Tschuggen Humor-Soirée 2016 mit Margrit Bornet und Jan Ruthishauser

17.10.2016 |  Von  |  Kabarett
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Tschuggen Humor-Soirée 2016 mit Margrit Bornet und Jan Ruthishauser
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Am 10. Dezember 2016 wird im Tschuggen Grand Hotel ein Fest für die Sinne gefeiert. Denn seine Besucher können sich an dem Abend erneut auf eine einzigartige Mischung von Gourmetgenuss und Humor freuen. Zur diesjährigen Ausgabe der Humor-Soirée, die traditionell im Rahmen des Arosa Humor-Festivals stattfindet, begrüsst das Hotel Margrit Bornet und Jan Ruthishauser. Während Sternekoch Uwe Seegert kulinarisch agiert, bespielen der Kabarettist und die Komikerin die Bühne des Grand Restaurants.

„Es handelt sich um die einzigartige Kombination von Humor und Gourmetgenuss”, freut sich Hoteldirektor Leo Maissen auf die 14. Ausgabe des Traditionsevents in seinem Fünfsternehaus. Die beiden Kabarettisten werden bei der Humor-Soirée Ausschnitte aus ihren aktuellen Soloprogrammen zum Besten geben.

Margit Bornet startete bereits Anfang des Jahrtausends ihre Karriere – seitdem ging es steil bergauf. Die Schauspielerin und Komikerin ist seit September 2014 mit ihrem dritten Programm „Bornet Identity“ in zahlreichen Theatern in der ganzen Deutschschweiz zu sehen und wurde im letzten Jahr von der SonntagsZeitung zu den zehn besten Schweizer Komikern gewählt.


Margit Bornet (Bild: margrit-bornet.ch)

Margit Bornet (Bild: margrit-bornet.ch)


Als Newcomer gelang Jan Ruthishauser mit seiner ersten abendfüllenden Soloshow „BurnOut – Kabarett für schöne Menschen“ vor zwei Jahren der Durchbruch und der Sprung ins Schweizer Fernsehen, wo er in der Sendung „Comedy aus dem Labor“ zu sehen war. Der junge Kabarettist erzählt mit viel Elan und Virtuosität und begeistert sein Publikum durch seine selbstironischen Darbietungen. Zuletzt wurde er beim Kleinkunstfestival „Die Krönung“ in Burgdorf mit dem „Königstitel“ ausgezeichnet.


Jan Ruthishauser (Bild: Michal Blau)

Jan Ruthishauser (Bild: Michal Blau)


Die Gäste können sich auf jeden Fall auf ein aussergewöhnliches und exklusives Unterhaltungsprogramm freuen – angereichert mit humoristischen Spitzen und kulinarischen Köstlichkeiten. Während des gesamten Festivals vom 8. bis 18. Dezember 2016 haben die Gäste des Fünfsternehauses die Möglichkeit, den Tschuggen-Express zu nutzen, um direkt zum Eingang des Festzelts zu gelangen.

Das Arosa Humor-Festival findet in diesem Jahr zum 25. Mal als die grösste, wiederkehrende kulturelle Veranstaltung im Kanton Graubünden statt und gilt als eines der bedeutendsten Comedy- und Kabarettevents im deutschsprachigen Raum.

Lachen im Aroser Skigebiet

Das Arosa Humor-Festival ist 1992 von dem damaligen Kurverein Arosa unter der Leitung von Florenz Schaffner als elftägiges Treffen von vorwiegend deutschsprachigen Comedians ins Leben gerufen worden. Zu den bekanntesten Künstlern, die wiederholt in Arosa zu Gast waren, zählen Michael und Alfred Mittermeier, Josef Hader, Mike Krüger, Django Asül, Helge Schneider, das Chaos- Theater Oropax, Ursus & Nadeschkin, Ass-Dur sowie Gerhard Polt.

Hauptveranstaltungsort der grössten Kulturveranstaltung Graubündens ist ein Zirkuszelt auf knapp 2000 m.ü.M. bei der Tschuggenhütte im Aroser Skigebiet. Im vergangenen Jahr wurde das Festival von rund 16’500 Zuschauern besucht.

 

Artikel von: TSCHUGGEN HOTEL GROUP
Artikelbild: © tschuggen.ch

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Tschuggen Humor-Soirée 2016 mit Margrit Bornet und Jan Ruthishauser

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.