Trends für eine einzigartige Hochzeit

09.05.2014 |  Von  |  Allgemein
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Trends für eine einzigartige Hochzeit
Jetzt bewerten!

Mit den wärmeren Temperaturen steigen wir auch wieder mit vollem Tempo in die Zeit der Hochzeiten ein. Kaum etwas ist herrlicher, als den schönsten Tag des Lebens auch gebührend zu feiern – und je besser geplant Ihre Hochzeit ist, desto unvergesslicher wird sie. Was sind die Trends in dieser Hochzeits-Saison und woran kann man sich einfach nicht sattsehen? Vom Motto über das Kleid bis hin zu den Häppchen hat sich viel getan – und wir verraten Ihnen, was angesagt ist!

Hochzeit „unplugged“

Dank sozialer Medien wie Twitter, Facebook oder Instagram findet sich jedes grössere Ereignis mittlerweile innerhalb von Minuten in den Weiten des Internets wieder. Viele Brautpaare setzen deshalb jetzt auf „medienfreie“ Hochzeiten und bitten schon in der Einladung darum, dass auf den Feierlichkeiten keine Fotos mit Handys gemacht und gepostet werden. Das hat den grossen Vorteil, dass nur ein professioneller Fotograf die Bilder macht und damit die Qualität der Bilder meist weit höher ist.

Darüber hinaus können sich Ihre Gäste voll und ganz auf das Fest konzentrieren, anstatt die ganze Zeit mit oder an den Handys zu spielen. Natürlich wird dabei nicht von den Gästen erwartet, ohne Handy zu kommen – oder es gar am Eingang abzugeben. Vertrauen Sie einfach darauf, dass Ihre Freunde sich an Ihre Wünsche halten – und geniessen Sie die volle Aufmerksamkeit, die sich daraus ergeben wird!




Smokings sind zurück!

Wurde in den letzten Jahren vermehrt darauf gesetzt, die Kleiderordnungen auf Hochzeiten eher leger zu halten (es wurden sogar Männer ohne Krawatte gesehen!), sind in dieser Saison wieder Glanz und Glamour angesagt. Und damit haben wir es auch mit der Rückkehr der berüchtigten Smokings für Männer zu tun. Es wird Wert auf Stil und Eleganz und ein kleines bisschen Opulenz gelegt. Für die Damen gilt dabei natürlich auch, dass sie sich in ihre schönsten Roben werfen dürfen – aber das hätten sie ja sowieso gemacht, auch wenn der Mann an ihrer Seite eher salopp gekleidet ist.

Natürlich sollte der Smokingtrend auch zum Rest der Veranstaltung passen – lassen Sie also Ihre Gäste nicht bei einer Waldhochzeit in voller Montur auftauchen, denn so ein Smoking passt viel besser zu unserem nächsten Trend.

Opulenz im Stil der 20er-Jahre

Die Goldenen Zwanziger sind berühmt für ihr Flair und ihren Charme, gerade was Dekorationen und Unterhaltung angeht. Denken Sie an Filme wie „Der grosse Gatsby„, der erst vor kurzer Zeit eindrucksvoll gezeigt hat, warum diese Ära uns auch heute noch fasziniert.

Dabei wird bei der Dekoration grosser Wert auf klassische Eleganz und ein wenig Dekadenz gelegt. Ausladende Blumengestecke, imposante Kronleuchter und Akzente in Gold oder Silber machen den Look der 20er-Jahre perfekt. Und wenn Sie nun noch die berühmten „Zigarettenmädchen“ dieser Zeit mit ihren Bauchläden durch die Menge spazieren lassen, wird der Effekt einfach jeden umhauen. Und die Männer haben endlich einen Anlass, ihren Smoking wieder auszupacken.

Mut zur Farbe

Dieser Trend findet besonders bei Hochzeiten, die im Freien stattfinden sollen, grossen Anklang. Vorbei sind die Zeiten, in welchen man nur auf Weiss setzte. Stattdessen können Sie Ihrer Hochzeit ein leichtes und unbeschwertes Feeling geben, wenn Sie bei den Dekorationen auf freundliche und helle Farben setzen. Girlanden und Lampions in zartem Rosa und Lindgrün passen perfekt in den Frühling und schaffen eine verspielte und romantische Atmosphäre. Aber auch Akzente in Rot, nicht umsonst die Farbe der Liebe, verwandeln Ihre Hochzeitsfeier in ein farbensattes, liebevolles Fest.

