Migros-Kulturprozent-Classics: Die Konzerte der Tournee II

21.10.2016 |  Von  |  Konzerte, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Migros-Kulturprozent-Classics: Die Konzerte der Tournee II
2 (40%)
1 Bewertung(en)

Vom 14. bis zum 17. November startet die Tournee II im Rahmen der Migros-Kulturprozent Classics. Sie bietet Konzerte in Luzern, Zürich, Genf und Bern. Mit von der Partie wird Valery Gergiev sein, der als einer der wichtigsten Dirigenten der Gegenwart gilt. Er wirkte bereits bei der Migros-Kulturprozent-Classics 2015 in Genf mit.

Seinem Können verdankt das Mariinsky Orchestra heute den Ruf als einer der besten Klangkörper weltweit. Seit mittlerweile fast 30 Jahren steht Valery Gergiev dem Orchester als Chefdirigent vor. Die Bandbreite des Mariinsky Orchestra ist enorm, sie reicht vom gängigen Opernrepertoire über sinfonische Literatur bis hin zu Werken der Moderne. Trotzdem liegt der Fokus auf russischen Klassikern.

Fokus auf russischen Klassikern

So werden die Petersburger bei ihren Gastspielen in Zürich und Bern Modest Mussorgskis „Bilder einer Ausstellung“ präsentieren, und Leonidas Kavakos übernimmt den Solistenpart in Dmitri Schostakowitschs erstem Violinkonzert. In Luzern und Genf steht neben Schostakowitschs Violinkonzert Gustav Mahlers Sinfonie Nr. 5 auf dem Programm. Dass sie auch auf diesem Terrain zu Hause sind, bewiesen Gergiev und das Mariinsky Orchestra 2010 in New York mit einem umjubelten Mahler-Zyklus.

Seit seinem Triumph im finnischen Sibelius-Wettbewerb im Jahr 1985 zählt der griechische Geiger Leonidas Kavakos zu den absoluten Grössen seines Fachs. 2014 war er Gramophone Artist of the Year, und kürzlich wurde ihm der renommierte Léonie-Sonning-Musikpreis zugesprochen. Dabei bewahrte sich Kavakos stets sein künstlerisches Profil, indem er Modetrends links liegen lässt und stets die Auseinandersetzung mit dem Werk in den Mittelpunkt stellt.

In Luzern und Genf stehen Werke von Dmitri Schostakowitsch und Gustav Mahler auf dem Programm, in Zürich und Bern Werke von Schostakowitsch, Modest Mussorgski und Dieter Ammann. Der weltweit gefragte Schweizer Komponist ist bereits zum dritten Mal mit einem seiner Werke bei den Migros-Kulturprozent-Classics zu Gast.


Der griechische Geiger Leonidas Kavakos (Bild: © obs/Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales/Marco Borggreve)

Der griechische Geiger Leonidas Kavakos (Bild: © obs/Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales/Marco Borggreve)


Migros-Kulturprozent-Classics 2016/2017: Tournee II

Konzertdaten und -orte

  • November 2016, KKL Luzern, 19.30 Uhr
  • November 2016, Tonhalle Zürich, 19.30 Uhr
  • November 2016, Victoria Hall Genf, 20.00 Uhr
  • November 2016, Kultur Casino Bern, 19.30 Uhr

Programm Zürich und Bern

  • Dieter Ammann – „Turn“ (2010)
  • Dmitri Schostakowitsch – Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 a-Moll op. 77
  • Modest Mussorgski – „Bilder einer Ausstellung“

Programm Luzern und Genf

  • Dmitri Schostakowitsch – Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 a-Moll op. 77
  • Gustav Mahler – Sinfonie Nr. 5 cis-Moll

 

Artikel von: Migros-Genossenschafts-Bund – Direktion Kultur und Soziales
Artikelbild: Dirigent Valery Gergiev (© obs/Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales/Valentin Baranovsky)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Migros-Kulturprozent-Classics: Die Konzerte der Tournee II

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.