Discokugel drehte sich zum letzten Mal auf der Walensee-Bühne

27.08.2017 |  Von  |  Festivals, News, Outdoor
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Discokugel drehte sich zum letzten Mal auf der Walensee-Bühne
Jetzt bewerten!

Heute Samstag feierte SATURDAY NIGHT FEVER in Walenstadt die letzte Aufführung. Zahlreiche Gäste liessen sich in insgesamt 21 Vorführungen vom Discofieber anstecken. Für die Veranstalterin geht ein weiterer erfolgreicher Musical-Sommer zu Ende – aber schon 2019 geht’s wieder rund in Walenstadt: Dann feiert „Hair – Das Musical“ auf der Walensee-Bühne Premiere.

Nach fünf Wochen Spielzeit verneigten sich Tony Manero und Co. heute Samstagabend um 22.30 Uhr zum letzten Mal auf der Walensee-Bühne.

Der hochkarätige Cast rund um den italienischen Musicalstar Filippo Strocchi begeisterte über 35’000 Zuschauer mit dem ersten Openair-Tanz-Musical der Schweiz. Die Hits der Bee Gees und die tänzerische Leistung des Proficasts entführten die Besucher zurück in die siebziger Jahre: Alle Vorstellungen endeten mit Standing Ovations und begeistertem Mitsingen seitens Publikum. Dass das Discozeitalter noch immer Jung und Alt fasziniert, bewiesen die vielen schrill gekleideten und frisierten Zuschauer, die immer wieder auf dem Gelände anzutreffen waren.

Grosses Lob für das erste Openair-Tanz-Musical der Schweiz

Die diesjährige Produktion durfte sich über grossartiges Zuschauerecho und viele Komplimente freuen. Dies sei vor allem dem Einsatz des Casts und der Crew zu verdanken, betont Projektleiter Marco Wyss: „Wir sind sehr erfreut über die Begeisterung, die uns das Publikum während dieser Saison spüren liess. Der Einsatz und die besondere Leistung aller Mitwirkenden und Partner haben diese unvergessliche Musicalproduktion erst möglich gemacht – ihnen gebührt ein besonderes Dankeschön.“

Bei SATURDAY NIGHT FEVER kam es nicht zu den geplanten Zusatzvorstellungen wie bei „Titanic – Das Musical“. Folglich liegt die Besucherzahl tiefer als bei der Jubiläumsproduktion vor zwei Jahren und knüpft an den Erfolg des Musicals „My Fair Lady“ im Jahr 2014 an.

Überdachte Tribüne hat sich wieder bewährt

Die überdachte Tribüne, die vor zwei Jahren zum ersten Mal am Walensee zum Einsatz kam, bewährte sich auch in diesem Jahr: Lediglich eine Vorstellung musste aufgrund der Wetterlage verschoben werden, ansonsten blieb das Publikum trotz des einen oder anderen Sommergewitters trocken. In den nächsten Tagen beginnen die Abbauarbeiten und der Projektabschluss – in Walenstadt kehrt wieder Ruhe ein. Aber schon 2019 geht es bunt, schrill und ausgefallen weiter: Dann nämlich bringt die Walensee-Bühne mit «Hair – Das Musical» den „Summer of Love“ nach Walenstadt.

 

Quelle: Ferris Bühler Communications
Bildquelle: Ferris Bühler Communications

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Discokugel drehte sich zum letzten Mal auf der Walensee-Bühne

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.