6 Reaktionen, die Ihre Einladungen auf keinen Fall provozieren sollten

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Die Einladung ist die eigentliche Eingangstür Ihres Business-Events – ob als kostenpflichtige Veranstaltung geplant oder als Portfolio-Präsentation. Natürlich sind grundsätzlich Anlass und Thema ausschlaggebend für die Teilnahmeentscheidung. Dennoch spielen Aussehen und Informationsgehalt der Einladung eine unbewusste, aber wichtige Rolle bei der Vorab-Einschätzung Ihres Events – vor allem wenn Besucher für die Teilnahme zahlen sollen. Gut gemachte Einladungen stellen Ihre Professionalität und die Wertigkeit des Termins unter Beweis. Im gegenteiligen Fall aber müssen Sie sich über tröpfelnde oder ausbleibende Zusagen nicht wundern. Wir haben Ihnen sechs typische Reaktionen auf Einladungen zusammengestellt, die Sie auf jeden Fall vermeiden sollten.

Weiterlesen

So vitalisieren Sie Networking-Aktivitäten bei Ihren Events

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Die Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen und das eigene Unternehmen nachhaltig zu vernetzen, ist eine der Antriebsfedern für jeden Konferenz- und Messebesuch. Besonders wenn Sie ein kostenpflichtiges Business-Event planen, stellen intelligente und effektive Networkingmöglichkeiten einen essenziellen Anreiz für Besucher dar, den Eintrittpreis zu berappen. Aber auch bei internen Veranstaltungen können Networking-Anreize zu neuen Innovationsimpulsen führen und die Kommunikation zwischen Teams, Projekten und Abteilungen entscheidend verbessern. Nicht zuletzt ist die Vernetzung von Akademikern und Praxisspezialisten bei Wissenschaftsveranstaltungen eine wesentliche Triebfeder für die Entstehung neuer Forschungsprojekte und Kollaborationen.

Weiterlesen

Wie gelingt der perfekte Flashmob?

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Ein Flashmob ist grundsätzlich ein Event, das von einer Gruppe oder einer Einzelperson organisiert wurde, um die Öffentlichkeit während eines bestimmten Zeitraumes spontan zu unterhalten oder zu überraschen. Bestandteile sind entweder Tanzeinlagen oder Lieder, manchmal auch der eine oder andere Rekordversuch. Auch wenn das Organisieren und vor allem das Managen einer grossen Gruppe von Menschen durchaus eine Herausforderung sein kann, ist dieses Event am Ende meist ein lohnendes Ereignis für alle Beteiligten und kann zum Hit für virales Marketing auf YouTube werden. Die Unterhaltung steht im Vordergrund Bei einem gut organisierten Flashmob steht meist die Unterhaltung im Vordergrund. Man versucht das Publikum durch amüsante oder abwechslungsreiche Verwirrungen, die auch einmal in einer Satire enden können, zu unterhalten. Ein wichtiges Element ist neben der guten Eventorganisation auch die Spontanität, Beobachter von aussen in das Spektakel zu involvieren. Diese müssen dabei im Grunde nichts dazu beitragen, ausser einfach anwesend zu sein.

Weiterlesen

Das macht Sie zum perfekten Meeting-Designer: 8 Tipps für innovative Meeting-Gestaltung (Teil I)

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Auf der Negativliste der meisten Arbeitnehmer stehen Meetings weit oben. Das ist verständlich, denn viele enden ergebnislos und die meisten sind schlicht langweilig. Das langfristig deutlich spürbare Problem dabei: Derart wenig inspirierende Zusammenkünfte sind zeitraubend und demotivierend. Ein spezialisierter Meeting-Designer könnte hier schnell Abhilfe schaffen – aber nicht jedes Unternehmen kann sich solch externe Kompetenz leisten. Glücklicherweise ist das aber auch gar nicht nötig – mit etwas strategischer Kreativität und ein paar spezifischen Planungsgrundlagen können Sie sich leicht autodidaktisch zum Meeting-Designer "fortbilden". Damit leisten Sie Ihren Mitarbeitern und sich selbst einen unschätzbaren Dienst. Denn eine der jener ungeliebten Meeting-Kultur zugrunde liegenden Ursachen ist: Es handelt sich in den meisten Firmen gar nicht um eine bewusst gepflegte Kultur.

Weiterlesen

Kongresse organisieren

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Bei einem Kongress haben Teilnehmer einer Branche oder eines Interessengebietes die Möglichkeit, sich über fachspezifische Neuheiten auszutauschen oder eine bestimmte Thematik aus unterschiedlichen Sichtweisen näher in Augenschein zu nehmen. Dabei haben freilich auch Redner bzw. Speaker die Gelegenheit, ihre Meinungen zu vertreten und individuelle Sichtweisen kundzutun. Ziel eines Kongresses ist es insgesamt, Informationen auszutauschen oder "in der Sache" - in welcher Form auch immer - Fortschritte zu erzielen, um im Zuge dessen neue Wege gehen zu können. Dabei können Kongresse sowohl auf nationalem wie auch auf internationalem Plateau ausgetragen werden. Auch hinsichtlich des Umfangs einer solchen Veranstaltung sind so gut wie keine Grenzen gesetzt. Egal, ob mit 50 oder mit 1‘000 Personen: Einen Kongress zu organisieren ist stets eine echte Mammutaufgabe. Grund genug, um von Anfang an wohldurchdacht zu Werke zu gehen und bei der Organisation nichts dem Zufall zu überlassen.

Weiterlesen

Die Eventplanung per Software

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Stift und Papier zur Hand und schon kann die Eventplanung beginnen? Im Computerzeitalter ist das nicht mehr unbedingt notwendig. Wenn Sie Ihre Events - vom kleinen Fest unter Freunden bis hin zu grossen Betriebsfeiern - flexibler planen möchten, ist der Blick auf eine Software nicht verkehrt. Wie Sie davon profitieren, zeigen wir Ihnen gerne.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});