Events für Singles – Speed Dating

11.04.2014 |  Von  |  Single
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Events für Singles – Speed Dating
Jetzt bewerten!

In Grossstädten werden Speed Dating Events zunehmend beliebter. Die Teilnehmer lernen sich innerhalb kürzester Zeit kennen – stimmt die Chemie, kann mehr daraus werden. Wer einige Tipps beherzigt, findet beim ersten Mal vielleicht nicht den Traumpartner, hat aber jede Menge Spass und sammelt Erfahrungen fürs nächste Date.

Der Ablauf eines Speed Datings

Üblicherweise werden die Dates von Dating-Agenturen arrangiert. Die Idee des Dates im Schnelldurchlauf stammt Wikipedia zufolge aus den USA. Die jüdische Gemeinde in Los Angeles gab Mitgliedern auf diese Weise die Möglichkeit, sich kennenzulernen. Singles gleichen Glaubens sollten hier zueinander finden und eine Familie gründen.

Die Veranstaltungen finden üblicherweise in einem Restaurant oder einer Bar statt. Die Veranstalter erheben eine Gebühr für die Teilnahme – häufig sind Getränke und Snacks im Preis inbegriffen. Die Teilnehmerzahl des Events ist in der Regel auf maximal je zehn Frauen und Männer begrenzt.

In einer vorgegebenen Zeit, die zwischen sieben und zehn Minuten liegt, haben die Teilnehmer Gelegenheit, sich einen ersten Eindruck von ihrem Gegenüber zu verschaffen.. Nach Ablauf der Zeit werden die Partner gewechselt. Am Ende der Veranstaltung haben alle Damen und Herren sich gegenseitig kennengelernt.

Wiedersehen bei gegenseitiger Sympathie




Nun wertet der Veranstalter die Einschätzungen der Teilnehmer aus: Entweder werden direkt nach dem Event Fragebögen verteilt, auf denen die Gäste vermerken, ob sie einen anderen Teilnehmer wieder treffen möchten. Einige Organisatoren stellen die Fragebögen online zur Verfügung. Ergeben sich bei der Auswertung Übereinstimmungen, werden die Kontaktdaten ausgetauscht und Teilnehmer, die sich wiedersehen möchten, haben die Gelegenheit eine Verabredung zu treffen.

Tipps für Ihr erstes Speed Date 

Was in der Theorie recht einfach klingt, ist für viele Menschen eine riesige Überwindung: Wie sollte man sich bei einem Speed Dating Event kleiden? Welches Verhalten ist angemessen und was sind absolute No-Gos?

Achten Sie auf ein gepflegtes Erscheinungsbild!

Am Anfang steht die Auswahl des passenden Outfits. Zu einem Speed Date sollten Sie sich kleiden, als würden Sie zu einer klassischen Verabredung gehen. Wählen Sie Kleidung, in der Sie sich wohl fühlen. Zu locker und lässig sollten Sie nicht auftreten, overdressed kommt auf der anderen Seite auch nicht gut an. Kleiden Sie sich sorgfältig und gepflegt.

Zu Ihrem Erscheinungsbild gehört nicht nur saubere Kleidung. Achten Sie auf Ihren Atem – Knoblauch oder Alkohol sollten Sie vor einem Speed Date meiden! Gepflegte Zähne und Haare gehören ebenso zu einem gelungenen Auftritt wie ein ansprechendes Make-up bei den Damen.

Bedenken Sie, dass Ihnen nur sehr wenig Zeit zur Verfügung steht, um Ihr Gegenüber kennenzulernen. Gespräche über das Wetter sollten Sie also vermeiden! Notieren Sie sich im Vorfeld der Veranstaltung einige Fragen, die Sie interessieren. Wählen Sie offene Fragen, damit ein reger Austausch zustande kommen kann.

In der Regel beziehen sich die Fragen auf den Beruf oder die Freizeitgestaltung. Gespräche über Träume, verrückte Ideen oder Lieblingsfilme und Musik sind ebenfalls willkommen. Auf diese Weise entdecken Teilnehmer, ob gemeinsame Interessen bestehen. Komplimente kommen beim Gegenüber immer gut an – übertreiben Sie jedoch nicht!




Stockt das Gespräch bereits zu Anfang, versuchen Sie sich im Vorfeld eine kleine Anekdote über ein Ereignis, das Ihnen in letzter Zeit passiert ist, zurechtzulegen. So haben Sie vielleicht die Gelegenheit, das Eis zu brechen.

