Zum 1000. Mal Céline Dion im Caesars Palace

12.10.2016 |  Von  |  Konzerte, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Zum 1000. Mal Céline Dion im Caesars Palace
Jetzt bewerten!

Der 1000. Auftritt von Céline Dion im Caesars Palace begeisterte 4.298 Gäste. Mit einem Eröffnungsvideo mit Szenen von Célines Bühnenauftritten im Colosseum und einem an Konfetti und Luftballons reichen Finale wurde das Publikum verzaubert. Jeder Gast erhielt ein ganz spezielles Programmheft und ein Linienrasterbild als Erinnerung an diesen denkwürdigen Abend.

Célines erste Las Vegas-„Residenz“ im Caesars Palace – Colosseum, die von Franco Dragone geschaffene und unter seiner Regie stehende Produktion A New Day … erwies sich mit über 717 Aufführungen vom 25. März 2003 bis 15. Dezember 2007 als bahnbrechend.

Nach einer dreijährigen Las Vegas-Pause feierte Céline am 15. März 2011 mit einer glamourösen neuen Show namens Céline at The Colosseum at Caesars Palace unter Leitung des legendären Grammy Awards-Produzenten Ken Ehrlich ihre triumphale Rückkehr.

„Wir ahnten damals, im Jahre 2003, als ich zum ersten Mal in diesem neu gebauten Veranstaltungsort auftrat, nicht, dass wir eine derart unglaublich hohe Anzahl von Shows spielen würden“, sagte Céline. „Ich möchte René für seine Vision danken und dafür, dass er mich auf diesem Weg begleitet hat, und ich bedanke mich bei den vier Millionen Fans, die dies alles durch ihre Leidenschaft für die Musik als ihre internationale Sprache erst möglich gemacht haben. Mein Dank gilt auch Caesars Palace und AEG, die unseren gemeinsamen Traum Wirklichkeit werden lassen.“


Zum 1000. Auftrittsjubiläum gab Céline Dion eine hinreissende Show. (Bild: © Caesars Entertainment)

Zum 1000. Auftrittsjubiläum gab Céline Dion eine hinreissende Show. (Bild: © Caesars Entertainment)


„Wir fühlen uns geehrt, 1000 Shows mit Céline feiern zu können und sind zutiefst beeindruckt von ihrer Leidenschaft, Stärke und Hingabe für eine Vision, die vor nunmehr über 14 Jahren ihren Anfang nahm“, erklärte John Nelson, Senior Vice President von AEG Live Las Vegas. „Céline ist unvergleichlich und einzigartig, und wir freuen uns darauf, mit ihr und ihrem wunderbaren Team an den nächsten 1000 Aufführungen zu arbeiten.“

„Seit der Premiere im Jahre 2003 stand Céline Dions Residenz im Caesars Palace – Colosseum führend für die Transformation von Las Vegas als Heimat grosser Künstler aus der Musikwelt. Sie ist der amtierende Superstar unter den brillanten und weltweit berühmten Musikern, die hier auftreten, und war prägend für einen Begriff, der heute in Las Vegas alltäglich ist – Residencies“, so Mark Frissora, CEO von Caesars Entertainment. „Wir sind stolz, dass sich Céline im Colosseum des Caesars Palace wie zuhause fühlt.“

Die Tickets für Céline at The Colosseum at Caesars Palace-Aufführungen vom 1. November 2016 bis zum 4. Februar 2017 sind ab jetzt erhältlich. Aufgrund der hohen Nachfrage gibt es zwischen dem 4. April und dem 3. Juni 2017 weitere 24 Shows. Der öffentliche Verkaufsstart für diese Tickets ist am Freitag, 14. Oktober, um 12:00 Uhr PT. Untenstehend finden Sie die vollständige Auflistung der Aufführungstermine:

2016

  • November: 1., 2., 4., 5., 7., 9., 11., 12., 15., 16., 18., 19., 22., 25., 26.

2017

  • Januar: 17., 18., 20., 21., 24., 25., 27., 28., 31.
  • Februar: 1., 3., 4.
  • April: 4., 5., 7., 8., 11., 12., 14., 15., 18., 19., 21., 22.
  • Mai: 16., 17., 19., 20., 23., 24., 27., 28., 30., 31.
  • Juni: 2., 3.

Tickets sind vor Ort an der Kasse des Caesars Palace – Colosseum erhältlich oder können telefonisch oder online erworben werden. Bei Bestellungen fallen zusätzliche Kosten und Gebühren an. Tickets gibt es ab 55 USD aufwärts (die Live Entertainment-Steuer von 9 % ist im Preis enthalten). Für Gruppen ab 10 Personen wenden Sie sich bitte an folgende Telefonnummer: 866-574-3851. Die Aufführungen beginnen jeweils um 19:30 Uhr.

Céline at The Colosseum at Caesars Palace ist eine glamouröse Performance, die unter der Regie des legendären Grammy Awards-Produzenten Ken Ehrlich steht und von AEG Live und Caesars Entertainment präsentiert wird. Die exklusiv für das Colosseum konzipierte Produktion zelebriert mit einer Mischung aus Celines grössten Erfolgen und Hits von zeitlosen Künstlern die Musikgeschichte quer durch alle Generationen und Genres.

Die Show bietet ein volles Orchester mit Band und optisch ansprechende Präsentation auf, die exklusiv für den hochmodernen, 4300 Sitzplätze umfassenden Veranstaltungsort entworfen wurde. Weitere Informationen zur Show finden Sie unter im Internet.

Céline Dion zählt zu den weithin anerkanntesten und erfolgreichsten Interpretinnen in der Geschichte der Popmusik, geniesst höchsten Erkennungswert und hat während ihrer mehr als 30-jährigen Karriere fast 250 Millionen Alben verkauft. Zu ihren Auszeichnungen und Ehrungen zählen fünf Grammy Awards, zwei Oscars, sieben American Music Awards, 20 Juno Awards (Kanada) und die erstaunliche Anzahl von 40 Felix Awards (Quebec).

Celine wurde 2004 im Rahmen der World Music Awards mit dem Diamond Award für ihren Status als meistverkaufte Künstlerin aller Zeiten gewürdigt und erhielt im Jahre 2007 bei den World Music Awards in Anerkennung ihres weltweiten Erfolgs und ihres herausragenden Beitrags zur Musikindustrie den Legend Award.

 

Artikel von: Caesars Entertainment + AEG Live
Artikelbild: © Caesars Entertainment

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Zum 1000. Mal Céline Dion im Caesars Palace

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.