Werkbeiträge „Freie Kunst“ vom Kanton Luzern vergeben

01.11.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Werkbeiträge „Freie Kunst“ vom Kanton Luzern vergeben
Jetzt bewerten!

Am 27. Oktober 2016 wurden die Werkbeiträge des Kantons Luzern in der Sparte „Freie Kunst“ von der Fachjury vergeben.

Am 11. November 2016 findet die Übergabefeier im Kulturzentrum Braui in Hochdorf statt.

Nachdem die Gewinnerinnen und Gewinner der Werkbeiträge des Kantons Luzern in den Sparten „Jazz/Improvisierte Musik“, „Theater und Tanz“ und „Programme von Kulturveranstaltern“ bereits seit September feststanden, fand in der Sparte „Freie Kunst“ eine zweite Wettbewerbsrunde mit fünf Künstlerinnen und Künstlern statt.

Ende Oktober 2016 tagte die Jury in der Hochschule Luzern – Design & Kunst, um die Originalarbeiten der teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler zu bewerten und die Beiträge zu vergeben. Der Jury standen dafür 70’000 Franken zur Verfügung.

Die Werkbeiträge „Freie Kunst“ gehen an:

  • Judith Leupi, Uffikon 23’333 Franken
  • Karin Lustenberger, Luzern 23’333 Franken
  • Giacomo Santiago Rogado, Berlin 23’333 Franken

Die Juryberichte werden ab dem 12. November 2016 hier aufgeschaltet.

Zur zweiten Runde der Sparte Freie Kunst eingeladen waren fünf Künstlerinnen und Künstler. Die Arbeiten von Zoë Dowlen, Judith Leupi, Martina Lussi, Karin Lustenberger und Giacomo Santiago Rogado sind im Erfrischungsraum der Hochschule Luzern – Design & Kunst an der Rössligasse 12 in Luzern ausgestellt.

Dauer der Ausstellung: bis 13. November 2016. Öffnungszeiten: Mi-Sa 14-17 Uhr, So 10-17 Uhr

Übergabe der Werkbeiträge

Am Freitag, 11. November 2016, um 17.00 Uhr findet im Kulturzentrum Braui in Hochdorf die Übergabefeier der Werkbeiträge in allen vier Sparten statt.

Gleichzeitig werden der Gastpreis und die erstmals ausgeschriebenen Produktionsbeiträge in den Sparten „Musik“, „Theater und Tanz“ und „Kunst- und Fotografie Publikationen“ übergeben.

Grussworte überbringen Regierungsrat Reto Wyss, Vorsteher des Bildungs- und Kulturdepartementes des Kantons Luzern und die Gemeindepräsidentin von Hochdorf Lea Bischof-Meier.

 

Artikel von: Staatskanzlei Luzern
Artikelbild: © Mariia Golovianko – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Werkbeiträge „Freie Kunst“ vom Kanton Luzern vergeben

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.