Kunst- und Technologie-Innovator 4ARTechnologies vervollständigt sein einzigartiges Ökosystem mit einem sicheren NFT-Marktplatz für physische und digitale Kunstwerke

25.05.2021 |  Von  |  Presseportal

Zug (ots) – 4ARTechnologies kündigte heute den 4ART Marktplatz für NFTs und digitale Kunst an, das neuste Modul in ihrem All-in-One-Tool. Der 4ART Marktplatz ist die Plattform, um NFTs mit wenigen Klicks anzubieten und zu handeln und bietet den sichersten Weg für Künstler und Sammler, um Transaktionen mit Leichtigkeit durchzuführen.

Mit dem neuen internationalen Marktplatz für NFTs ist das Ökosystem von 4ARTechnologies nun noch vollständiger. Um die hohen Standards für Sicherheit und Transparenz zu erfüllen, können auf dem integrierten Marktplatz nur von 4ART gemünzte NFTs gehandelt werden.

„Unsere Technologie macht es für Künstler und Sammler sehr einfach und sicher, nicht fungible Token aus gesicherten Kunstwerken zu handeln.“ – Kai Zeh, CTO 4ARTechnologies.

Merkmale und Vorteile des 4ART-Ökosystems umfassen:

-  Münzen und Sicherung der zweifelsfreien NFTs mit ein paar Klicks auf jedem Smart Device  -  Durchführung von Transaktionen ohne die Notwendigkeit einer zusätzlichen Krypto-Wallet  -  Anbieten und Handeln direkt auf dem integrierten Marktplatz  -  Erleben und teilen physischer und digitaler Kunstwerke in den integrierten VR-Showrooms  -  Übertragen auf andere Marktplätze wie OpenSea, Nifty, Binance oder Tezos  

Der Marktplatz wird mit NFT Kunstwerken vieler 4ART Künstler, sowie internationaler Größen wie Noah Becker online gehen. Aber auch hochdotierte Kunstwerke wie die CryptoPunks wurden zum Launch angekündigt.

Die Möglichkeit, sichere 4ART NFTs zu prägen und zu handeln, wird ausgewählten Künstlern im Juli zur Verfügung gestellt, wobei die vollen Optionen und der komplette Marktplatz zum Start der nächsten Kunstmarktsaison im August 2021 für alle Nutzer verfügbar sein werden.

Über 4ARTechnologies

Mit dem Ziel, das kulturelle Erbe der Kunst für zukünftige Generationen zu schützen und den globalen Kunstmarkt in das digitale Zeitalter zu bringen, setzt 4ARTechnologies einen neuen digitalen Standard für die Kunstwelt. Das Unternehmen kombiniert die Blockchain mit seiner patentierten Technologie und bietet allen Teilnehmern der Kunstwelt mehr Transparenz, Sicherheit und Effizienz.

Kontakt für Rückfragen:

4ARTechnologies AG
Dino Lewkowicz
dino@4art-technologies.com
Mobile: +41 41 740 00 50
www.4art-technologies.com

Original-Content von: 4ARTechnologies übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Kunst- und Technologie-Innovator 4ARTechnologies vervollständigt sein einzigartiges Ökosystem mit einem sicheren NFT-Marktplatz für physische und digitale Kunstwerke

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.