„Hope@Home on tour!“: Das Finale – Mit Daniel Hope, Matthias Goerne und Kirill Gerstein

04.08.2020 |  Von  |  Presseportal

Strasbourg (ots) – Mit einem ausgewählten Programm klassischer Kostbarkeiten verabschiedet sich der Star-Geiger Daniel Hope am Sonntag, den 2. August ab 18 Uhr auf ARTE Concert nach viereinhalb Monaten fast ununterbrochenen Musizierens für eine ständig wachsende TV- und Streaming-Gemeinde in aller Welt. Mendelssohn-Bartholdy, Bach und – natürlich – Beethoven stehen auf dem Programm, das er im Bonner Beethoven-Haus gemeinsam mit dem Bariton Matthias Goerne und dem Pianisten Kirill Gerstein eingespielt hat.

Damit beendet der Star-Geiger einen Konzert-Marathon, mit dem er und seine zahlreichen musikalischen MitstreiterInnen sich dem kulturellen Lockdown in Zeiten von Corona kreativ und erfolgreich entgegenstemmte, um damit einem Millionen Publikum in aller Welt Hoffnung und ästhetische Nahrung geben zu können.

„Ich hätte mir nie vorstellen können, dass wir in vier Monaten rund 70 Episoden von ‚Hope@Home‘ mit 200 Künstlern produzieren würden. Es ist für mich ein besonderer Erfolg, dass nicht nur die Videos weltweit über 3,3 Millionen Mal abgerufen wurden, sondern vor allem, dass wir gleichzeitig mehrere zehntausend Euro für freischaffende Künstler sammeln konnten. Ich möchte allen herzlich danken, die unsere Reihe verfolgt haben, und für die vielen hundert persönlichen Nachrichten, die mich noch immer täglich erreichen. Ein besonderes Dankeschön möchte ich ARTE aussprechen für ihre unglaubliche Vorstellungskraft, und dafür, dass sie meine Idee unterstützt haben, die Kunst der Hauskonzerte in herausfordernden Zeiten neu zu definiere“ sagt Daniel Hope, der sich nun erst einmal mit der Familie in die Ferien verabschiedet.

Zehntausende von Zuschriften und durchweg positive Zuschauerresonanz belegen die beispiellose Resonanz seiner Sendung, die auf Initiative von ZDF/ARTE zustande kam und viel weitere Kreise gezogen hat als zu Beginn, im einsamen Monat März bei der ersten Ausgabe von „Hope@Home“ zu erwarten war. Ob und wie es weitergeht, wird nach der Sommerpause überlegt und entschieden.

Hier das musikalische Programm für das Bonner Finale am Sonntag, 2. August 2020 im Überblick:

Daniel Hope und Kirill Gerstein:

Joseph Joachim: Hebräische Melodien, Nr. 1

Matthias Goerne und Kirill Gerstein:

Franz Schubert: Frühlingsglaube

Ludwig van Beethoven: Sehnsucht (Reissig)

Felix Mendelssohn Bartholdy: Schilflied

Felix Mendelssohn Bartholdy: Auf der Wanderschaft

Ludwig van Beethoven: Aus Goethes Faust

Kirill Gerstein

Ludwig van Beethoven: Klaviersonate Nr. 14 op. 27 Nr. 2 cis-Moll (Mondscheinsonate)

Daniel Hope und Kirill Gerstein:

Ludwig van Beethoven: Violinsonate Nr. 4 a-Moll, op. 23

Johann Sebastian Bach: Sonate Nr. 4 c-Moll BWV 1017, 1. Satz Siciliano

Pressekontakt:

Romina Kunz | romina.kunz@arte.tv | +33 3 90 14 20 67

Original-Content von: ARTE G.E.I.E. übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

„Hope@Home on tour!“: Das Finale – Mit Daniel Hope, Matthias Goerne und Kirill Gerstein

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.