Floristen und Landschaftsgärtner: Ein Event professionell gestalten

16.08.2014 |  Von  |  Allgemein
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Floristen und Landschaftsgärtner: Ein Event professionell gestalten
Jetzt bewerten!

Jedes Event benötigt eine geeignete Kulisse. Blumen und landschaftliche Gestaltungen setzen wunderschöne Akzente und verleihem jedem Raum und jedem Gelände ein traumhaftes Ambiente. Sei es auf einer Hochzeit oder dem Sommerfest, ohne die passende Gestaltung kommt nur schwer die richtige Stimmung auf. Hierfür wird indes ein umfangreiches Konzept benötigt, welches die Saison, die Kombination der einzelnen Elemente und die Kosten mit einbezieht.

Wer einen Saal dekorieren möchte, erschafft durch Blumen eine farbenprächtige Kulisse. Die Wirkung wird durch die Wahl der Pflanzen und durch die Präsentation gesteuert. Weisse Blumen wirken elegant und eignen sich für eine Hochzeit oder die Konfirmation. Farbige Rosen strahlen Klasse aus und werden gerne auf Silberhochzeiten oder Geburtstagen eingesetzt. Frische Sommerblumen begrüssen die Gäste bei einer Sommerparty im Eingangsbereich.

Die Umsetzung von Blumendekorationen nimmt nur wenig Zeit in Anspruch. Sie besprechen mit dem Floristen ein Konzept und die Ware wird am Abend vor dem Event oder am Morgen angeliefert. Es sollten genügend Helfer vorhanden sein, dann lässt sich die Dekoration am besten arrangieren. Aufwendiger sind Aussenanlagen, welche als Location für das Event dienen. Ob japanischer Garten oder niederländische Tulpenpracht, es existieren viele verschiedene Ansätze.




Zum einen ist im Aussenbereich die zu schmückende Fläche umfangreicher, zum anderen sind die Behältnisse grösser und schwerer. Zu einem schönen Gelände gehören beispielsweise Büsche, Bäume und Sträucher. Diese lassen sich nicht anliefern und aufstellen, hier muss eine Umdekoration des Gartens stattfinden. Landschaftsgärtner übernehmen auch diese Aufgaben, hierfür ist allerdings mehr Zeit notwendig. Eine gute Zeiteinteilung und Zeitplanung sind daher wichtig.

Einen Kompromiss stellen Pflanzen in Töpfen dar, auch kleine Bäume lassen sich in zierenden, überdimensionalen Blumentöpfen anpflanzen. Die Behältnisse können gut einen Meter hoch sein und sorgen für ein grünes und ansprechendes Ambiente. Bei einer guten Planung sind nur wenige Elemente notwendig.

In jedem Fall sollte das vorhandene Material vor dem Event gepflegt und auf ein einheitliches Erscheinungsbild gebracht werden. Gestaltungsstile dürfen sich bei einer grösseren Anlage nicht widersprechen; so müssen sich farbliche Richtungen an verschiedenen Positionen im Garten wiederfinden. Der Rasen muss möglichst kurz gehalten sein und darf keine beschädigten Stellen aufweisen. Auch hierfür können entsprechende Anbieter in Anspruch genommen werden.




Im Bedarfsfall lassen sich stark mitgenommene Stellen durch Rollrasen ersetzen. Da sich Gartenbauarbeiten mit natürlichen Ausgangsstoffen befassen, sollte bei einem anstehenden Event frühzeitig mit der Planung begonnen werden. Das Anlegen von Beeten ist eine gute Möglichkeit, für eine attraktive Kulisse im Aussenbereich zu sorgen. Je mehr Zeit die Pflanzen zum Wachsen erhalten, desto weniger aufwendig ist die Umgestaltung. Dies wirkt sich auch auf den Preis aus.

 

Oberstes Bild: © Agnes Kantaruk – Shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Floristen und Landschaftsgärtner: Ein Event professionell gestalten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.