Aufgetischt St.Gallen: St. Galler Altstadt wird zur lebendigen Kulturarena

26.04.2017 |  Von  |  Festivals, News, Outdoor
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Aufgetischt St.Gallen: St. Galler Altstadt wird zur lebendigen Kulturarena
Jetzt bewerten!

Ab sofort ist das Festivalarmband im Vorverkauf erhältlich.

Die letzten Helferschichten sind zu besetzen und für das Buskers Bistro sind Kuchenspenden gesucht.

Vorverkauf eröffnet

Wenn am Freitag, 12. und Samstag, 13. Mai 2017 über 80 Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt die St. Galler Altstadt in eine lebendige Kulturarena unter freiem Himmel verwandeln, sind viele Besucherinnen und Besucher froh, dass sie sich bereits im Vorfeld darüber informieren konnten, wer wann wo auftritt.

Der Besuch des Festivals erfolgt ohne eigentlichen Eintritt. Jedoch wird das Festivalarmband für CHF 10.- verkauft – der freiwillige Eintritt. Dazu wird ein Programmheft abgegeben und nur dort ist zu lesen, welcher Künstler wann an welchem Spielort zu sehen ist.

Ab sofort ist an diesen Orten in der Stadt St.Gallen das Festivalarmband in Kombination mit dem Programmheft erhältlich:

  • Boutique Späti, Spisergasse 20
  • Buchhandlung zur Rose, Gallusstrasse 18
  • Kulturbüro St.Gallen, Blumenbergplatz 3
  • Notenpunkt, Spisergasse 43
  • Papeterie Markwalder, Kornhausstrasse 5
  • Praliné Scherrer, Marktgasse 28
  • Restaurant Drahtseilbähnli, St.Georgen-Strasse 3
  • Rösslitor Bücher, Multergasse 1-3
  • Gallen Bodensee-Tourismus, Bankgasse 9
  • Verein Aufgetischt, Geschäftsstelle, Mühlenstrasse 14

Helfer/-innen und Zuckerbäcker/-innen gesucht

Ob an einem Getränkestand, als fliegende Verkäuferin, als Spielortbetreuer oder in der Logistik und im Bau – in diversen Ressorts sind noch einige Helferschichten zu besetzen. Wer interessiert und motiviert ist, an einem oder zwei Tagen hinter die Kulissen eines Strassenfestivals zu blicken, neue Eindrücke zu gewinnen und so einen Beitrag zum Gelingen des Festivals zu leisten, ist aufgerufen, sich unter www.aufgetischt.sg/helfer als Helferin oder Helfer anzumelden.

Für das charmante Buskers Bistro auf dem Klosterhof backen jeweils unzählige Personen feine Kuchen oder Muffins, gestalten Torten und weitere Köstlichkeiten. Auch hierfür sind noch kreative Zuckerbäckerinnen und -bäcker gesucht, welche sich unter www.aufgetischt.sg/kuchen melden.

Partner und Gönner

Der Verein Aufgetischt bedankt sich bei all seinen Partnern und Gönnern für die wichtige und treue Unterstützung. Ein ganz besonderer Dank geht an den Presenting Partner Migros-Kulturprozent. Weiter an die Stadt St.Gallen, die Ortsbürgergemeinde St.Gallen und die Brauerei Schützengarten.


© Andrea Frey

© Andrea Frey


© Andrea Frey

© Andrea Frey


© Sandro Reichmuth

© Sandro Reichmuth


© Sandro Reichmuth

© Sandro Reichmuth


© Sandro Reichmuth

© Sandro Reichmuth


Spiel- und Öffnungszeiten

Freitag, 12. Mai

14.00 – 24.00 Uhr: Betrieb Infostände und Gastronomie
14.45 – 23.45 Uhr: Künstlerisches Programm

Samstag, 13. Mai

12.00 – 24.00 Uhr: Betrieb Infostände und Gastronomie
13.00 – 23.45 Uhr: Künstlerisches Programm

Alle weiteren Infos findet man auf der Website: www.aufgetischt.sg

 

Quelle: Verein Aufgetischt
Artikelbild: © Michael Hugentobler

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Aufgetischt St.Gallen: St. Galler Altstadt wird zur lebendigen Kulturarena

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.