«Sports Awards» 2019: Die Top 3 für den «MVP des Jahres» stehen fest

06.12.2019 |  Von  |  Presseportal

Bern/Zürich (ots) – Sechs Sportlerinnen und Sportler einer Mannschaftssportart standen in der neuen «Sports Awards»-Kategorie «MVP» zur Wahl. Die Sportfans haben via Online-Voting für ihren «Most Valuable Player» abgestimmt, nun stehen die Top 3 fest. Der Gewinner wird in der Livesendung am 15. Dezember bekannt gegeben.

Die letzten Vorbereitungen für die diesjährigen «Sports Awards» laufen. An der traditionellen Preisverleihung am Sonntag, 15. Dezember 2019, werden die Besten des Schweizer Sports ausgezeichnet. In der neuen Kategorie «MVP des Jahres» erhält erstmals die wertvollste Schweizer Sportlerin bzw. der wertvollste Schweizer Sportler einer Mannschaftssportart die begehrte Winner-Trophäe.

Noch drei Persönlichkeiten im Rennen um den «MVP des Jahres»

Die Schweizer Spitzensportlerinnen und -sportler, die Sportredaktionen der nationalen Medien sowie die Öffentlichkeit konnten aus sechs Nominierten ihren favorisierten «Most Valuable Player» wählen. Zur Wahl standen Clint Capela, Roman Josi, Pascal Meier, Alina Müller, Haris Seferovic und Lia Wälti. Alle haben durch herausragende Leistungen innerhalb des massgebenden Zeitabschnitts vom 1. November 2018 bis zum 31. Oktober 2019 auf sich aufmerksam gemacht. Nach dem abgeschlossenen Online-Voting für die Sportfans stehen nun die drei Finalisten der Livesendung fest:

   - Clint Capela, Basketball; Teamleader Houston Rockets     - Roman Josi, Eishockey; Mitglied NHL-All-Star-Team, Captain und       Leader Nashville Predators, Nummer 8 im NHL-Verteidiger- Ranking    - Pascal Meier, Unihockey; MVP WM 2018 (als erster Schweizer,       erster Torhüter und erster Nicht-Finalist) 

Sandra Studer und Rainer Maria Salzgeber moderieren Liveshow

Neben dem Gewinner in der Kategorie «MVP» werden ausserdem die Preisträgerinnen und Preisträger in den Kategorien «Sportlerin», «Sportler», «Team», «Paralympische Sportler» und «Trainer» geehrt. Die Sendung wird ab 20.05 Uhr auf SRF 1, RTS Deux und RSI LA 2 live ausgestrahlt. Sandra Studer und Rainer Maria Salzgeber führen durch die TV-Gala im Studio Zürich Leutschenbach. Kommentatoren für das Westschweizer Fernsehen sind Pascale Blattner und Marc Gisclon, für das Tessiner Fernsehen kommentieren Debora Carpani und Ivan Zippilli.

Kontakt:

Medienstelle SRG

Auskünfte erteilt:
Silvana Meisel, Projektleiterin Kommunikation Business Unit Sport SRG
Tel. +41 58 135 07 31 oder silvana.meisel@bus.srg.ch

Original-Content von: SRG SSR übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

«Sports Awards» 2019: Die Top 3 für den «MVP des Jahres» stehen fest

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.