Lo & Leduc Rocken den Ring 2017

02.02.2017 |  Von  |  Konzerte, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Lo & Leduc Rocken den Ring 2017
Jetzt bewerten!

Nach Krachern wie die Fantastischen Vier, Deep Purple, Gotthard oder John Fogerty bestätigt Rock the Ring zwei weitere Acts für 2017: Lo & Leduc sowie Vescoli&Co. Die Berner Überflieger lieferten die letzten Jahre Hit um Hit – Mitsingen garantiert! Und Vescoli spricht als Lokalmatador und lebende Legende in einem das Publikum jeder Altersklasse an.

„I ha gmeint, dr Tüfel chäm im Für u nid im rote Chleid.“ Wenn Lo & Leduc am Freitag, 23. Juni Hits wie „Jung verdammt“ zum Besten geben, wird’s ganz heiss am Rock the Ring 2017. Die Berner Hitparaden-Überflieger kassierten für ihr Album „Zucker fürs Volk“ nicht nur Platin, sondern wurden 2015 gleich dreifach mit dem Swiss Music Award ausgezeichnet. Dass das Mundart-Duo frenetisch gefeiert wird, wo immer es auch auftaucht, verspricht eine gigantische Party im Zürcher Oberland!

Dabei müssen sich Lo & Leduc vorsehen, denn ein junger Bieler folgt ihnen dicht auf den Fersen: Der gerade mal 17-jährige Nemo liess bei einem Battle gestandene Schweizer Rapper im Regen stehen und lieferte mit „Himalaya“ einen Ohrwurm der Extraklasse. Nemo (er heisst übrigens wirklich so zum Vornamen) verdiente sich bereits mit fünf Jahren sein Sackgeld als Strassenmusiker. Kein Wunder also, dass er jetzt als Teenager reif ist für die grosse Rock-the-Ring-Bühne, die er am Freitag, 23. Juni stürmt. Backstage dürfte er dort auf seine Bieler „Landsleute“ treffen, denn auch Pegasus treten am Freitag auf.

Das mehrfach Gold- und Platin-ausgezeichnete Trio ist als bombastische Liveband bekannt. Und wer im Publikum nicht mindestens einen Pegasus-Hit mitsingen kann, hat die vergangenen Jahre wohl nie das Radio eingeschaltet. Die Headliner am Freitag, die Fantastischen Vier, können also im wahrsten Sinn des Wortes auf fantastische Schweizer Unterstützung zählen.


Toni Vescoli (Bild: Ferris Bühler Communications GmbH)

Toni Vescoli (Bild: Ferris Bühler Communications GmbH)


Homer Simpsons Lieblingsband und Zürcher Oberländer Rocklegende

Am Sonntag, 25. Juni rockt ein wahrer Lokalmatador Hinwil. Aber nicht irgend einer! Der Zürcher Oberländer Toni Vescoli schrieb in den Sechziger Jahren mit „Les Sauterelles“ Musikgeschichte. Die Band landete mit „Heavenly Club“ einen internationalen Nummer-eins-Hit und tourte durch die ganze Welt. Solo setzt er mit der Unterstützung seiner Band auf Mundart – auch das seit Jahren überaus erfolgreich. Wenn es in unserem Land jemanden gibt, den man getrost als lebende Legende bezeichnen darf, dann Toni Vescoli.

Und wer glaubt, am Freitag habe man schon alle erfolgreichen Bieler der Branche zusammengetrommelt, irrt sich: Es gibt da nämlich noch die Fun-Punker von QL, die am Samstag, 24. Juni einheizen. Auch sie heimsen regelmässig Gold und Platin für ihre Alben ein, und sind grantierte Stimmungsmacher.

Mit Cheap Trick steht am Sonntag, 25. Juni eine der ganz grossen US-Bands der Siebziger und Achtziger auf der Bühne. Ihr Überhit „I want you to want me“ wurde von unzähligen Künstlern gecovert, sie lieferten Songs zu Filmen („Top Gun“) und Serien („Die wilden Siebziger“) und Bands wie Nirvana oder die Smashing Pumpkins zählten sie zu ihren grössten Einflüssen. Ebenfalls bekennender Cheap-Trick-Fan: Homer Simpson! Eine Ehre für Rock the Ring 2017, diese Band an Bord zu haben.

Tickets sind auf rockthering.ch oder ticketcorner.ch erhältlich. Weitere Acts folgen.
Updates zum Programm und weitere Informationen sind ab sofort unter www.rockthering.ch und unter http://www.facebook.com/rocktheringswitzerland zu finden.

Line-up Rock the Ring 2017:

Stand: 01.02.2017

Freitag, 23. Juni:

  • Die Fantastischen Vier
  • Lo & Leduc
  • Pegasus
  • Dabu Fantastic
  • Nemo

Samstag, 24. Juni:

  • Deep Purple
  • Gotthard
  • Krokus
  • Crystal Ball
  • Fiddler’s Green
  • QL

Sonntag, 25. Juni:

  • John Fogerty (ex CCR)
  • Cheap Trick
  • Vescoli&Co.

 

Quelle:  Ferris Bühler Communications GmbH
Artikelbilder: Ferris Bühler Communications GmbH
Oberstes Bild: Band Lo & Leduc

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Lo & Leduc Rocken den Ring 2017

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.