10 Ideen, wie Sie Ihre Angebetete auf ein unvergessliches Date entführen

09.07.2014 |  Von  |  Single
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
10 Ideen, wie Sie Ihre Angebetete auf ein unvergessliches Date entführen
Jetzt bewerten!

Liebe Herren, heute ist es nicht mehr mit einem einfachen Abendessen und einem Kinobesuch getan, wenn Sie Ihre Angebetete beeindrucken wollen. Natürlich muss es auch nicht gleich eine Nacht in New York sein – aber Frauen lieben es, wenn man sie überrascht und ihnen ein aussergewöhnliches Erlebnis bereitet, mit dem sie nicht gerechnet hätten.

Doch was kann man unternehmen? Es sollte nicht beim ersten Date in Hochleistungssport ausarten, aber es sollte auch nicht zu ruhig zugehen. Wie wäre es beispielsweise mit einem Date unter den Sternen? Oder einem Bummel über den Flohmarkt?

Das Sternschnuppen-Date

Jedes Jahr in der ersten August-Hälfte tritt ein besonders schönes Naturschauspiel am Himmel auf: Die Perseiden, ein Meteorstrom, ergiesst sich mit bis zu 100 Sternschnuppen pro Stunde und bietet ein spektakuläres Panorama. Am 12. August erreichen die Perseiden ihren Höhepunkt, man kann in einem kleinen Zeitfenster bis zu 200 Sternschnuppen „vom Himmel fallen“ sehen.

Daten Sie sich mit Ihrer Angebeteten und bringen Sie sie raus aus der Stadt. Je weniger Lichter um sie herum sind, desto besser können Sie die Aussicht geniessen. Ein perfektes Blickfeld bietet sich zum Beispiel von der Spitze eines kleinen Berges. Haben Sie einen Picknickkorb mit gekühlten Getränken und kleinen Snacks dabei und verbringen Sie einen romantischen Abend mit Ihrer Liebsten!




Eine Nacht in Rom (oder Paris)

… ohne das Haus zu verlassen. Dekorieren Sie Ihr Zuhause wie ein Restaurant in einer fremden Stadt – es bietet sich zum Beispiel Rom oder Paris als Stadt der Liebe an. Die Deko darf diesmal ruhig etwas übertrieben sein – kleine Wimpel in den Landesfarben oder ein Eiffelturm-Poster wirken wahre Wunder. Ihrer Fantasie sind absolut keine Grenzen gesetzt! So kann Ihr Schwarm sofort erraten, in welchem „Land“ er sich befindet. Arrangieren Sie, dass ein Freund den Kellner für Sie spielt und das von Ihnen zubereitete Essen mit einem möglichst charmanten Akzent serviert. Ihr Date wird von Ihrer Kreativität und hoffentlich auch von Ihren Kochkünsten begeistert sein!




Ein Spaziergang über den Flohmarkt




Sie kennen das Klischee von der shoppingbegeisterten Frau? Nun, es müssen nicht immer Schuhe sein! Frauen lieben es, auf einem Flohmarkt oder Trödel nach schönen und alten Kleinigkeiten Ausschau zu halten. Ein Bummel über den Trödel bietet Ihnen nicht nur ausreichend Möglichkeit zu plaudern, sondern vielleicht finden Sie sogar ein schönes Vintage-Stück oder eine kleine Antiquität, die Sie Ihrem Date schenken können. Das muss nichts Teures sein! Die kleine Brosche, die ihr so gefallen hat? Entschuldigen Sie sich kurz und kaufen Sie sie für Ihre Angebetete. So hat sie auch gleich ein Andenken und wird Ihr erstes Date garantiert nie wieder vergessen!

Beobachten Sie den Sonnenaufgang

Es gibt wahrscheinlich wenige Dinge, die schöner sind als ein Sonnenaufgang in den Bergen. Motivieren Sie Ihr Date dazu, früh aufzustehen, und fahren Sie mit ihr in die Berge. Sie sollten Ihrer Herzdame allerdings unbedingt vorher verraten, wo es hingeht, sodass sie sich das passende Schuhwerk und warme Kleidung – morgens kann es in den Bergen selbst im Sommer noch sehr frisch sein – anziehen kann. Wandern Sie zu einem schönen Aussichtspunkt und zücken Sie die Thermosflasche mit heissem Tee. Wenn die Sonne ihre ersten Strahlen über die Berge schickt und die Welt in Farben explodiert, wird Ihre Herzdame gar nicht anders können, als sich in Sie zu verlieben.






Tourist in der eigenen Stadt. (Bild: Syda Productions / Shutterstock.com)

Tourist in der eigenen Stadt. (Bild: Syda Productions / Shutterstock.com)

Tourist in der eigenen Stadt

Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass man zumeist die Touristenattraktionen in der eigenen Stadt selbst gar nicht kennt? Laden Sie Ihre Herzdame zu einer Tour durch Ihre Stadt ein und besuchen Sie mit Ihr die alte Kirche, die geheimnisvolle Burg oder das exquisite Museum. Die eigene Heimat durch die Augen eines fremden Touristen zu sehen kann ein ausgesprochen beeindruckendes Erlebnis sein. Und Sie beide haben auch gleich zahlreiche Gesprächsthemen, über die Sie sich nach der Tour in einem schönen Restaurant unterhalten können.




Schatzsuche mit der Liebsten

Geocaching, früher auch einfach nur „Schnitzeljagd“ genannt, ist ein Trend, den man fantastisch fürs erste Date nutzen kann, wenn Ihr Date eine gewisse Outdoor-Begeisterung mitbringt. Und welche Frau kann sich nicht für eine Schatzsuche begeistern? Beim Geocaching wird unter Zuhilfenahme eines GPS-Senders ein bestimmtes Ziel anhand von Tipps und Koordinaten gesucht. Natürlich gibt es verschiedene Schwierigkeitsstufen, deshalb sollten Sie darauf achten, dass die von Ihnen gewählte Strecke über nicht allzu schwieriges Terrain führt. Sie können im Vorfeld auch Ihren eigenen Schatz verstecken, zum Beispiel einen Picknick-Korb mit schmackhaften Leckereien und kühlen Getränken – so haben Sie auch gleich die „Belohnung“ zur Hand und können in der Natur gemeinsam die Snacks geniessen.

Ein Mini-Kochkurs in der Volkshochschule

Männer, die gut kochen können, haben bei Frauen zumeist einen „Stein im Brett“. Bringen Sie in Erfahrung, ob Ihre örtliche Volkshochschule oder eine andere Kochschule einmalige Abendkurse anbietet, bei denen ein spezifisches Gericht gelehrt wird. Sushi ist zum Beispiel sehr angesagt und öffnet Frauenherzen. Schreiben Sie sich beide ein und verraten Sie Ihrem Date nicht, wohin es geht.

Beim gemeinsamen Schnippeln, Würfeln und Kochen kann man sich in lockerer Atmosphäre kennenlernen und Appetit holen. Und wenn Ihre Ergebnisse tatsächlich essbar waren, können Sie Ihre Begleitung ja noch auf einen Absacker in eine Bar einladen – schliesslich macht Essen auch durstig!

 

Oberstes Bild: © Ekaterina Pokrovsky – Shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

10 Ideen, wie Sie Ihre Angebetete auf ein unvergessliches Date entführen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.