Salzburg für Jedermann: ARTE Concert verzeichnet positive Resonanz bei Onlineübertragungen von den Festspielen

17.08.2020 |  Von  |  Presseportal

Strasbourg (ots) – Unter dem Motto „Salzburg für Jedermann“ begleitet ARTE Concert die diesjährigen Salzburger Festspiele mit einem täglichen Streaming-Rendezvous im Netz – bisher mit großem Erfolg: Seit Beginn der 100. Festivalausgabe am 1. August verzeichnet die Onlineplattform bereits mehr als 415.000 Videoabrufe. Besonderer Beliebtheit erfreuten sich bisher die beiden Opernpremieren „Elektra“ inszeniert von Krzysztof Warlikowski (mit circa 81.000 Aufrufen) und Mozarts „Così fan tutte“ von Christof Loy (mit circa 94.000 Aufrufen). Auch Igor Levits Interpretationen von Beethovens Klaviersonaten, die der Pianist bislang an sechs Konzertabenden auf ARTE Concert präsentiert hat, erfahren mit insgesamt mehr als 110.000 Aufrufen großen Zuspruch seitens des Onlinepublikums. In diesem für die Kulturlandschaft sehr herausfordernden Jahr ist ARTE sehr stolz, dieses besondere 100. Jubiläum mit seinem hochkarätigen Programm Menschen in ganz Europa zugänglich zu machen.

Auch der Intendant der Salzburger Festspiele Markus Hinterhäuser zeigt sich erfreut über das überwältigende Echo, das die Übertragungen der Festspiele hervorgerufen haben : „Wir freuen uns sehr, dass diese „besonderen“ Salzburger Festspiele nicht nur bei unserem Publikum in Salzburg, sondern auch bei den Zuschauern vor den Bildschirmen und online eine so gute Resonanz finden und dass wir damit auch europaweit ein wichtiges Zeichen für die gesamte Kulturbranche setzen können. Mehr als 415.000 Abrufe allein auf ARTE Concert sind ein großer Erfolg. Viele Konzerte, die bis Ende August noch auf unserem Spielplan stehen, werden auch auf ARTE Concert gestreamt. Wir bieten damit allen Interessierten, die in diesem Jahr nicht zu den Salzburger Festspielen kommen können, die Möglichkeit, die Festspiele trotzdem miterleben zu können. Unser Dank gilt neben dem Medienpartner UNITEL vor allem auch ARTE, dem ORF, dem ZDF und dem BR sowie Fidelio, die mit uns gemeinsam das größte audiovisuelle Aufzeichnungsprojekt in der Geschichte der Festspiele realisieren. Unser besonderer Dank gilt aber vor allem den Künstlerinnen und Künstlern sowie den Orchestern und Ensembles, die dieses Aufzeichnungsprojekt ermöglichen.

Insgesamt haben seit Festivalbeginn bereits mehr als 2,3 Millionen Menschen die Möglichkeit in Anspruch genommen, die Salzburger Festspiele über die diversen Kanäle von ARTE, dem ORF, 3sat und dem BR medial zu verfolgen.

Selbstverständlich werden auch die zwei noch bevorstehenden Festivalwochen in Salzburg und auf ARTE Concert von weiteren Aufführungshighlights geprägt sein. Das ARTE Concert-Publikum darf sich etwa am 18. und 21. August auf den siebten und achten Teil von Igor Levits Beethoven-Zyklus freuen, im Rahmen dessen der Ausnahmepianist die Klaviersonaten 27 bis 29 und 30 bis 32 des großen Komponisten interpretieren wird.

Ein weiterer Höhepunkt, auf den sich vor allem Theaterfans freuen dürfen, ist die Übertragung von Hugo von Hofmannsthals „Jedermann“. ARTE Concert zeigt Michael Sturmingers Inszenierung mit Tobias Moretti in der Titelrolle exakt 100 Jahre nach der Salzburg-Premiere des Stücks, die am 22. August 1920 stattfand und außerdem die erste Festspiel-Aufführung überhaupt darstellte.

