Motto-Partys mit Kindern und Jugendlichen

21.05.2014 |  Von  |  Familie, Geschäftlich, Privat
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Motto-Partys mit Kindern und Jugendlichen
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Für entspannte Feiern mit Freunden haben Kinder und Jugendliche immer Zeit. Der Spass am ungezwungenen Beisammensein mit den guten Bekannten wird besonders dann perfekt, wenn solche kleinen Feste als Motto-Party gestaltet werden. Dann lässt sich die Feier im kleinen oder grösseren Kreis viel besser vorbereiten, und auch die Eltern fühlen sich beruhigter, wenn sie wissen, was und wie da gefeiert wird.

Während kleinere Kinder gern am Nachmittag feiern, nutzen Jugendliche gern auch die Abendstunden, nicht selten bis in den frühen Morgen hinein, für ihre ausgelassenen Feiern. Wie eine Motto-Party für Kinder oder Jugendliche gut vorbereitet zum Erfolg wird, beschreibt dieser Beitrag.

Motto-Partys für kleinere Kinder

Wenn kleinere Kinder eine Motto-Party feiern, gibt es dafür meistens einen Grund. Das kann der eigene Geburtstag oder der eines Freundes genauso sein wie der Beginn der Schulferien, ein offizieller Feiertag oder ein Höhepunkt im Leben der Familie. Manchmal werden solche Partys auch ganz spontan geplant. Bei einer Motto-Party ist es zunächst für die Kleinen auch egal, ob es einen wirklichen Grund gibt. Kinder haben immer viel Spass daran, mit Freunden zu feiern, und so lässt sich immer wieder einmal auch eine ganz spontane Feier organisieren.




Wenn es um eine Motto-Party geht, hat die Spontaneität natürlich auch ihre Grenzen. Die Eltern müssen gefragt und einverstanden sein, einige Vorbereitungen sind zu treffen und nicht zuletzt geht es ja auch um das richtige Motto für die Party. Hier sind der Fantasie nur wenige Grenzen gesetzt. Als Motto eignet sich fast alles, was Kindern Spass macht. Von der Dinosaurier-Party über das Indianerfest, vom Neptunfest im Sommer bis hin zu ganz ausgefallenen Ideen für den Winter reicht die grosse Breite der möglichen Inhalte.




Sind diese erst einmal besprochen, dann geht es an die Vorbereitung. Schön ist es, wenn alle eingeladenen Freunde mit dem Motto vertraut sind und entsprechende Vorbereitungen gemeinsam getroffen werden können. Da wird das Zimmer umgeräumt, der Garten wird zum Spielparadies und so manches Accessoire muss besorgt werden. Immerhin soll dann alles stilecht sein und sich ganz auf das Motto beziehen.




Dabei muss längst nicht alles gekauft werden. Die Vorfreude auf die Party steigt in dem Grad, in dem die Kinder an der konkreten Vorbereitung beteiligt sind. Girlanden und Wimpelketten können auch selbst gebastelt werden, der Kleiderschrank wird nach möglichen Verkleidungen durchsucht und aus dem Fahrrad lässt sich schnell auch mal mit etwas Pappe und Geschick ein Dino oder ein Pferd zaubern.




Immer entsprechend dem Motto bereiten Sie gemeinsam mit Ihren Kindern die Motto-Party so vor, dass diese zum einen den Ideen der Kinder entspricht und zum anderen auch immer sicher bleibt. Offenes Feuer, gefährliche Gegenstände und Feuerwerkskörper sind zumindest für die reine Kinderparty sicherlich nicht das richtige Zubehör. Dass es auch ohne solches Beiwerk geht, beweisen viele Familien, die für ihre Kinder immer wieder bezaubernde Motto-Partys organisieren. Hier kann es auch die einfache Pyjama-Party sein, die für Abwechslung sorgt. Dann treffen sich die Kleinen am Abend, erzählen sich im Schein der Taschenlampen schaurig-schöne und spannende Geschichten, knabbern dieses oder jenes und schlafen dann irgendwann gemeinsam und friedlich ein.

Motto-Partys für Jugendliche

Ältere Kinder und Jugendliche stellen an eine Motto-Party schon etwas höhere Ansprüche. Hier geht es nicht mehr um die kleinen Kinderspiele und spannende Gute-Nacht-Geschichten, sondern um Musik, Tanz und Party im besonderen Masse.

Von der reinen Mädelsparty über typische Freunde-Treffen ganz unter Jungs bis hin zur Houseparty reichen hier die Möglichkeiten. (Bild: CREATISTA / Shutterstock.com)

Von der reinen Mädelsparty über typische Freunde-Treffen ganz unter Jungs bis hin zur Houseparty reichen hier die Möglichkeiten. (Bild: CREATISTA / Shutterstock.com)

Von der reinen Mädelsparty über typische Freunde-Treffen ganz unter Jungs bis hin zur Houseparty reichen hier die Möglichkeiten. Auch Jugendliche können an solchen Festen eine ganz eigene Freude entwickeln, wenn der Spass mit einem Motto unterlegt wird. Ein Spieleabend an der Spielkonsole kann hier genauso zur Party werden wie ein ausgiebiger DVD-Abend oder der Tanztreff im heimischen Partykeller.

Und weil Jugendliche meist nicht mehr so ganz leise, dafür aber gern länger feiern, ist es auch sinnvoll, das Umfeld entsprechend vorzubereiten. Es sei denn, man wohnt in einer entspannten Alleinlage. Dann müssen Nachbarn nicht extra auf die eine oder andere Störung vorbereitet werden.

Irgendwann probieren sich Jugendliche auch in Sachen Rauchen und Alkohol. Hier sind besondere Umsicht und eine gute Portion Fingerspitzengefühl gefragt. Sofern Ihre Kinder unter der Altersgrenze für das Rauchen und den Alkoholkonsum liegen, klären Sie gemeinsam die Regeln. Nur so kann grosser Ärger danach eventuell schon im Vorfeld ausgeschlossen werden.




Auch wenn die grossen Kinder schon Alkohol trinken dürfen oder das eben heimlich tun, sollten Sie darauf achten, dass hier Regeln eingehalten werden und es nicht zu Übertreibungen kommt. Immerhin soll auch die Mottoparty für Jugendliche ein angenehmes Erlebnis sein und nicht mit unangenehmen Erinnerungen an den Ärger danach getrübt werden. Hier hilft immer schon im Vorfeld das klärende Gespräch mit den Eltern.

 

Oberstes Bild: © ducu59us – Shutterstock.com

Über Olaf Hoffmann

Olaf Hoffmann ist der kreative und führende Kopf hinter dem Unternehmen Geradeaus...die Berater.
Neben der Beratertätigkeit für kleine und mittlere Unternehmen und Privatpersonen in Veränderungssituationen ist Olaf Hoffmann aktiv in der Fort- und Weiterbildung im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe.
Als Autor für zahlreiche Blogs und Webauftritte brilliert er mit einer oftmals bestechenden Klarheit oder einer verspielt ironisch bis sarkastischen Ader. Ob Sachtext, Blogbeitrag oder beschreibender Inhalt - die Arbeiten des Autors Olaf Hoffmann bereichern seit 2008 in vielfältigen Formen das deutschsprachige Internet.



Trackbacks

  1. Lustige Bildchen, flotte Sprüche und Online-Rechnungen mit Trojanern verseucht › newsbloggers.ch

Ihr Kommentar zu:

Motto-Partys mit Kindern und Jugendlichen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.