Literaturnobelpreis für Drehbuchautorin der ARTE-Koproduktion „Die Spur“

25.10.2019 |  Von  |  Presseportal
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Literaturnobelpreis für Drehbuchautorin der ARTE-Koproduktion „Die Spur“
Jetzt bewerten!

Strasbourg (ots) – Zeitgleich mit dem Literaturnobelpreis für das Jahr 2019 geht der nachgeholte Literaturnobelpreis für das Jahr 2018 an die polnische Schriftstellerin Olga Tokarczuk. Dies teilte die Schwedische Akademie am 10.10.2019 in Stockholm mit.

Die 57-jährige Tokarczuk schrieb nach ihrer eigenen literarischen Vorlage mit der Regisseurin Agnieszka Holland das Drehbuch zum Spielfilm „Die Spur“ (ZDF/ARTE).

In Deutschland erschien der Roman unter dem Titel „Der Gesang der Fledermäuse“. Die Verfilmung des philosophisch orientierten Kriminalromans über den rätselhaften, gewaltsamen Tod von Jägern in einem kleinen polnischen Dorf wurde mit Filmpreisen weltweit geehrt, darunter mit einem Silbernen Bären bei der 67. Berlinale 2017 und mit einem Europäischen Filmpreis.

Buch wie Film präsentieren ein faszinierendes psychologisches Drama über die Verletzten und Erniedrigten (Menschen wie Tiere), einen ironischen und doch spannenden Krimi, eine Öko-Streitschrift und einen feministischen Lagebericht aus dem Kampf einer alten Frau für ihre Werte in der polnischen Gesellschaft von heute.

Der Spielfilm um soziale, ökologische, feministische und anarchistische Anliegen ist eine Koproduktion von Studio Filmowe TOR und Odra-Film (Polen), Heimatfilm (Deutschland), Nutprodukce (Tschechische Republik), Chimney (Schweden), Nutprodukcia (Slowakische Republik) und ZDF/ARTE .

Der Film wird im Januar 2020 auf ARTE erstausgestrahlt.

Kontakt:

Katja Birnmeier / katja.birnmeier@arte.tv / T +33 (0) 3 90 14 21 52 /
F +33 (0)3 90 14 23 50

Original-Content von: ARTE G.E.I.E. übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Literaturnobelpreis für Drehbuchautorin der ARTE-Koproduktion „Die Spur“

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.