Deutschland ist Eberhoferland: KAISERSCHMARRNDRAMA stürmt die deutschen Kinocharts

09.08.2021 |  Von  |  Presseportal

München (ots) – Niederkaltenkirchen ist überall: Mit über 230.000 begeisterten Zuschauer*innen hat KAISERSCHMARRNDRAMA den erfolgreichsten Kinostart eines deutschen Films seit Beginn der Pandemie hingelegt und auf Anhieb den Sprung an die Spitze der Kinocharts geschafft. Und damit nicht genug: Trotz Kapazitätsbeschränkungen in den Kinos ist dies sogar das erfolgreichste Startergebnis der gesamten Eberhofer-Filmreihe. Einfach sauguad, diese „vergnügten (Berufs-) Versager und Durchwurstler“ (Zitat: Regisseur Ed Herzog)!

Nicht nur in Bayern, auch jenseits des Weißwurstäquators zog seit März 2020 zum Kinostart kein anderer deutscher Film mehr Besucher*innen in die Kinosäle, als die siebte Verfilmung der Eberhofer-Reihe nach den Kultromanen von Rita Falk. Damit krönt sich der „bayerische Bond“ nun auch ganz offiziell zum neuen Lieblingspolizisten der Deutschen; für die eingeschworene Eberhofer-Fangemeinde gibt es ja schon lange kein beliebteres Ermittlerduo als das Dreamteam Eberhofer / Birkenberger.

KAISERSCHMARRNDRAMA tritt damit in die überaus erfolgreichen Fußstapfen der Eberhofer-Filmreihe, die mit ihren sieben Verfilmungen bisher insgesamt über 5,8 Millionen Kinozuschauer*innen im deutschsprachigen Raum zählte, und das vornehmlich in Bayern. LEBERKÄSJUNKIE, der sechste Teil der Reihe von Constantin Film, wurde zudem in diesem Jahr mit dem „Publikumspreis des Jahrzehnts“ beim Bayerischen Filmpreis ausgezeichnet. Dabei waren die Zuschauer*innen dazu aufgerufen, aus den Publikumspreis-Gewinnern der letzten zehn Jahre ihren absoluten Favoriten zu krönen.

Für KAISERSCHMARRNDRAMA haben Regisseur Ed Herzog und Erfolgsproduzentin Kerstin Schmidbauer erneut das bewährte Niederkaltenkirchener Ensemble versammelt: Neben Sebastian Bezzel und Simon Schwarz als Ermittler-Dreamteam spielen u.a. auch wieder Lisa Maria Potthoff als Susi, sowie Enzi Fuchs, Eisi Gulp, Gerhard Wittmann, Sigi Zimmerschied, Daniel Christensen, Stephan Zinner, Max Schmidt, Nora Waldstätten und Michael Ostrowski mit.

KAISERSCHMARRNDRAMA ist eine Constantin Film Produktion in Co-Produktion mit der ARD Degeto und dem Bayerischen Rundfunk und wurde mit Mitteln des FilmFernsehFonds Bayern, der Filmförderungsanstalt und des Deutschen Filmförderfonds gefördert. Neben Regisseur Ed Herzog und Produzentin Kerstin Schmidbauer sind auch wieder die Co-Produzentinnen Stephanie Heckner (BR), Katja Kirchen (ARD Degeto) und Christine Strobl (ARD Degeto) an der Produktion beteiligt. Das Drehbuch schrieben Stefan Betz und Ed Herzog nach dem Roman von Rita Falk.

Kinostart: 5. August 2021 im Verleih der Constantin Film

Darsteller*innen: Sebastian Bezzel, Simon Schwarz, Lisa Maria Potthoff, Enzi Fuchs, Eisi Gulp, Gerhard Wittmann, Sigi Zimmerschied, Daniel Christensen, Stephan Zinner, Max Schmidt, Nora Waldstätten, Ferdinand Hofer, Thomas Kügel, Michael Ostrowski, Maria Hofstätter und als Gäste Christine Neubauer und Willy Astor

Executive Producer: Christine Rothe

Co-Produzentinnen: Stephanie Heckner (BR), Katja Kirchen (ARD Degeto), Christine Strobl (ARD Degeto)

Produzentin: Kerstin Schmidbauer

Drehbuch: Stefan Betz und Ed Herzog nach dem Roman von Rita Falk

Regie: Ed Herzog

Pressematerial steht zum Download bereit unter https://constantinfilm.medianetworx.de/

Pressekontakt:

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an unsere betreuende Agentur:

ana radica! Presse Organisation
Ana Radica
Tel.: 089 / 23 66 12-0
E-Mail: mail@radica.de

Original-Content von: Constantin Film übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Deutschland ist Eberhoferland: KAISERSCHMARRNDRAMA stürmt die deutschen Kinocharts

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.