Spielen Sie mit verschiedenen Farben, aber achten Sie darauf, nicht zu viele miteinander zu kombinieren, sonst kann Ihre schöne Hochzeit schnell mit einem Kinderfest verwechselt werden.






Es ist Ihr grosser Tag! Und durch kleine Details können Sie mit einfachen Mitteln der Hochzeit Ihren ganz persönlichen Stempel aufdrücken. (Bild: kuznetcov_konstantini / Shutterstock.com)

Es ist Ihr grosser Tag! Und durch kleine Details können Sie mit einfachen Mitteln der Hochzeit Ihren ganz persönlichen Stempel aufdrücken. (Bild: kuznetcov_konstantini / Shutterstock.com)

Verleihen Sie Ihrer Hochzeit eine persönliche Note

Es ist Ihr grosser Tag! Und durch kleine Details können Sie mit einfachen Mitteln der Hochzeit Ihren ganz persönlichen Stempel aufdrücken. Sei es durch Tischdecken, die mit dem Monogram Ihrer beider Namen versehen sind, oder durch schöne Bilder von Ihnen als Paar, die in schicken Bilderrahmen über den Festsaal verteilt sind. Sie und Ihre bessere Hälfte sind bekannt für einen bestimmten Drink? Servieren Sie ihn beim Cocktail und lassen Sie Servietten mit dem Rezept dafür bedrucken.




Ihre Gäste werden sich so nicht nur sofort wohlfühlen, sondern auch Ihre Detailverliebtheit zu schätzen wissen. Genau so hinterlässt Ihre Hochzeit einen bleibenden Eindruck.




Züchtig bedeckte Schultern sind im Kommen

Hat man jahrelang fast nur wunderschöne Hochzeitskleider mit freien Schultern bewundern dürfen, so ist spätestens seit der Hochzeit von Kate Middleton mit Prinz William ein anderer Trend „wiederentdeckt“ worden: geheimnisvoll verhüllte Schultern. Dabei wird auf zarte, durchscheinende Spitze gesetzt, die eigentlich nur pro forma als bedeckt gilt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie den ganzen Abend mit langen Ärmeln verbringen möchten (Sie wollen ja schliesslich auch tanzen, nicht wahr?), sprechen Sie mit Ihrem Hochzeitsausstatter. Er findet garantiert einen Weg, wie man die Ärmel zu späterer Stunde dezent demontieren kann!




Häppchen statt Gänge-Menü

Die Zeiten, in welchen den Gästen ein endloser Strom verschiedenster Gänge aufgetischt wurde, sind in dieser Saison vorbei. Nicht nur, dass viele Gäste heutzutage lieber auf leichte Kleinigkeiten setzen statt auf schweres Essen, sie möchten auch nicht den gesamten Abend am Tisch verbringen.

Die Alternative sind Häppchen. Lassen Sie sich von Ihrem Caterer ein umfangreiches Buffet aufbauen, das nur aus Häppchen, die mit maximal zwei Fingern zu essen sind, besteht. So entwickelt sich eine ganz andere Dynamik auf Ihrer Hochzeit, da sich die Gäste jederzeit frei bewegen können und mal hier und mal dort plauschen. Ihre Hochzeit bekommt so eine viel familiärere und lockerere Atmosphäre, die sowohl Sie als auch Ihre Gäste in vollen Zügen geniessen werden!

 

Oberstes Bild: © Francesco Faconti – Shutterstock.com



Trackbacks

  1. Zu Besuch in Gmunden an Traunsee › reiseziele.ch
  2. Hochzeiten (und andere private Events) selber fotografieren? Mit diesen Tipps kein Problem! (Teil 2) › events24.ch
  3. Bleibender Schmuck für die Haut – Tattoo-Trends und -Tipps › beautytipps.ch
  4. Zu starkes Make-up, glanzloses Haar, zu viel Bräunungscreme – die grössten Fauxpas beim Braut-Styling › beautytipps.ch

Ihr Kommentar zu:

Trends für eine einzigartige Hochzeit

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.