Nicht fehlen bei den Festspielen darf natürlich auch Daniel Barenboim, der sich wie Igor Levit in Salzburg dem Jubilar Ludwig van Beethoven widmet und in Salzburg anlässlich seines 70. Bühnenjubiläums die Klaviersonate Nr. 31 sowie die Diabelli-Variationen des Komponisten spielen wird.

Auch Fans von Anna Netrebko kommen auf ARTE Concert nicht zu kurz. Neben der Wiederholung von Netrebkos „Aida“-Interpretation von den Salzburger Festspielen 2017 dürfen sich die ZuschauerInnen auf das diesjährige Konzert mit der Starsopranistin und ihrem Eheman Yusif Eyvazov freuen, die in Begleitung des Mozarteumorchesters Salzburg und unter der Leitung von Mikhail Tatarnikov unter anderem Auszüge aus Tschaikowskis „Pique Dame“, „Eugen Onegin“ und „Iolanta“ darbieten werden.

Wie auch die übrigen Programme werden diese Konzerte und Aufführungen mindestens 30 Tage lang online unter arte.tv/salzburg abrufbar sein.

PROGRAMMÜBERSICHT ONLINE: STREAMING-RENDEZVOUS AUF ARTE CONCERT

Noch bis 30. August 2020 überträgt ARTE täglich um 20.30 Uhr ein Programm der diesjährigen Salzburger Festspiele auf arte.tv/salzburg

Mo., 17.08.2020, 20.30 Uhr:

Riccardo Muti und die Wiener Philharmoniker spielen Beethoven

Di., 18.08.2020, 20.30 Uhr:

Igor Levit spielt Beethoven-Sonaten 27, 28 u. „Hammerklaviersonate“

Mi., 19.08.2020, 20.30 Uhr:

Gianluca Capuano dirigiert das Mozarteumorchester Salzburg

Do., 20.08.2020, 20.30 Uhr:

Martha Argerich und Renaud Capuçon spielen Beethoven, Franck und Prokofjew

Fr., 21.08.2020, 20.30 Uhr:

Igor Levit spielt Beethoven-Sonaten 30, 31 und 32

Sa., 22.08.2020, 20.30 Uhr:

„Jedermann“ (Hugo von Hofmannsthal)

So., 23.08.2020, 20.30 Uhr:

Adám Fischer dirigiert das Mozarteumorchester Salzburg

Mo., 24.08.2020, 20.30 Uhr:

Daniel Barenboim spielt Beethoven

Di., 25.08.2020, 20.30 Uhr:

András Schiff spielt Schubert und Janácek

Mi., 26.08.2020, 20.30 Uhr:

Christian Thielemann und die Wiener Philharmoniker spielen Wagner und Bruckner

Do., 27.08.2020, 20.30 Uhr:

Arienabend mit Anna Netrebko und Yusif Eyvazov

Fr., 28.08.2020, 20.30 Uhr:

The Big Three – Grubinger & the Percussive Planet Ensemble spielen Rihm, Xenatis und Reich

Sa., 29.08.2020, 20.30 Uhr:

Dudamel, Kissin und die Wiener Philharmoniker spielen Liszt und Strawinsky

So., 30.08.2020, 20.30 Uhr:

Manfred Honeck dirigiert die Camerata Salzburg

PROGRAMMÜBERSICHT TV

Sonntag, 23. August 2020

16.55 Uhr: Salzburger Festspiele 2020: West-Eastern Divan Orchestra – Daniel Barenboim

17.40 Uhr: Igor Levit spielt Beethoven – Salzburger Festspiele 2020

00.40 Uhr: Anna Netrebko singt „Aida“

Sonntag, 30. August 2020

16.55 Uhr: Salzburger Festspiele 2020: Wiener Philharmoniker – Andris Nelsons

Pressekontakt:

Irina Lehnert | irina.lehnert@arte.tv | +33 3 90 14 21 51
Romina Kunz | romina.kunz@arte.tv | +33 3 90 14 20 67

Original-Content von: ARTE G.E.I.E. übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Salzburg für Jedermann: ARTE Concert verzeichnet positive Resonanz bei Onlineübertragungen von den Festspielen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.