Besuchen Sie das Event allein ohne Begleitung. Nur so haben Sie die Möglichkeit, mit den anderen Teilnehmern ins Gespräch zu kommen und sind offen für neue Bekanntschaften. Empfehlenswert ist es, bereits einige Minuten vor der Veranstaltung zu erscheinen. So haben Sie schon vor Beginn die Chance, mit einigen Teilnehmern ins Gespräch zu kommen. Gelingt Ihnen das nicht, können Sie zumindest das Verhalten der anderen beobachten und erste Rückschlüsse daraus ziehen.






Auch wenn Sie sich in einer ungewöhnlichen Situation befinden - versuchen Sie, sich so natürlich wie möglich zu präsentieren. (Bild: auremar / Fotolia.com)

Auch wenn Sie sich in einer ungewöhnlichen Situation befinden – versuchen Sie, sich so natürlich wie möglich zu präsentieren. (Bild: auremar / Fotolia.com)

Bleiben Sie entspannt und locker! 




Auch wenn Sie sich in einer ungewöhnlichen Situation befinden – versuchen Sie, sich so natürlich wie möglich zu präsentieren. Lautes Lachen, aufdringliches und übertriebenes Verhalten sollten Sie vermeiden. Achten Sie auf eine offene Körpersprache – auch hier gilt: Übertreiben Sie nicht und versuchen Sie, das passende Mass zu finden.

Während des Gesprächs sollten Sie Ihr Gegenüber offen ansehen und nicht auf die gegenüberliegende Wand oder die Tischplatte starren! Hören Sie aktiv zu und gehen Sie auf das ein, was Ihr Gesprächspartner sagt.




Meiden Sie kontroverse Themen! 

Themen wie die letzte gescheiterte Beziehung, Religion oder Politik sollten Sie beim ersten Date meiden. Nichts wäre schlimmer, als wenn die zehn Minuten, die Ihnen zur Verfügung stehen, in einem kontroversen Streitgespräch über aktuelle politische Themen enden. Experten empfehlen, zwanglose Themen zu wählen, die kein Diskussionspotenzial bergen.

Tabu sind ebenfalls anzügliche Bemerkungen oder Fragen oder Angebereien mit dem neuen Auto oder dem tollen Job. Fragen nach dem Verdienst sind ebenfalls unangemessen.

Lassen Sie sich überraschen!

Grundsätzlich gilt: Gehen Sie locker und entspannt zu einer Speed-Dating-Veranstaltung und hegen Sie keine grossen Erwartungen – lassen Sie sich einfach überraschen. Wer mit dem festen Vorsatz erscheint, dem Traummann oder der Traumfrau zu begegnen, wirkt verkrampft und verbissen. Bedenken Sie: Wenn es bei diesem Date nicht klappt, dann vielleicht beim nächsten Mal!

 

Oberstes Bild: © Thomas R. – Fotolia.com

Über Andrea Hauser

Aus meinem langjährigen Hobby, dem Schreiben, ist im Jahr 2010 ein echter Job geworden - seitdem arbeite ich als selbständige Texterin. Davor war ich als gelernte Bankkauffrau im klassischen Kreditgeschäft einer Hypothekenbank tätig. Immobilien und Baufinanzierungen zählen noch immer zu meinen Steckenpferden. Angetrieben durch die Lust, Neues zu entdecken, arbeite ich mich gern in unbekannte Themengebiete ein und lasse mich schnell begeistern.

Mit meiner Familie erkunde ich in den Ferien fremde Metropolen oder lasse bei einem Badeurlaub einfach die Seele baumeln. Seit ich klein bin, sind Bücher meine große Leidenschaft, wenn es meine Zeit erlaubt, bin ich immer mit einem guten Buch anzutreffen. Mich fasziniert alles, was mit Kreativität zu tun hat: Von Acrylbildern, über Glasmalerei bis hin zu Loombands habe ich schon vieles ausprobiert.



Trackbacks

  1. Todessehnsucht oder Verzweiflung – jährlich um die 1000 Suizide in der Schweiz › newsbloggers.ch
  2. Reisen mit dem Rucksack – ein ganz besonderer Reiz › reiseziele.ch

Ihr Kommentar zu:

Events für Singles – Speed Dating

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.