Startschuss für Allianz Cinema Zürich 2017 – Kinogenuss noch bis am 20. August

21.07.2017 |  Von  |  Kino, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Startschuss für Allianz Cinema Zürich 2017 – Kinogenuss noch bis am 20. August
Jetzt bewerten!

Mit der Vorpremiere des packenden Thrillers „The Circle“ ist gestern Abend der Startschuss zur 29. Ausgabe von Allianz Cinema Zürich gefallen.

Bis am 20. August gibt es jeden Abend vor idyllischer Kulisse am Zürichsee die Kino-Highlights des Jahres und ausgewählte Vorpremieren zu geniessen – flankiert von kulinarischen Leckerbissen und ganz viel Sommerferien-Feeling.

Auch in diesem Jahr herrschte zum Auftakt von Allianz Cinema Zürich volles Haus. Bei schwülfeuchtem Wetter liessen sich 1’750 Zuschauer von der mitreissenden Verfilmung des Bestsellers „The Circle“ von Dave Eggers in ihren Bann ziehen.

Darin geht es um eine fiktive Online-Firma, die immer stärkere soziale Kontrolle auf die Gesellschaft ausübt und die Zuschauerinnen und Zuschauer hautnah mit Protagonistin Emma Watson mitleiden lässt. Daneben zeigte sich Gründer und Pionier des OpenAir-Kinos Peter Hürlimann begeistert von der traumhaften Ambiance am Zürichsee: „Der diesjährige Eröffnungsabend von Allianz Cinema ist ein schöner Start in die Saison. Das Wetter hat mitgespielt, das Kino war restlos ausverkauft, die Besucher sind entspannt ich freue mich auf viele tolle Filme und Abende am Zürichhorn.“

Schweizer Glanzlichter und reichlich Prominenz

Heute Freitag geht es nahtlos weiter: Aufgeführt wird die mehrfach preisgekrönte Schweizer Erfolgsproduktion „Die göttliche Ordnung“, in Anwesenheit der Regisseurin Petra Volpe. Morgen Samstag kommt mit „Der Flitzer“ eine weitere Premiere auf die Leinwand vor prächtiger See-Kulisse. Dabei geben sich zahlreiche Mitglieder des Casts ein Stelldichein; unter anderem Hauptdarsteller Beat Schlatter, Comedian und Social-Media-Star Bendrit Bajra sowie Regisseur Peter Luisi.

Kinogenuss in allen Facetten

Bis zur Dernière am Sonntag, 20. August, bietet Allianz Cinema Zürich täglich aktuelle Highlights des Schweizer und internationalen Kino-Schaffens – von exklusiven Vorpremieren über populäre Blockbuster bis hin zu anspruchsvollen Studioproduktionen ist für alle der erwarteten kleinen und grossen Filmfans etwas dabei.

Must-sees sind unter anderem die Vorpremieren „Baby Driver“ (25. Juli – mit Ansel Elgort, Jon Hamm, Kevin Spacey und Jamie Foxx), „Buena Vista Social Club: Adios“ (2. August) und „Tulip Fever“ (5. August – mit Alicia Vikander, Christoph Waltz und Judi Dench).

Daneben warten mit dem Oscar-Gewinner „Moonlight“, „La La Land“, „Sully“ und „Lion“ zahlreiche weitere Highlights der Kinojahre 2016 und 2017.Im Rahmen der Kooperation mit dem „Zurich Film Festival“ wird am 26. Juli der Thriller „Hell or High Water“ gezeigt. Am Montag, 31. Juli, markiert der Kult-Musicalfilm „The Rocky Horror Picture Show“ von 1975 den perfekten Programmpunkt für ein klangvolles, verlängertes 1.-August-Wochenende.

Kulinarische Geniesser kommen auf ihre Kosten

Wie in jedem Jahr gibt es auch heuer nicht nur ausschliesslich etwas für die Augen, sondern auch für den Magen: Zahlreiche Gastropartner bieten jeden Abend genüssliche Food-Optionen, bei denen sicher alle Ansprüche bedient werden.

Tickets: Noch gibt es für zahlreiche Aufführungen Tickets zu kaufen, mehr Informationen sind via starticket.ch abrufbar.

 

Quelle: Allianz Cinema
Artikelbild: obs/Allianz Cinema/DOMINIK BAUR

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Startschuss für Allianz Cinema Zürich 2017 – Kinogenuss noch bis am 20. August

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.