Schöner entspannen auf dem Ledersofa

16.07.2014 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Schöner entspannen auf dem Ledersofa
Jetzt bewerten!

Wer kennt Sie nicht, die geschmeidigen und edel wirkenden Ledersofas, die jeden Wohnraum in ein extravagantes Ambiente hüllen? Seit Jahrzehnten geben diese Klassiker der Sitzmöbel jedem Interieur seine individuelle Note, egal, ob klassisches oder modernes Design. Ein Ledersofa kann sowohl edel wie auch rustikal wirken und eignet sich somit für jeden Wohnraum.

Perfekt inszenieren diese Sitzmöbel einen Hauch von Nonchalance, die jeden Besucher in ihren Bann zieht. Ein Ledersofa ist bis heute ein Kultmöbelstück geblieben, das immer noch Begeisterung in jeder Art von Innendesign auslösen kann.

Die Klassiker aus England

Zu den berühmtesten Ledersofas zählen sicher die edlen Chesterfield-Sofas, die jeden Raum mit ihrem extravaganten Stil dominieren. Diese immer noch in Handarbeit hergestellten Sitzmöbel werden durch ein besonderes Design geprägt, das sich in Form der geknüpften Rautenmuster und in den runden Armlehnen ausdrückt. Ein Chesterfield-Ledersofa passt sowohl in ein modernes Wohnzimmerdesign wie auch in ein edles Office-Ambiente. Auch viele Hotellounges werden mit diesen edlen Sitzmöbeln ausgestattet. Sie können als Zweisitzer oder Dreisitzer genutzt werden und wirken besonders in Kombination mit einer modernen, edlen, in weiss gehaltenen Inneneinrichtung.


Ein Ledersofa lädt zum Entspannen ein. (Bild: © contrastwerkstatt - Fotolia.com)

Ein Ledersofa lädt zum Entspannen ein. (Bild: © contrastwerkstatt – Fotolia.com)


Wohlfühlen in echtem Leder

Ein Sofa aus Leder wird weniger durch das Design bestimmt, sondern durch die hochwertige Qualität des Ledermaterials. Eine beliebte Ledersorte für ein Ledersofa ist das sogenannte Anilinleder, das nur aus den besten Häuten hergestellt wird. Dieses Leder gibt dem Ledersofa einen markanten Charme, den man nicht vergisst. Man sollte aber berücksichtigen, dass Anilinleder sonnen- und fleckempfindlich ist. Nubuk-, Büffel- und Veloursleder sind weitere Alternativen der Möbelindustrie für die Bespannung der Sitzflächen. Die beste Qualität aber für die Oberflächenstruktur eines Ledersofas bieten oberflächengefärbte Glattleder, die immer aus Rindsleder bestehen. Diese Leder sind robust, leicht zu pflegen und garantieren ein lange Haltbarkeit.

Je grösser, desto besser

Ein Ledersofa kommt besonders gut zur Geltung, wenn es gross und bullig wirkt. Oft füllen diese Sitzmöbel ganze Wohnräume aus. Man sollte deshalb genau planen, wo und wie dieses erlesene Möbelstück aufgestellt werden soll. Der geeignete Platz ist oft eine grossflächige Wand, an der ansonsten keine weiteren Möbelstücke stehen. Ledersofas brauchen grossräumige Flächen. Auch sollte man berücksichtigen, dass ein Ledersofa farblich in das vorhandene Interieur passen muss. Die meisten Ledersofas sind in dunkelbraunen oder schwarzen Farbtönen gehalten. Besonders elegant wirken sie in einem edlen Weiss, das Frische und Klarheit in den jeweiligen Wohnraum bringen kann.



Ein Ledersofa gehört in jedes anspruchsvolle Ambiente

Wer Wert auf ein elegantes, klassisches oder modernes Wohnraumdesign legt, kommt an einem Ledersofa nicht vorbei. Diese Sitzmöbel dominieren Wohnräume, Ausstellungshallen und Hotellounges. Meist werden Ledersofas nach alten britischen Stilrichtungen hergestellt, die Klassik und Tradition in den auszustattenden Wohnraum bringen. Aber auch die eleganten, glatten Edelsofas aus unifarbenen Ledersorten bringen Stil und Eleganz in das Wohnambiente.

 

Oberstes Bild: © virtua73 – Fotolia.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Schöner entspannen auf dem Ledersofa

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.