«Democracy and Disinformation» – in Diskussion mit SWI swissinfo.ch

01.10.2019 |  Von  |  Presseportal

Bern (ots) – Am 15. September ist der Internationale Tag der Demokratie. Zu diesem Anlass moderiert SWI swissinfo.ch am 12. September 2019 eine Panel-Diskussion zum Thema «Democracy and Disinformation». Die Botschaften Kanadas und Grossbritanniens laden zum öffentlichen Gespräch im Museum für Kommunikation in Bern ein.

Social Media, Blogs, Twitter, Facebook, Newsportale – die digitale Welt ist vielfältig und verbreitet Informationen rasend schnell. Doch welchen Informationen können wir vertrauen? Welchen Einfluss haben Falschinformationen auf die demokratischen Prozesse? Diese und weitere Fragen diskutieren Samantha Bradshaw, Oxford, und Fabrizio Gilardi, Zürich, im Museum für Kommunikation. Geraldine Wong, die bei SWI swissinfo.ch das Dossier «Fact Checks» verantwortet, moderiert die Veranstaltung. Das Gespräch wird auf Englisch geführt.

SWI swissinfo.ch ist der internationale Dienst der SRG, der multimedial, hintergründig und aktuell in zehn Sprachen publiziert. Die globale Berichterstattung über demokratische Bewegungen verfolgen SWI-Journalistinnen und -Journalisten intensiv. Die gelebte Demokratie ist in der Schweiz einzigartig. Die jüngsten Geschehnisse etwa in Hong Kong zeigen, wie wichtig es ist, die demokratischen Bestrebungen medial zu begleiten und ihnen Gehör zu verschaffen.

Veranstaltungshinweis:

«Democracy and Disinformation», Diskussion im Museum für  Kommunikation, Helvetiastrasse 16, 3006 Bern. www.mfk.ch  Einlass: ab 17.30 Uhr, Start der Diskussion 18.30 Uhr  Eintritt frei. Registrierung ist erwünscht: http://ots.ch/M6XZE9 

Link:

SWI swissinfo.ch – Dossier „Fact Checks“: https://www.swissinfo.ch/eng/in-depth/fact-checks-by-swissinfo-ch

Kontakt:

Christian Burger, Head of Communication and Marketing SWI
swissinfo.ch, christian.burger@swissinfo.ch, +41 31 350 95 50

Original-Content von: SWI swissinfo.ch übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

«Democracy and Disinformation» – in Diskussion mit SWI swissinfo.ch

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.