Abenteuer Geschichte

02.12.2014 |  Von  |  Familie
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Abenteuer Geschichte
3.5 (70%)
2 Bewertung(en)

Historische Gebäude sind wichtige Kulturdenkmäler und Zeitzeugen, sie müssen für die Nachwelt unbedingt erhalten bleiben. Das Vermächtnis und Erbe unserer Vorfahren zu bewahren ist das Anliegen der Denkmalpflege und des Denkmal- und Heimatschutzes.

Dabei darf man nicht nur an Schlösser, Burgen und Kirchen denken, auch alte Stadttore, Bauernhöfe, Handwerksbetriebe, Mühlen und Bahnhöfe sind durchaus erhaltenswert. In der Schweiz befinden sich neben ungewöhnlich vielen Burgen auch zahlreiche Dörfer und Städte mit mittelalterlichen Gebäuden, die sorgfältig unterhalten und geschützt werden müssen.

Diese öffentlichen Bauwerke, Burgen, Ruinen und Stadttore sind sehenswerte historische Ausflugsziele für Familien und Schulklassen. Kinder wollen die alten Geschichten nicht nur hören, sie wollen aktiv erleben und selber zum Ritter, Schlossherrn oder Prinzessin werden, spielerisch andere Zeiten erkunden. Das Interesse an historischen Begebenheiten und Gebäuden wird geweckt, wenn die Fragen der Kinder ernst genommen und dem kindlichen Verständnis entsprechend beantwortet werden. Ein positives Beispiel für einen altersgerechten Umgang mit Geschichte ist die Kyburg im Kanton Zürich. Spezielle, sehr liebevoll durchgeführte Führungen für Kinder verscheuchen jede Langeweile.

Den ganz kleinen Besuchern wird das Burgleben mit dem Märchen vom Froschkönig nahe gebracht. Sie sehen das Himmelbett der Prinzessin, eine hundert Jahre alte Küche mit ihren Utensilien und dürfen sich auch selber verkleiden. Die kleinen Mädchen freuen sich über einen Tanz, den sie in ihren mittelalterlichen Gewändern erlernen, während den Jungen der im Turm eingesperrte, sehr lebensechte Drachen am besten gefällt.  Wer sich eher für das Leben der Ritter interessiert, kommt bei dem Rundgang durch die Burg voll auf seine Kosten.

Auch andere Museen und Burgen bieten kindgerechte Programme und sind auf familienfreundlich ausgestatteten Wanderwegen zu erreichen. Toben, spielen, als Ritter und Prinzessin kostümieren, ein abenteuerliches Grillen mit der ganzen Familie – den Besuchern wird viel geboten. Geschichten aus einem Ritter- und Drachenschloss schildert beispielsweise Schloss Lenzburg, Augusta Raurica ermöglicht den Blick in die Antike. Diese Erlebnisse sind für die Kinder nur möglich, weil die Denkmalpflege und Burgenvereine sich um die Restaurierung und Instandhaltung kümmert.



Die Schule als Vermittler von Kultur: Dieses Projekt betreibt die Denkmalpflege des Kantons Bern, mit dem besonders Kinder und Jugendliche angesprochen werden sollen. Viele Schulhäuser stehen unter Denkmalschutz, unter dem Motto „Mein Schulhaus – Man schützt und schätzt nur, was man kennt“ wirbt das Projekt für Interesse an der Baukultur und dem Denkmalschutz. Viele kleine Prinzessinnen und Ritter werden sich schnell für dieses Thema begeistern.

 

Oberstes Bild: © Selivanov – shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Abenteuer Geschichte

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.