Die Schöne und das Biest – im Dezember im Theater 11 Zürich

11.10.2016 |  Von  |  Musical
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Die Schöne und das Biest – im Dezember im Theater 11 Zürich
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Als Disney-Zeichentrickfilm war „Die Schöne und das Biest“ ein Welterfolg und Kassenschlager. Die hinreissende Geschichte und die grandiose Musik eroberten gleichermassen das Herz des Publikums. Eine Oscar Nominierung für den „besten Film“ – erstmals überhaupt für einen Zeichentrickfilm -, fünf Grammys sowie zwei Academy Awards für die Musik gehören zur Erfolgsgeschichte der Produktion.

Der phänomenale Soundtrack verlangte geradezu nach einer Fassung für die grosse Bühne. 1994 feierte die Musicaladaption am Broadway Premiere und eroberte von dort aus ein zweites Mal die Welt. Vom 21. bis 31. Dezember 2016 gastiert Disneys weltweit erfolgreiche Musicalfassung des französischen Volksmärchens in einer deutschsprachigen Inszenierung des renommierten Budapester Operetten- und Musicaltheaters im Theater 11 Zürich.

„Disney Die Schöne und das Biest“ begeistert mit einzigartigen Charakteren, facettenreicher Gesangskunst und ausgefeilten Tanzeinlagen: Über 100 Beteiligte – 21 Musiker, 41 Darsteller, davon 15 Solisten, sowie Techniker und Crew – machen die aufwendige Produktion zu einem opulenten Spektakel, über das die Abendzeitung aus München urteilte: „Berauschende Bilder und schwebend leichte Choreographien ziehen den Zuschauer in den Bann … eine Augenweide.“

Romantischste Liebesgeschichte aller Zeiten

Das Märchen um die schöne Belle und den gefühlskalten Prinzen, der von einer Fee in ein unansehnliches Biest verwandelt wurde und nur durch die Liebe erlöst werden kann, verspricht ein unvergessliches Erlebnis für alle, die sich von der Magie einer der romantischsten Liebesgeschichten aller Zeiten betören lassen möchten:

Belle lebt mit ihrem Vater Maurice, einem glücklosen Erfinder, in einem kleinen französischen Dorf. Die bücherverschlingende Aussenseiterin, vom eitlen Muskelprotz Gaston umworben, träumt davon, aus dieser Enge auszubrechen. Eines Tages stösst Maurice im Wald auf ein längst vergessenes Schloss und seine verwunschenen Bewohner: ein hässliches Biest und eine liebevolle Dienerschaft, unter ihnen Madame Pottine, die resolute Teekanne, und der charmante Kerzenständer Lumière. Als das Biest Maurice in seine Gewalt bringt, bietet sich ihm Belle mutig zum Austausch für ihren Vater an. Damit bringt sie den gewitzten Dienern unerwartet Hoffnung.

Sofort schmieden Lumière, Madame Pottine und Herr von Unruh Verkupplungspläne, um den Fluch über das Schloss mit der Liebe zwischen Belle und dem Biest zu brechen. Aber so schnell ist aus dem Ungeheuer kein Gentleman gemacht – und da ist noch der eifersüchtige Gaston. Doch die Zeit zur Versöhnung wird knapp: Der Zeitmesser der Fee – eine langsam verblühende rote Rose – hat nur noch zwei letzte Blütenblätter…


Das Musical „Disney Die Schöne und das Biest“ (Bilder: Stefan Malzkorn)


Auf den besten Bühnen im deutschsprachigen Raum

Disney Die Schöne und das Biest begeistert seit Dezember 2010 sein Publikum von Klein bis Gross und gastierte u.a. im Münchener Prinzregententheater, an der Semperoper Dresden sowie der Hamburgischen Staatsoper. Ausgezeichnete Solisten, wirbelnde Tanzszenen und opulente, farbenprächtige Kostüme schaffen ein bezauberndes Erlebnis für die ganze Familie. „Ein opulenter Märchenzauber, der die Liebe triumphieren lässt“, so die Frankfurter Allgemeine Zeitung.

 

Artikel von: FBM Communications AG
Artikelbild: © Stefan Malzkorn

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


1 Kommentar


  1. Jacqueline Kwiatkowski

    Wunderschön, atemberaubend, ein Fest für Herz und Sinne!!!

Ihr Kommentar zu:

Die Schöne und das Biest – im Dezember im Theater 11 Zürich

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.