Immer auf dem Laufenden mit dem Newsletter von Events24.ch!

Mögliche Gefahrenpotenziale bei der Eventplanung

18.03.2014 |  Von  |  Geschäftlich, Outdoor  | 
Mögliche Gefahrenpotenziale bei der Eventplanung
Jetzt bewerten!
Ihre vorangegangenen Events sind allesamt planmässig verlaufen und auch bei Ihren Gästen in guter Erinnerung geblieben? Beste Voraussetzungen in jedem Fall, um gleich eine weitere Veranstaltung zu planen. Wenn jedoch im Vorfeld stets alles reibungslos „über die Bühne gegangen“ ist, ist es nicht ratsam, sich mit Blick auf künftige Festivitäten auf den bisherigen „Lorbeeren auszuruhen“ in der Annahme, dass auch die nächsten Partys sicherlich erfolgreich werden. Denn genau hier verbirgt sich oft bereits das eine oder andere Risiko …

Aus der Sicht erfolgsorientierter Unternehmer ist es mitunter recht zeit- und nervenaufreibend, „in Eigenregie“ eine Veranstaltung nach der anderen zu organisieren. Denn wo bleibt da die Zeit und die Musse, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren – das Kerngeschäft des Unternehmens? Deshalb ist es in dem Zusammenhang oft einfacher, sich auf ein gutes Team verlassen zu können, das die entsprechenden Aufgaben in Sachen Eventplanung übernimmt.

Weiterlesen

Der gute Gastgeber

17.03.2014 |  Von  |  Allgemein, Geschäftlich  | 
Der gute Gastgeber
Jetzt bewerten!
Unternehmungslustige, Abenteurer, Partylöwen und Spassvögel sind auf nahezu jeder Veranstaltung stets gerne gesehen. Tragen sie doch durch gute Laune oder auch durch ihr besonderes kommunikatives Talent immer mal wieder dazu bei, dass sich die übrigen anwesenden Gäste über so manches Highlight freuen dürfen. Dabei ist es natürlich unerheblich, um welche Art Event es im Einzelnen geht. So unterhaltsam und feierlustig die einen, so zurückhaltend und distanziert sind mitunter andere Gäste.

Damit aber auch diese sich trotzdem wohlfühlen, sollten Sie als Veranstalter zwei, drei Dinge beachten. Denn mit ein wenig Glück lässt sich das „Ruder“ durchaus doch noch „herumreissen“, sodass letztlich alle ihren Spass haben.

Weiterlesen

Eventmanager – ein faszinierendes Berufsbild

17.03.2014 |  Von  |  Geschäftlich  | 
Eventmanager – ein faszinierendes Berufsbild
3 (60%)
2 Bewertung(en)
Eventmanager oder Eventmanagerin (im Folgenden Eventmanager) ist ein faszinierender Beruf, der viele Facetten besitzt. Er bietet ein breites Einsatzspektrum in einem dynamischen Umfeld. Langeweile kommt dank der Vielfalt der Aufgaben und Tätigkeiten nicht auf.

Dabei wird grosse Flexibilität gefordert. Ob es um die Organisation einer Sportveranstaltung, einen Messeauftritt, eine Musiktournee, eine Incentive-Reise oder eine Firmenpräsentation geht, überall sind Eventmanager gefragt.
Weiterlesen

Eine Motto-Party organisieren

13.03.2014 |  Von  |  Familie, Geschäftlich, Privat  | 
Eine Motto-Party organisieren
4.3 (85%)
4 Bewertung(en)
Nicht nur bei Kindergeburtstagen sind Motto-Partys beliebt – auch bei Erwachsenen erfreuen sich die Themen-Feiern zunehmender Beliebtheit. Überraschen Sie Ihre Gäste mit einer originellen Einladung und zelebrieren Sie ein umvergessliches Partyerlebnis mit schrillen Verkleidungen!

Auf die Gäste kommt es an 

Am Anfang der Planung steht die Idee. Unter welchem Motto soll Ihre Party steigen? Stellen Sie zunächst eine Gästeliste zusammen. Laden Sie Kollegen und Vorgesetzte ein, oder findet die Party nur im privaten Rahmen mit Freunden statt? Wie alt sind die geladenen Teilnehmer? 

Weiterlesen

Business-Frühstück: ein einfaches und wirksames Format

13.03.2014 |  Von  |  Geschäftlich  | 
Business-Frühstück: ein einfaches und wirksames Format
3.5 (70%)
2 Bewertung(en)
Business-Frühstücke sind eine immer beliebter werdende Veranstaltungsform, mit der sich sehr gut Zielgruppen im Businessbereich erreichen lassen. Wirtschaftsorganisationen, Unternehmen und Wirtschaftsfördereinrichtungen setzen auf dieses Format, um Firmenkunden, Führungskräfte und Manager gezielt anzusprechen. Der Grundgedanke dabei ist einfach: ein ungezwungenes Frühstück soll mit Informationsvermittlung, Austausch und Networking verbunden werden.

