Urig in bester Schweizer Tradition: ein besticktes Hirtenhemd

19.06.2017 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Urig in bester Schweizer Tradition: ein besticktes Hirtenhemd
Jetzt bewerten!

Hirtenhemd, Zunfthemd, Klausenhemd, Trachtenbluse und Sennenbluse erinnern an den bäuerlichen Alltag und zeigen die festliche Vielfalt der Schweiz.

Jeder Kanton zeigt bei seinen Trachten und Motiven kleine Besonderheiten, doch eines haben alle Hirthemden gemeinsam: Urig und kernig beweist ein zünftiges Hirtenhemd die Naturverbundenheit und den Stolz der Schweizer auf die Heimat, die Berge oder den jeweiligen Berufsstand.

Zauberhafte Stickereien auf Hirtenhemd und Trachtenhemd

Der Anbieter sticken-nähen GOLDKUSS näht und bestickt Ihr Hirthemd nach Ihren ganz persönlichen Vorstellungen und Wünschen. Vor allem für Vereine bietet sich dieser Service an, wenn grössere Mengen Trachtenhemden für die nächste Festlichkeit oder Vorstellung benötigt werden. Zu einem zünftigen Schützenfest ist ein üppig oder dezent besticktes Hirtenhemd unverzichtbarer Bestandteil der jeweiligen Tracht. Mit sorgfältiger computergesteuerter Zacken-, Kreuz- oder Bandstickerei zaubert GOLDKUSS jedes gewünschte Motiv oder Wappen auf jedes Hirtenhemd. Das Schweizer Unternehmen nutzt hochwertige Hirthemden der Firma Wenet in Weiss, Blau und Grün.


banner_hirthemden_528x300


Doch auch Ihre selbst genähte Trachtenkleidung verwandelt GOLDKUSS mit wunschgerechten Stickereien in einzigartige tragbare Kunstwerke. Beliebt sind alpenländische Stickereien wie Blumen, Blütenranken und Tiere. Kuh, Zickerl, Steinbock und Fuchs schmücken das Hirthemd für den Mann, die Trachtenbluse für die Dame oder das Klausenhemd fürs Kind. Jedes einzelne Motiv macht aus Ihrer Trachtenkleidung individuelle Mode für festliche Anlässe, die es in dieser Form in keinem Laden zu kaufen gibt. Besonders schön wirkt es, wenn sich die Trachtenmotive auch auf den Hosen, Röcken und Kappen wiederfinden.

Stickmotive in grosser Auswahl: Tiere, Pflanzen, Fahrzeuge

GOLDKUSS bietet ausgewählte Stickmotive für den Eigengebrauch an. Hier dürfen Sie sich Inspirationen holen, wenn Sie Ihr Hirthemd gern selbst besticken möchten. Das Nähen, Sticken und Gestalten sind Handarbeiten mit alter Tradition in der Alpenregion. In den langen Winternächten sassen die Frauen zusammen, flickten die Kleidung der Familie und tauschten Erfahrungen aus. Klatsch und Tratsch gehörte dazu – und die Kinder waren natürlich auch immer mit dabei. Inzwischen gibt es die Stickstuben nur noch vereinzelt im ländlichen Raum. Viele Handgriffe und Stickmotive geraten in Vergessenheit.


Das Hirtenhemd erinnert an den bäuerlichen Alltag. (Bild: © branislavpudar - shutterstock.com)

Das Hirtenhemd erinnert an den bäuerlichen Alltag. (Bild: © branislavpudar – shutterstock.com)


Das Ziel von GOLDKUSS ist es, die alten Traditionen zu bewahren und Ihnen wieder näher zu bringen. Wenn Sie es sich nicht zutrauen, Ihr Trachten- oder Hirtenhemd selbst mit aufwendigen Motiven zu besticken, dann übernimmt der Stickservice des Unternehmens diese Arbeit gern für Sie – kostengünstig, zuverlässig und individuell. Jedes gestaltete Hirtenhemd wird so zum Unikat. Schauen Sie sich die Slide-Show an und staunen Sie über die Vielfalt bereits gefertigter Stickereien auf Blusen, Hemden und Decken. Sie werden begeistert sein!

Kleine historische Trachtenwanderung durch die Schweiz

Volkstrachten sind eine regionaltypische Bekleidungsart. Jede Region auf der Welt hat ursprüngliche Trachten zu bieten, die meistens bei Festlichkeiten hervorgeholt und getragen werden. Die Tracht für den Arbeitsalltag wurde inzwischen von moderner Kleidung abgelöst. Doch der Trend geht zurück zur Ursprünglichkeit; Trachtenkleidung wird wieder modern. Mit einem dezent bestickten Hirthemd zeigen Sie, für welche Mode und welche Region Ihr Herz schlägt.

Jeder Kanton in der Schweiz besitzt seine eigene Tracht, wobei es selbst innerhalb eines Kantons regionale Unterschiede gibt. Meistens werden verschiedene Wappen in die Trachten eingearbeitet. Zu den bekanntesten Schweizer Festtagstrachten gehören die Engadinertracht aus rotem Wollstoff, die schwarze Bernertracht und die Appenzeller Sennentracht. Das bestickte blaue Hirthemd der Innerschweiz steht den Männern hervorragend. Farbenfroh und einzigartig sind die meisten Trachten, woran die bunten Stickereien einen grossen Anteil haben.



Bequemer Online-Kauf: GOLDKUSS geht stilvoll mit der Zeit

So geht stilvolle Trachtenmode heute: Ein Hirtenhemd lässt sich prima mit einer Jeans kombinieren. Es muss nicht immer die komplette Tracht sein! Setzen Sie sich mit GOLDKUSS in Verbindung, man berät Sie gern zu Motiven und Materialien per Mail oder am Telefon. Jedes Hirthemd wird speziell für Sie angefertigt, deshalb finden Sie keine fertigen Trachtenhemden im Onlineshop. Doch in der Rubrik Geschenke, Nuscheli und Baby können Sie sich ein Bild von der Vielfalt der GOLDKUSS-Stickereien machen und finden bestimmt das ein oder andere Schmuckstück für sich oder Ihre Lieben. Viel Spass beim Stöbern!

 

Oberstes Bild: © Kzenon – Shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Urig in bester Schweizer Tradition: ein besticktes Hirtenhemd

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.