Trauen Sie sich ruhig! Ungewöhnliche Hochzeits-Locations

23.06.2014 |  Von  |  Privat
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Trauen Sie sich ruhig! Ungewöhnliche Hochzeits-Locations
Jetzt bewerten!

Immer mehr Paare entscheiden sich bei Ihrer Hochzeit für eine ungewöhnliche Location und verzichten auf die klassische Hochzeitsfeier. Unter Wasser, in der Luft oder im Heissluftballon – aussergewöhnliche Ja-Worte liegen im Trend. Als Klassiker gilt noch immer die Heirat in einer Wedding Chapel in Las Vegas.

In der Schweiz liegen die Alpen direkt vor der Tür – eine ideale Location für eine romantische Berghochzeit. Besonders schön sind kleine Kapellen oder idyllische Kirchen mit traumhaften Ausblicken. Verschiedene Hotels haben sich auf Hochzeiten in luftigen Höhen spezialisiert, Anbieter in Saas-Fee, Zermatt, Arosa oder St. Moritz richten traditionelle Berghochzeiten aus. Paare, die es weniger luxuriös mögen, geben sich das Ja-Wort ganz romantisch in einer idyllisch gelegenen Berghütte.



Wenn Sie sich für eine recht abgeschiedene Location entscheiden, sollten Sie bedenken, dass sowohl der Caterer als auch die Gäste problemlos den Berg hinaufkommen müssen. Sollen Ihre Gäste nach der Feier in der Nähe nächtigen, müssen ausreichend Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Geht es danach wieder hinab ins Tal, achten Sie auf die Abfahrtszeit der letzten Seilbahn. Alternativ transportieren Sie die Gäste mit Kleinbussen zum Hochzeitsfest.

Hochzeit auf Tauchstation

Paare, die unter Wasser heiraten, gehen während der Zeremonie im wahrsten Sinne des Wortes auf Tauchstation. In voller Taucherausrüstung geht es mit der Sauerstoffflasche ins Wasser. Gern tragen Hochzeitspaare über dem Neoprenanzug klassische Hochzeitskleidung. Beliebt sind die Unterwasser-Hochzeiten vor allem auf den pazifischen Inseln. Wer nicht ganz so weit reisen möchte, kann auch auf einen regionalen Anbieter zurückgreifen, der die Trauung im Schwimmbecken einer Tauchschule vornimmt.

Da Ja-Sagen unter Wasser eher schwierig ist, halten die Brautleute im richtigen Moment ein Schild mit der Aufschrift „Ja“ in die Höhe. Berichten zufolge steht auch immer eine „Nein“-Karte zur Auswahl. Auf den obligatorischen Kuss müssen Sie aufgrund der Atemmasken jedoch zunächst verzichten. Wer es weniger feucht mag, entscheidet sich für die Hochzeitsvariante in einem Aquarium. Hier findet die Zeremonie in der Regel in einem Unterwassertunnel statt – auf den Taucheranzug können Sie hier getrost verzichten.



Für Mutige – Heiraten in luftiger Höhe

Wenn Sie einen schwindelfreien Standesbeamten finden, können Sie sich in luftiger Höhe in einem Heissluftballon trauen lassen. Viele Paare lassen sich bei der Zeremonie in einem zweiten Ballon von den Hochzeitsgästen begleiten. Wer noch mutiger ist, entscheidet sich für eine Fallschirmhochzeit. Als Neulinge springen die Brautleute in einem Tandemsprung mit erfahrenen Begleitern in die Ehe. Profispringer stürzen sich problemlos allein ins Glück. Auf eine lange Rege muss der Standesbeamte dabei jedoch verzichten – denn der Weg zurück auf die Erde dauert nicht lange!

Hoch hinaus, aber mit sicherem Boden unter den Füssen geht es bei einer Hochzeit auf dem Leuchtturm: Zahlreiche Friesische Inseln bieten inzwischen Trauungen in luftiger Höhe an. Besonders gross darf die Hochzeitsgesellschaft bei diesen Hochzeiten nicht ausfallen – häufig begrenzen die Anbieter die Anzahl der Gäste auf etwa zehn Personen.



