21. Ausgabe des Popmusikfestivals m4music mit starken Frauenstimmen

15.11.2017 |  Von  |  Festivals, Konzerte, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
21. Ausgabe des Popmusikfestivals m4music mit starken Frauenstimmen
Jetzt bewerten!

Die ersten Acts der 21. Ausgabe des Popmusikfestivals des Migros-Kulturprozent sind bekannt. Mit Ibeyi, Ace Tee, Sandor, Veronica Fusaro und Emilie Zoé geben starke Frauen den Ton an. Zusätzlich bestätigt sind Zeal & Ardor und Rhye.

Das Festival m4music findet vom Donnerstag, 22. März, bis Samstag, 24. März 2018, in Zürich und Lausanne statt. Ab sofort sind vergünstigte Earlybird-Tickets im Vorverkauf erhältlich.

Prägnante Frauenstimmen sind an der 21. Festivalausgabe von m4music angesagt: Ibeyi ist ein französisch-kubanisches Duo, das aus den Zwillingsschwestern Lisa-Kaindé und Naomi Díaz besteht. Mit ihrem Debüt katapultierten sich die Schwestern an die Spitze der Newcomer. Auch das kürzlich erschienene zweite Album „Ash“, eine Mischung aus R’n’B, Weltmusik und Elektro, ist auf viel Resonanz gestossen. Ace Tee, eine deutsche R’n’B-Sängerin aus Hamburg, landete mit dem Song „Bist du down“ in den USA einen viralen Hit. Verschiedene US-Medien berichteten über die 24-Jährige.

Better If I Go
  • deepdive records
  • MP3-Download

Schweizer Künstlerinnen

Sandor aus Lausanne wird als eine der interessantesten Stimmen der Westschweiz gehandelt. 2017 hat sie das m4music in den Studios von RTS in Lausanne eröffnet und wird nun mit ihrem 80er-Synth-Pop im Zürcher Festivalteil auf der Bühne stehen. Mit Veronica Fusaro ist die „Demo of the Year“-Gewinnerin 2016 im Line-up vertreten. Die 20-jährige Thunerin sorgt mit souliger Stimme und Elektrobeats für frischen Wind in der Schweizer Popwelt. Emilie Zoé ist aus Neuenburg und macht mit Poetry-Punk von sich hören.

Neben den Frauen stehen auch Männer auf der Bühne: Zeal & Ardor ist das Projekt des Baslers Manuel Gagneux, des neuen Stars der Metal-Szene. Sein Debütalbum, auf dem Gospel auf Black Metal trifft, ist auf weltweite Begeisterung gestossen und vom amerikanischen Musikmagazin „Rolling Stone“ zu einer der besten Metal-Platten des Jahres 2016 gekürt worden. Beim kanadisch-dänischen Popduo Rhye erklingen sanfte Töne, der Sänger singt mit einer hellen, hohen Kopfstimme.

Das gesamte Programm von m4music wird Anfang Februar 2018 angekündigt. Ab diesem Zeitpunkt werden auch Akkreditierungen angenommen.

Vorverkauf gestartet

Earlybird-Tickets (Zweitagespässe) sind ab sofort für CHF 75.- statt CHF 89.- über www.starticket.ch  oder an den Vorverkaufsstellen erhältlich.

Pluto
  • deepdive records
  • MP3-Download
Never Getting Down
  • deepdive records
  • MP3-Download

 

Quelle: Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales
Artikelbild: Veronica Fusaro © obs/Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

21. Ausgabe des Popmusikfestivals m4music mit starken Frauenstimmen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.