Vielfältiges Programm am Schweizer Musiktag

15.09.2021 |  Von  |  Presseportal

Bern (ots) –

Anlässlich des Schweizer Musiktages werden am 16. September die Radiosender der SRG 24 Stunden lang ausschliesslich Musik von Schweizer Künstler:innen spielen. Angereichert wird das Programm durch Interviews und Live-Auftritte von Musiker:innen wie Sam Himself, Danitsa und Chiara Banchini.

Das Schaffen der Schweizer Künstler:innen und die damit verbundene musikalische Vielfalt der Schweiz steht am 16. September im Zentrum der Radiosender der SRG. Während 24 Stunden wird ausschliesslich Schweizer Musik gespielt: von Schweizer Klassikern bis hin zu neu entdeckten Musik-Highlights. Um das Ganze thematisch abzurunden, werden je nach Sender unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt und Musiker:innen für Interviews und Live-Auftritte ins Studio eingeladen.

Auf Radio SRF 1 wird unter anderem mit dem Mundart-Musiker Toni Vescoli, der Musikerin und Songwriterin Jaël, dem Saxophonisten und Band-Leader Pepe Lienhard und weiteren Künstler:innen über den Einfluss der Corona-Pandemie auf die Schweizer Musikszene diskutiert. Einige der Musiker:innen werden zudem im Rahmen von Live-Sessions direkt in den Studios auftreten. Auf Rete Uno liegt der Fokus auf Schweizer Musik in französischer und italienischer Sprache, mit Gästen wie dem Bündner Künstler Alfredo Parolini und dem Musiker Franz Treichler. Bei Radio RTR wird der Fokus natürlich auf die rätoromanische Musikszene gelegt. Und auch in der Westschweiz ist Schweizer Musik Trumpf: Die Berner Musikerin Veronica Fusaro, die Rapperin Silance und das Folk-Duo The Woodgies haben Live-Auftritte auf RTS La1ère. Und bei Fernsehsender RTS 2 werden die Zuschauer:innen auf eine Zeitreise durch die Schweizer Musikszene seit dem Jahr 1954 mitgenommen.

Junge Schweizer Talente beim „Pavillon Suisse“

Bei RSI werden im Rahmen des Schweizer Musiktages und im Hinblick auf die Verleihung des Schweizer Musikpreises am 17. September vier junge Talente aus der klassischen Musik im Studio ausgewählte Musikstücke präsentieren und über ihre Karriere sowie die Besonderheiten ihres Berufes diskutieren. Die zweistündige Sendung mit Violinistin Anna Naomi Schultsz (SRF), Cellist Jonathan Gerstner, Pianist Alex Cattaneo und Flötistin Luana Pereira Teixeira wird viersprachig geführt und um 14.30 Uhr live auf Rete Due sowie zeitversetzt auf Espace 2, SRF 2 Kultur und Radio RTR ausgestrahlt.

Schweizer Musikplattform Mx3 feiert 15. Geburtstag

Anlässlich des Musiktages feiert zudem die Schweizer Musikplattform Mx3, die von den Schweizer Radiosendern Rete Tre, SRF 3, Couleur 3, SRF Virus und Radio RTR betrieben wird, ihren 15. Geburtstag. Zu diesem Anlass werden acht Schweizer Künstler:innen aus den vier Sprachregionen im Musikclub Fri-Son in Freiburg auf der Bühne stehen – namentlich die Musiker Tatum Rush und Sam Himself, die Sängerinnen und Songwriterinnen Animor, Danista, Ursina, Fiona Fiasco und Caroline Alves sowie das Genfer Trio Barrio Colette. Das Konzert wird ab 19.00 Uhr live auf Rete Tre, SRF 3, Couleur 3 und RTR.ch übertragen.

Pressekontakt:

Medienstelle SRG SSR
Sibylle Tornay
medienstelle.srg(at)srgssr.ch / Tel. 058 136 21 21

Original-Content von: SRG SSR übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Vielfältiges Programm am Schweizer Musiktag

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.