Hochzeit für Adrenalin-Junkies

Adrenalin-Junkies entscheiden sich für eine Bungee-Jumping-Hochzeit. In der Regel findet die Zeremonie direkt vor dem Sprung auf der Absprungrampe statt, so muss sich der Standesbeamte nicht mit in die Tiefe stürzen. Danach stürzt sich das frischgetraute Ehepaar gemeinsam ins Glück. Besonders Tandemsprünge, bei denen die Brautleute sich eng umschlungen halten, sind beliebt.

Ski heil!



Skifahrer geben sich das Ja-Wort auf der Piste. In den meisten Fällen findet die Trauung in einer Kapelle vor der rasanten Abfahrt statt. Wer es spektakulärer mag, reist in die kanadischen Rocky Mountains: Ein professioneller Standesbeamter nimmt die Trauung bei einer rasanten Talabfahrt vor!

In tropischer Umgebung geben sich Paare im Züricher Zoo das Ja-Wort. In der Masoala-Halle traut ein Standesbeamter heiratswillige Paare. Als Trauzeugen fungieren hier nicht nur Freunde und Verwandte, sondern zahlreiche Affen, Schildkröten und andere Regenwald-Bewohner.

Viva Las Vegas!

Der Klassiker unter den aussergewöhnlichen Hochzeiten ist eine Heirat in Las Vegas. In der Vergnügungsmetropole lassen sich jährlich knapp 100’000 Jahre ihren Segen geben. Unzählige Wedding Chapels bieten Hochzeiten im Elvis-Kostüm, im Drive-in oder in einer venezianischen Gondel an. Alle grossen Hotels am Strip haben eine Hochzeitskapelle und bieten unterschiedliche Hochzeitspakete für jeden Geschmack – in Las Vegas ist (fast) alles möglich. Besonders spektakulär ist eine Hochzeit im nahegelegenen Grand Canyon – hier fliegen Sie im Helikopter zur Trauung.

Machen Sie es amtlich!

Eine Hochzeit in Las Vegas ist in der Schweiz nicht automatisch rechtsgültig. Nachdem Sie Ihre Trauung dem Recorder’s Office gemeldet haben, erhalten Sie über das Schweizer Konsulat in San Francisco etwa vier Monate nach der Hochzeit die erforderlichen Unterlagen. Haben Sie diese dem heimischen Standsamt vorgelegt, sind Sie rechtlich gesehen Mann und Frau.

Nicht immer ist das Ja-Wort, das Sie in luftiger Höhe oder unter Wasser gegeben haben, auch rechtsgültig. Auch wenn ein Standesbeamter anwesend war, muss die Eheschliessung in der Schweiz immer in einem offiziellen Traulokal unter Anwesenheit zweier mündiger Zeugen stattfinden. Um Ihre Heirat offiziell zu machen, müssen Sie die Zeremonie gegebenenfalls in einem Zivilstandesamt wiederholen.

 



Oberstes Bild: © Luna Vandoorne – Shutterstock.com

Über Andrea Hauser

Aus meinem langjährigen Hobby, dem Schreiben, ist im Jahr 2010 ein echter Job geworden - seitdem arbeite ich als selbständige Texterin. Davor war ich als gelernte Bankkauffrau im klassischen Kreditgeschäft einer Hypothekenbank tätig. Immobilien und Baufinanzierungen zählen noch immer zu meinen Steckenpferden. Angetrieben durch die Lust, Neues zu entdecken, arbeite ich mich gern in unbekannte Themengebiete ein und lasse mich schnell begeistern.

Mit meiner Familie erkunde ich in den Ferien fremde Metropolen oder lasse bei einem Badeurlaub einfach die Seele baumeln. Seit ich klein bin, sind Bücher meine große Leidenschaft, wenn es meine Zeit erlaubt, bin ich immer mit einem guten Buch anzutreffen. Mich fasziniert alles, was mit Kreativität zu tun hat: Von Acrylbildern, über Glasmalerei bis hin zu Loombands habe ich schon vieles ausprobiert.



Trackbacks

  1. Worauf achten Event-Planer bei der Location? › events24.ch

Ihr Kommentar zu:

Trauen Sie sich ruhig! Ungewöhnliche Hochzeits-Locations

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.