Saisonauftakt der Migros-Kulturprozent-Classics

27.09.2016 |  Von  |  News
feature post image for Saisonauftakt der Migros-Kulturprozent-Classics
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Saisonauftakt der Migros-Kulturprozent-Classics
Jetzt bewerten!

Talent, Erfolg und jugendliche Frische: Das bringen sowohl das Verbier Festival Chamber Orchestra mit als auch die Luzerner Sopranistin Regula Mühlemann. Mit Hochspannung werden deren Konzerte erwartet, die von dem US-amerikanischen Weltklassegeiger Joshua Bell geleitet werden.

Die Konzerte sind gleichsam Saisonauftakt der Migros-Kulturprozent-Classics 2016/2017. Werke von Beethoven, Mozart und Mendelssohn versprechen zeitlos eleganten Klassikgenuss. Tournee I läuft vom 20. bis zum 23. Oktober 2016 in La Chaux-de-Fonds, Genf, Zürich und Bern.

Viermal gibt sich das Verbier Festival Chamber Orchestra zum Saisonauftakt der Migros-Kulturprozent-Classics 2016/2017 die Ehre. Unter der Leitung des US-amerikanischen Violinisten Joshua Bell und unter Mitwirkung der Schweizer Sopranistin Regula Mühlemann spielt es Werke von Mozart, Beethoven und Mendelssohn.


Joshua Bell gehört zu den wichtigsten klassischen Geigern der Gegenwart.

Joshua Bell gehört zu den wichtigsten klassischen Geigern der Gegenwart. (Bild: obs/Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales/Lisa-Marie Mazzucco)


Jung ist das Verbier Festival Chamber Orchestra, sowohl dessen Mitglieder wie das Ensemble als solches. 2005 gründeten die Stammkräfte des Verbier Festival Orchestra das exquisite Kammerorchester, das seither erfolgreich Tourneen bestreitet. 2013 ging es gleich zwei Mal nach Asien, darunter einmal mit Joshua Bell.

Der Avery-Fisher- und Grammy-Preisträger Joshua Bell gehört seit drei Jahrzehnten zu den wichtigsten klassischen Geigern der Gegenwart. Auch Ausflüge in den Pop- und Filmmusikbereich sind ihm nicht fremd. Im Rahmen der Migros-Kulturprozent-Classics-Tournee spielt er eines der berühmtesten und beliebtesten Violinkonzerte überhaupt, Mendelssohns e-Moll-Konzert von 1844. Es ist das einzige Solokonzert aus Mendelssohns Reifejahren und vereint sprühende Spontaneität mit klassischer Eleganz. Dazu erklingt die 7. Sinfonie Ludwig van Beethovens.

Die Luzernerin Regula Mühlemann zählt zu den verheissungsvollsten Nachwuchssängerinnen der Schweiz. Ihren Durchbruch schaffte die zweifache Studienpreisträgerin des Migros-Kulturprozent in der Verfilmung von Webers «Freischütz» 2010, gefolgt von Engagements bei den Salzburger Festspielen, am Opernhaus Zürich, in Luzern, Wien, Berlin, Paris und Baden-Baden. Mozart-Partien liegen der begnadeten Sopranistin besonders. Für ihre Tournee für die Migros-Kulturprozent-Classics hat sie die Solomotette «Exsultate, jubilate» ausgewählt.

Tournee I Migros-Kulturprozent-Classics 2016/2017

Konzertdaten:

  • La Chaux-de-Fonds – L’Heure bleue, Donnerstag, 20. Oktober 2016, 20.15 Uhr
  • Genf – Victoria Hall, Freitag, 21. Oktober 2016, 20.00 Uhr
  • Zürich – Tonhalle, Samstag, 22. Oktober 2016, 19.30 Uhr
  • Bern – Kultur Casino, Sonntag, 23. Oktober 2016, 19.30 Uhr

Programm:

  • Wolfgang Amadeus Mozart – „Exsultate, jubilate“, Mottete für Sopran KV 165
  • Felix Mendelssohn Bartholdy – Konzert für Violine und Orchester e-Moll op. 64
  • Ludwig van Beethoven – Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92

 

Artikel von: Migros-Genossenschafts-Bund, Direktion Kultur und Soziales
Artikelbild: obs/Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales/Shirley Suarez

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Saisonauftakt der Migros-Kulturprozent-Classics

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.