Peter Maffay rockt mit Tabaluga in der Schweiz

13.12.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Peter Maffay rockt mit Tabaluga in der Schweiz
Jetzt bewerten!

Der deutsche Rockmusiker Peter Maffay kommt mit Tabaluga zum ersten Mal in die Schweiz.

Er erzählt nun schon seit 34 Jahren Geschichten über den kleinen grünen Drachen Tabaluga. Bisher hat er sechs Tabaluga-Alben veröffentlicht, das letzte, mit dem Titel „Tabaluga – Es lebe die Freundschaft“, kam Ende 2015 heraus.

Mit diesem Album ist Peter Maffay seit Herbst 2016 auf seiner vierten Tabaluga-Tour und spielt insgesamt 64 Konzerte in den grössten Arenen Deutschlands. Insgesamt hat der Rockmusiker 17 Nr.1-Alben in Deutschland veröffentlicht.

Tabaluga erstmals in der Schweiz

Das letzte Konzert der Tour ist zugleich sein erstes Tabaluga-Konzert in der Schweiz: Am Samstag, den 17. Dezember 2016, gastiert Peter Maffay in Zürich.

In „Es lebe die Freundschaft!“ überwinden der kleine Drache Tabaluga und der Schneemann Arktos, der Herrscher der Eiswelt, ihre Erzfeindschaft und erreichen durch ihre Kooperation die Rettung ihrer gemeinsamen Welt – und dabei werden sie sogar (fast) Freunde.




Tabaluga „Es lebe die Freundschaft!“ möchte aufzeigen: Ein Zusammenhalt kann trotz widrigster Umstände gelingen! So pflichtet Maffay bei: „Ich denke in unserer heutigen turbulenten Zeit ist es wichtiger denn je, schon den jungen Menschen zu zeigen, worauf es wirklich ankommt. Und da ist die wahre Freundschaft eben ein ganz grosser Baustein.“

Wann: 17. Dezember 2016, 19:00 Uhr

Wo: Hallenstadion Zürich, Wallisellenstrasse 45, 8050 Zürich

Special Guest Gölä

Musikalische Unterstützung bekommt Peter Maffay in der Schweiz von Gölä, mit dem er den Titelsong „Es lebe die Freundschaft!“ neu aufgenommen hat. Gölä und Maffay begegneten sich das erste Mal in der TV-Show Happy Day – Gölä: „Ich habe mich sogar dazu überreden lassen, auf Hochdeutsch zu singen – Peter ist ein grosses Idol von mir“.

Aus der Zusammenarbeit entstand eine Freundschaft: „Ich freue mich mit Gölä zu performen, er ist ein toller Musiker – und irgendwie sind wir beide tief im innern Kinder geblieben – wir sind als zwei grosse Rockbuben musikalisch total auf einer Wellenlänge“, so Maffay.

Drei Showgrössen und ihre Söhne

Jonathan Beck (25) ist vielen Zuschauern aus Kinofilmen wie „Wilde Kerle“ (2002) und „Freche Mädchen“ (2009) sowie aus der TV-Serie Familie Dr. Kleist in der Rolle des Yannick bekannt. Er spielt bei Tabaluga den 0815 an der Seite seines Vater Rufus Beck der als Regisseur, Magier & Glückskäfer drei wichtige Positionen einnimmt.

Der Background-Sänger Leon Taylor (33) singt den Song des Kratermanns und den Schweine-Reggae, während sein Vater Ken Taylor, der seit 1993 Bassist in der Peter Maffay Band ist, in die Saiten haut.
In Zürich wird ausserdem erstmals Max Buskohl (28) bei Tabaluga auf der Bühne stehen und in der Rolle des Eisgenerals rockige Songs wie „Tiefgekühlt“ singen.

Max hatte 2007 an der vierten DSDS-Staffel teilgenommen und ist als Musiker erfolgreich. Sein Vater Carl Carlton ist seit fast 30 Jahren Gitarrist & Songwriter in der Band von Peter Maffay.

Somit werden in der letzten von 64 Shows drei Vater-Sohn-Teams für den perfekten Ausklang der erfolgreichsten Arenatour des Jahres sorgen, die in 19 Städten in Deutschland für ausverkaufte Hallen und 380.000 begeisterte Zuschauer gesorgt hat.

 

Quelle: BLOFELD Communication GmbH
Artikelbild: © Candy Back/Red Rooster
Andere Bilder: © Ralph Lahrmann

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Peter Maffay rockt mit Tabaluga in der Schweiz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

Cyber Monday Woche