Das Jubiläum – ein einmaliges Event

04.03.2014 |  Von  |  Familie, Geschäftlich, Partner
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Das Jubiläum – ein einmaliges Event
Jetzt bewerten!

Das Jubiläum des Firmengründers, eines Vorgesetzten oder eines Mitarbeiters sowie auch der Jahrestag des Unternehmens selbst will natürlich gebührend gefeiert werden. Denn wenn das Engagement des Jubilars bereits über so viele Jahre hinweg Bestand hat, so ist das wahrlich aller Ehren wert. Entsprechend wohldurchdacht sollte deshalb auch die Jubiläumsfeier konzipiert sein.

Die Festivität allein unter dem Motto „Jubiläum“ zu zelebrieren, mutet auf den ersten wie auch auf den zweiten Blick doch eher langweilig an. Vielversprechender und pompöser klingt das Ganze, wenn man den Anlass zum Beispiel mit der Philosophie des Unternehmens oder einem anderen besonderen Highlight verknüpft. 



Das „Grundgerüst“ steht

Sobald Termin und Ort feststehen – vielleicht bietet sich ja der Fest- oder Konferenzsaal im betreffenden Betrieb zur Ausrichtung der Feierlichkeit an -, geht es an die weiteren Planungen. Ein entscheidender Faktor in diesem Zusammenhang ist die Finanzierung des Ganzen. Sicherlich ist es in den meisten Schweizer Unternehmen üblich, für Festivitäten wie diese ein spezielles Budget bereit zu stellen. Darüber hinaus beteiligen sich vielleicht auch Kollegen sowie Mitarbeiter der Führungsriege finanziell an der Organisation.

Eine der wichtigsten Fragen ist darüber hinaus gleichwohl die Gestaltung der Gästeliste: Kunden, Geschäftspartner, Mitarbeiter, Steuerberater, Mitarbeiter der Banken, mit denen man eng zusammenarbeitet, sowie vielleicht sogar die eine oder andere berühmte Persönlichkeit sind sicherlich gern gesehene Gäste. Allerdings sollten Sie die Erlesenheit des Publikums stets auch vom jeweiligen Rang des Jubilars abhängig machen.

Beim Jubiläum eines Sachbearbeiters beispielsweise ist es natürlich nicht unbedingt üblich, Geschäftspartner, Bankberater und Co. einzuladen. Jedoch liegt dies einzig im Ermessen des Planungskomitees. Überlegen Sie in dem Zusammenhang auch, ob es Sinn macht, einen Pressevertreter hinzuzuziehen. Denn ein Bericht über das Jubiläum des Unternehmensgründers in der Tageszeitung ist stets auch eine lukrative Form der Werbung!



Ihre Checkliste:



  • Einladungen versenden und diese gegebenenfalls mit Anfahrtsskizzen, Hotelprospekten, Antwortkarten, Tickets etc. bestücken
  • Sofern vor Ort nicht vorhanden: ein Rednerpult organisieren
  • die Dekoration planen sowie die Ausstattung der Location in Angriff nehmen
  • Dankesreden erstellen
  • logistische Fragen klären, zum Beispiel Parkplatzregelung, Strassenabsperrungen, Ticketing, Garderobe
  • das Programm konzipieren
  • Festschriften, Pressemeldungen und Co. mit Blick auf die Werbung fürs Unternehmen entwerfen
  • Cateringunternehmen auswählen
  • Musikalische Untermalung gestalten
  • gegebenenfalls einen Fotografen ordern

Ein Jubiläum kann – ganz stilecht – als niveauvolle Stehparty organisiert werden. Jedoch sollte man es auch nicht versäumen, hier und da ein paar Sitzgelegenheiten aufzustellen, um den Aufenthalt vor allem auch für betagtere Gäste so angenehm wie möglich zu machen. Im Nebenraum macht sich ein erstklassig bestücktes Buffet sehr gut. Dabei ist es mitunter ebenso angebracht, freundliche Mitarbeiter des Catering-Services abzustellen, damit diese die Gäste zwischendurch immer mal wieder mit kleinen Köstlichkeiten bzw. Finger-Food, Sekt und anderen Getränken bei Laune halten.

Andererseits sind auch klassische Sitz-Partys sehr beliebt, wenn es darum geht, eine Jubiläumsveranstaltung durchzuführen. Auf welche Weise ein solches Event gefeiert wird, liegt dabei stets im Auge des Betrachters. Aber wie dem auch sei: Der Wunsch des Jubilars sollte in der Hinsicht höchste Priorität haben!