Der Morgen als beste Zeit

Veranstalter von Business-Frühstücken setzen dabei bewusst auf den Morgen als Veranstaltungszeit. Der eigentliche Arbeitstag hat noch nicht begonnen, der Kopf ist frei und der Geist aufnahmefähig. 

Weiterlesen

Bereichern Sie Ihr Event mit Kleinkunst!

13.03.2014 |  Von  |  Allgemein, Kabarett  | 
Bereichern Sie Ihr Event mit Kleinkunst!
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Kleinkunst ist ein besonderes Genre im Bereich der darstellenden Künste und steht für ganz unterschiedliche Darstellungsformen mit Nähe zu Theater und Musik: Comedy, Kabarett, Chanson, Puppenspiel, Jonglage, Zauberkunststücke, Pantomime und Akrobatik sind nur einige Beispiele für die grosse Bandbreite dieser Kunstform.

In der Schweiz wird Kleinkunst traditionell besonders geschätzt. Seit 2003 gibt es hier jedes Jahr am 3. September den Tag der Kleinkunst, ein in dieser Art international einmaliges Ereignis. Auch bei Events lässt sich Kleinkunst sehr gut integrieren und trägt dazu bei, der jeweiligen Veranstaltung einen besonderen Charakter zu geben und bei Teilnehmern einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.

Weiterlesen

Im Trend: das Feel-Good-Management

12.03.2014 |  Von  |  Geschäftlich  | 
Im Trend: das Feel-Good-Management
3.3 (66.67%)
3 Bewertung(en)
Um auf Dauer erfolgreich zu sein, müssen sich Mitarbeiter in ihrem Unternehmen wohl fühlen. Diese Erkenntnis ist banal und trotzdem klafft bei der Arbeitszufriedenheit häufig eine grosse Lücke zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Unzufriedene Mitarbeiter sind öfter krank, weniger motiviert und neigen eher dazu, ihr Unternehmen zu verlassen und zur Konkurrenz abzuwandern. Feel-Good-Management soll dem entgegenwirken und für gute Stimmung am Arbeitsplatz sorgen.

Bei Startups geboren

Das modische Schlagwort vom Feel-Good-Management ist in der Welt innovativer Startups entstanden. Die Idee dahinter war: Das Instrument sollte den Pioniergeist der Gründungsphase auch dann noch erhalten und fortführen, wenn das Unternehmen grösser wurde und neue Mitarbeiter dazu stiessen. 

Weiterlesen

Wer zahlt was und an wen?

12.03.2014 |  Von  |  Geschäftlich  | 
Wer zahlt was und an wen?
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Bei der Planung einer Veranstaltung ist der finanzielle Aspekt natürlich das A und O. Nur mit einem fundierten, wohldurchdachten Grundgerüst ist es möglich, das Ganze erfolgreich über die Bühne zu bringen und im Zuge dessen vor allem auch nachhaltig davon zu profitieren.

Aber haben Sie sich einmal Gedanken darüber gemacht, mit welchen Kosten Sie überhaupt zu rechnen haben? Mit den finanziellen Aufwendungen für Essen, Trinken und die musikalische Untermalung ist es nämlich keineswegs allein getan.

Weiterlesen

Eine unvergessliche Feier ist keine Zauberei

12.03.2014 |  Von  |  Allgemein, Familie, Geschäftlich  | 
Eine unvergessliche Feier ist keine Zauberei
4.3 (86.67%)
9 Bewertung(en)
Planen Sie Ihr nächstes Familienfest oder ist ein grosses Treffen mit Freunden angedacht? Immer, wenn Gross und Klein bei Feierlichkeiten aufeinandertreffen, treffen auch unterschiedliche Vorstellungen und Interessen aufeinander.

Was den Kleinen Spass macht, ist nicht immer im Sinne der Grossen und kann anstrengend sein. Was den Grossen Spass macht, langweilt die Kleinen schnell, was ebenso in Anstrengung ausartet. Da mutet es wie Zauberei an, eine Feier zu organisieren, die für Gross und Klein gleichermassen unvergesslich wird. Ist es aber nicht, wenn ein Zauberclown die Sache in die Hand nimmt.

Weiterlesen

Ein Highlight für Bauherren: Das Aufrichtefest

12.03.2014 |  Von  |  Familie, Geschäftlich, Outdoor  | 
Ein Highlight für Bauherren: Das Aufrichtefest
4 (80%)
7 Bewertung(en)
Für Bauherren ist es ein wichtiger Schritt ins eigene Heim: Das Aufrichtefest, das nach Fertigstellung des Rohbaus gefeiert wird. Der Brauch geht bis ins 14. Jahrhundert zurück und folgt einem bestimmten Ablauf.

Die Geschichte des Aufrichtefestes 

Damals wurde das Richtfest als Dank für die zahlreichen Helfer ausgerichtet, die am Bau des Hauses beteiligt waren. Die Arbeitsleistung sollte durch die Feierlichkeiten symbolisch abgegolten werden. 

Weiterlesen