © Fitness for Kids)

Die Initiative Fitness for Kids von Franco Carlotto feiert zehnjähriges Jubiläum. (Bild: © Fitness for Kids)


Jeweils im Frühling und im Herbst besuchen die Fitness for Kids-Instruktorinnen und -Instruktoren Schulklassen in der Deutschschweiz. Was in der interaktiven Schulstunde spielerisch gelernt wird, setzen die Kinder im Alltag in einem Bewegungs- und Ernährungs-Tagebuch um.

Bei einem zweiten Event, dem sogenannten Check-up, werden dann die Erfolge geprüft – und belohnt. Dank des Einsatzes von landesweiten Partnern und Sponsoren wie Lidl oder Helvetia ist die Teilnahme für die Schulen kostenlos. Interessierte Lehrer, Eltern oder Kids können sich auf www.fitnessforkids.ch anmelden.


Franco Carlotto (Bild: © Manfred Segerer)

Franco Carlotto (Bild: © Manfred Segerer)


Vitali Klitschko und Anita Buri gratulieren

Im Laufe der Jahre konnte Fitness for Kids zahlreiche prominente Botschafter aus dem In- und Ausland gewinnen. „Fitness for Kids ist ein optimaler Weg, um unsere Kinder auf eine gesunde, starke Zukunft vorzubereiten“, erklärt zum Beispiel Box-Weltmeister Vitali Klitschko, Trainingspartner von Franco Carlotto. Auch Ex-Miss-Schweiz und Moderatorin Anita Buri ist seit der ersten Stunde mit dabei. Als Mutter ist ihr die Unterstützung des Programmes ein besonderes Anliegen.

 

Artikel von: Ferris Bühler Communications GmbH
Artikelbild: © Fitness for Kids

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Fitness for Kids – 10 Jahre für die Gesundheit

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.