Campagnerempfang-pkchai-shutterstock.com

Ein Sekt- oder Champagnerempfang zu Beginn der Feierlichkeit kann nicht nur von Anfang an eine besonders illustre Stimmung vermitteln. (Bild: pkchai / shutterstock.com)

Ein Sekt- oder Champagnerempfang zu Beginn der Feierlichkeit kann nicht nur von Anfang an eine besonders illustre Stimmung vermitteln. Sondern in dem Rahmen sollte es auch für die Gäste einfacher sein, einander kennen zu lernen, Kontakte zu knüpfen und den gemeinsamen Austausch zu pflegen.

Je wichtiger bzw. ranghöher der zu ehrende Jubilar, desto pompöser darf die Jubiläumsfeier ausfallen. Wählen Sie im Vorfeld einige besonders enge Mitarbeiter et cetera aus, die sich bereit erklären, eine Rede auf den Ehrengast zu halten. In dem Zusammenhang sollte man es freilich nicht versäumen, für die geleistete Arbeit und das hohe Engagement zu danken. Darüber hinaus schadet es ebenso wenig, die eine oder andere nette Anekdote mit einfliessen zu lassen. Warum nicht?

Das musikalische Rahmenprogramm nimmt einen äusserst wichtigen Stellenwert ein. Je stimmungsvoller, desto besser:



  • Ein talentierter Musiker am Flügel ist mit einfühlsamen Melodien stets ein Highlight.
  • Klassische Musik vom Band kommt durchaus gut an.
  • Eine Musikband bestehend aus zwei oder mehr Musikern sorgt stets für gute Laune.
  • Eine Big-Band ist zwar vergleichsweise kostenintensiv, aber dieser Einsatz kann sich lohnen.

So wichtig es ist, im Vorfeld die Organisation bis ins kleinste Detail zu planen, so bedeutsam ist gleichwohl die so genannte Nachlese. Denn je ranghöher der Jubilar ist, desto einfacher ist es, darüber auch in der lokalen Presse zu berichten. Aber nicht nur auf diese Weise vermag das Unternehmen in den offiziellen Fokus zu rücken.

Sondern insbesondere dadurch, dass den erlesenen Gästen wenige Tage nach dem Event eine zusätzliche Aufmerksamkeit zuteil wird: Eine Festschrift, ein stilvoll konzeptioniertes Fotoalbum mit ausgesuchten Bildern der Veranstaltung oder eine werbewirksam gestaltete Dankesrede kann ein derart wichtiges Event im Nachhinein auf eine ganz besondere Weise abrunden.

Wie wäre es darüber hinaus, das eine oder andere Bild des Jubilars zu vergrössern und dies im Besucherraum, in der Empfangshalle oder im Konferenzsaal zu positionieren? Auf diese Weise hätte man unter anderem den Unternehmensgründer stets im Blick und wird darüber hinaus immer mal wieder an eine gelungene Veranstaltung erinnert. Gibt es etwas Schöneres, als auf diese Weise an ein tolles Ereignis zurückzudenken – und sich im Zuge dessen vielleicht sogar schon auf das nächste bevorstehende Unternehmenshighlight zu freuen?



 

Oberstes Bild: © Minerva Studio – shutterstock.com



Bestseller Nr. 3
Nike Herren Air Max 90 Essential Laufschuhe, Schwarz (Black/Black/Metallic Silver), 46 EU
  • Air-Max-Fersenelement - bietet Dämpfung im Fersenbereich
  • Materialmix aus Leder und Textil sorgt für Atmungsaktivität und Strapazierfähigkeit
  • Großes Air Max Logo an den Seiten
  • Der Air Max 90 Essential ist ein Schuh für Herren von Nike für Alltag und Freizeit.
  • Anlass: Casual

Über Sandra Katemann

Sandra Katemann ist ausgebildete Bürofachwirtin im Personal- und Rechnungswesen, Werbetexterin und Coach und seit 2006 freiberuflich tätig. Sie verfügt über umfassendes Know-how in Sachen Marketing, Personalwesen, Redaktion, Konzeption, Presse- und Textarbeit.



Trackbacks

  1. So findet man den perfekten Redner für ein Jubiläum › events24.ch

Ihr Kommentar zu:

Das Jubiläum – ein einmaliges Event

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

Cyber Monday Woche