Die Meisterin der Improvisation: Pianistin Gabriela Montero

09.11.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Die Meisterin der Improvisation: Pianistin Gabriela Montero
Jetzt bewerten!

Am Sonntag, 27. November spielt die aus Venezuela stammende Pianistin Gabriela Montero zusammen mit dem Zürcher Kammerorchester Werke von Mozart und Haydn.

Ausserdem geht sie auf die Wünsche des Publikums ein und improvisiert.

Gabriela Montero ruft ihr Publikum regelmässig dazu auf, ihr Themen oder Ideen vorzugeben, welche sie dann in Musik umsetzt. Auch am Sonntag, 27. November, wenn sie mit dem Zürcher Kammerorchester in der Tonhalle Zürich auftritt, wird sie auf die Zurufe des Publikums eingehen und dabei ihr einmaliges Improvisationstalent zur Schau stellen.

Gekonnt greift sie die Stimmung der Zuhörer auf und schlägt mit ihren spontanen Klängen Brücken zu anderen Musikrichtungen. Kurze „Privatkonzerte“ voller Inspiration und Freude sind das Resultat.



„Mozart zu spielen ist wie ein Spaziergang“

Gabriela Montero schwärmt besonders für Mozart: „Ich glaube, dass er immer dann die beste Musik komponiert hat, wenn es ihm egal sein konnte, was die Leute dachten, wenn er wirklich frei war. Mozart hat es genossen, Spässe in der Musik zu machen, seinem Publikum die Zunge herauszustrecken – für ihn war Musik eine tatsächliche Form der Kommunikation.“

Während zwei seiner Stücke, der Sinfonie Nr. 33 und dem Klavierkonzert Nr. 14, hat das Zürcher Publikum Zeit, in die Welt der Klassik einzutauchen und Ideen für die Improvisationen zu sammeln. Im Anschluss folgt noch Haydns „Trauersinfonie“ Nr. 44.

Zwar streckt Gabriela Montero in der Zwischenzeit niemandem die Zunge raus, den Austausch mit dem Publikum aber beherrscht sie wie keine Zweite.

Sonntag, 27. November 2016, 19:30 Uhr – Tonhalle, Grosser Saal

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart Sinfonie Nr. 33 B-Dur KV 319
Wolfgang Amadeus Mozart Klavierkonzert Nr. 14 Es-Dur KV 449
Gabriela Montero Improvisationen nach Wunsch des Publikums
Joseph Haydn Sinfonie Nr. 44 e-Moll Hob. I:44 „Trauersinfonie“

Besetzung

Gabriela Montero: Klavier

Willi Zimmermann: Konzertmeister

Zürcher Kammerorchester

Tickets

  • Billettkasse ZKO (Mo – Fr, 11 – 17 Uhr), Seefeldstrasse 305, 8008 Zürich, Tel. +41 (0) 848 848 844, billettkasse@zko.ch
  • Billettkasse Tonhalle Zürich, Claridenstrasse 7, 8002 Zürich
  • www.zko.ch, www.starticket.ch und an allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen

 

Artikel von: Zürcher Kammerorchester
Artikelbilder: © Shelly Mosman

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Die Meisterin der Improvisation: Pianistin Gabriela Montero

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

Cyber Monday Woche